warum wird VW immer so abgewertet?

19 Antworten

Das liegt meiner Meinung nach er am Alter der befragten Personen.Wenn man nach dem allgemein vorherrschenden Geschmack dieser Altersgruppe geht,so ist BMW aufgrund des Designs interessanter.Es wirkt allgemein sportlicher und emotionaler.Zur Zuverlässigkeit kann man nur sagen,das heute alle oder viele Hersteller mehr oder weniger gleich gut oder schlecht sind.Mal ist das Modell der einen Marke besser und mal das einer anderen Marke.Auch unter den verschiedenen Baujahren gibt es Unterschiede.Das eure beiden Passat zuverlässiger sind als der Audi A6,kann viele Uhrsachen haben.Oder es liegt halt auch am Baujahr.Ansonsten,sind der A6 und der Passat technisch gesehen fast ein und dasselbe Auto.

BMWs, Audis und Mercedes sind Autos, die mehr Geld kosten. Die Menschen in anderen Ländern wären froh, wenn sie überhaupt ein Auto hätten. Die drei Autos sind wirklcih schon Luxswagen. Ich habe mir vor einem halben Jahr wieder ein Auto gekauft. Wieder ein VW. Mein dritter VW, mein fünfter Wagen insgesamt (unter den anderen beiden waren ein Opel und ein Hunday). Solange man sich Gedanken macht, welches Auto gekauft wird, was besser als ein VW oder ein Opel ist (generell ein Auto zu kaufen), solange geht es den Menschen im Lande wirklich gut.

Eine Frage der Wahrnehmung. Die VW-Modelle zählen noch immer zu den absatzstärksten Autos in einigen europäischen Ländern. Also können es nicht "sooo viele" Leute sein, die sagen, dass VW schlecht ist. Aber klar klingt es am Angeber-Stammtisch "besser", seine "Erfahrungen" mit einem M3 oder einem C63, anstatt einem Passat kund zu tun.

Richtig, übrigens nicht nur in Europa. Das meistverkaufte deutsche Auto in den USA ist ein VW Jetta. (Stand 2014)

Und auch in Deutschland waren die drei meistverkauften Autos ein VW (Neuzulassungen)

2

Was möchtest Du wissen?