Warum werden wir Inder nicht ernstgenommen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich verstehe es auch nicht, warum so viele Leute nur über das Äußerliche bzw. Die Herkunft urteilen.
Ich finde das schon an manchen Stellen sehr rassistisch, was die beschriebenen Personen machen.
Du hast ein guten Beruf und das einzige was andere beachten, ist die Herkunft bzw. Das du Inder bist? Schlimm...

Also aber man muss auch sagen, dass so nicht alle Personen sind. Du solltest versuchen die Leuten, die so etwas sagen, garnicht zu beachten oder wenn es eigentlich Freunde sind, solltest du mal mit ihnen darüber reden.

Ich hoffe, dass du in der Zukunft auf Menschen triffst, die dich akzeptieren und keine Witze, etc. über dich machen.

LG
Alex

Und gib nicht auf. Lass dich nicht von anderen irritieren oder schlecht machen. Im Grunde zählt, was du über dich denkst.

1

Glaube einfach an dich und lass andere einfach reden. Wenn du sie ignorierst, sprich nicht auf ihre blöden Bemerkungen eingehst, wird es ihnen zu blöd weiterzumachen. Ich zum Beispiel finde Indien allgemein richtig toll und würde liebend gerne mal falls ich Zeit habe da hinfliegen. 

Ich zum Beispiel kann sagen, dass ich kein Fan von der Türkei bin und auch nicht wirklich einen türkischen Freund haben möchte. Aber muss das heißen, dass ich dann gegen alle Türken bin? Nein. In dem Fall nicht. Heißt auch nicht, dass ich dieses Land hasse, manche regen mich aber extrem auf, daher will ich nichts weiter sagen, denn spotten bringt auch nichts als nur Ärger.

Inder sind ja ziemlich korrekte Menschen. Sie sind auch Menschen wie jeder andere auch.. Geht das nicht in Richtung Mobbing? Du kannst die auch anzeigen. Oder den Tipp oben befolgen. 

Man sollte sich erst mal selber ansehen, bevor man über andere urteilt.

Es gibt auch korrekte Türken, nur man muss sie finden/treffen. :)

0
@Maisstueck

Das stimmt... :) Korrekte gibts auf jeden Fall, nur bis jetzt fand ich nur "unkorrekte" oder eben asoziale - aber gilt ja nicht für jeden Türken. 

2

Du bist nicht allein......... Ich habe einen indischen Freund, der arbeitet als Wissenschaftler in Wien. Er macht leider die gleichen Erfahrungen wie du. Er lebt dort inzwischen nur noch fuer seinen Beruf wie in einer Kapsel, die ihn vor der Aussenwelt abschirmt. Ausserhalb seines Berufes wird er im Privatleben oft als Asylant angepoebelt und muss sehen, dass er schnell das Weite sucht, um nicht verletzt zu werden.

Vorher hatte er viele Jahre in den USA gearbeitet, da war er sowohl beruflich als auch privat anerkannt und integriert. Wir Europaer scheinen uns sehr schwer zu tun  mit "anderem Aussehen", aber auch mit der Tatsache, dass Menschen mit auslaendischen Wurzeln "uns" spielend jobmaessig ueberfluegeln, "uns" abhaengen.

Der Freund hat sich gegenueber derart dummen Leuten eine Art Schutzpanzer zugelegt. Er laesst sie inzwischen reden und ueberhoert dummes Geschwaetz. Zu Anfang hatte er sich noch bemueht, einiges klar zu stellen, aber die meisten koennen oder wollen gar nicht zuhoeren. Gluecklich ist er nicht in Europa.......

Es gibt auch Deutsche, fuer die zaehlt nur der Mensch und weder das Aussehen noch die Herkunft. Leider kann ich nicht mehr sagen als:  Ich wuensche dir von Herzen alles Gute und dass du Menschen triffst, die nicht oberflaechlich urteilen, sondern dich als wunderbaren Menschen wahrnehmen.

Was möchtest Du wissen?