Warum werde ich dirch Training schwächer statt stärker?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nicht jeder Tag ist wieder andere. Das kann schon mal vorkommen.

Was ich nicht verstehe, dass Du dem Maschinentraining den Vorzug gibst, obwohl dieses bekannter Maßen immer nur die zweite Wahl ist.

Besser als Training an Maschinen ist Functional Training, also mit freien Gewichten bzw. dem eigenen Körpergewicht.

Deine Zeilen entnehme ich, dass Du vermutlich als Trainingsziel die Maximalkraft Dir ausgewählt hast.

Das setzt natürlich voraus, dass Du zuvor eine Phase des systematischen Muskelaufbaus in einer Hypertrophiephase vorgeschalten hast.

Hast Du?

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sex4fitness20
17.10.2016, 23:25

Maximalkraft? Hypertrophie? Ich versteh nur bahnhof. Ich will einfach mehr muskeln u einen körperfettanteil von unter 10 prozent

0

An schlechten Tagen kann das gut sein, Probleme oder Stagnationen im Training kannst du ja nicht von 2 Einheiten in 4 Tagen abhängig machen. Schau dir längere Zeiträume an, das ist entscheidend, mal mehr und mal weniger ist normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mahlzeit Kalle,

Sag mal splittest du garnicht? Klingt nicht so als ob du einen (Trainings)Plan hättest?!

Glaub mir nach einer gewissen Zeit wirst du dich kaputt machen wenn du nur einseitige muskelgruppen trainierst.

Ist wirklich ein gut gemeinter Rat.

Also um zu deiner Frage zurück zu kommen kommt es natürlich auch drauf an, man hat mal solche Tage wo nicht soviel geht. Bist ja ich nur ein Mensch und stetig verbessern ist auch nicht drin, da irgendwann mal der Körper sagt es ist Schicht im Schacht! Aber es sind viele Faktoren zu berücksichtigen wie du auf deine Ernährung achtest. Ob du einseitig trainierst ob es nicht dein Tag war usw. Die Liste könnte ewig lang sein. 

Darum mach dir nichts draus. Schlaf einfach mal ordentlich heute und morgen dann sieht es übermorgen bei der Übung vielleicht wieder ganz anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Deiner Frage sieht man, dass Du keine Ahnung vom Training hast.

Das wird sich auch nicht ändern, wenn Dir Trainer helfen, die selber keine Ahnung haben. Leider ist das so, sonst hätten wir ja nur Kanten in den Studios.

Hole Dir erst mal ein Buch über die Grundlagen des Trainings, die da sind: Ernährung, damit sind keine schwachsinnigen Supplements gemeint, Erholung, Training und wie die Muskeln aufgebaut sind.

Von diesen selbst ernannten Bodybuildinggötter, wie Karl Ess, Tim Löffelkind und wie sie alle heißen könnt Ihr auch nix erwarten, die noch nie was genommen haben. ;-)

Leute, die schon 20 und 30 Jahre trainieren, von denen lernt Ihr war, aber nicht von diesen Hipstern.

Ich habe früher relativ schnell mit Urgesteinen trainieren können, das Resultat waren 140kg Körpergewicht, wovon heute noch 117 bis 120kg übrig sind.

Ähnliches wirst Du, werdet Ihr, nie schaffen, wenn Ihr auf die falschen Leute hört. Wenn ich höre, was die Trainer bei McFit, FitX usw. erzählen, da wird mir echt schlecht, da kann keiner Erfolge feiern. Die zeigen Euch immer noch die Übungen: Latziehen & Schulterdrücken hinter dem Nacken.

Pro Woche eine Muskelgruppe reicht völlig aus! Eiweis höchstens 2g/kg Körpergewicht, Eiweis gibt es im Supermarkt, Kohlenhydrate: Reis, Nudeln, Kartoffeln usw.

Dein Ernährungsplan sollte am Ende mind. 4000kcal umfassen!

Denn 75% sind die Ernährung und der Rest Training und Erholung.

Dann hast Du immer Power und wirst schon nach 1 Jahr wirklich gut aussehen und dann kannst Du richtig Gas geben.

Aber an die 90% schaffen es nicht, denn Bodybuilding ist der undankbarste Sport, denn es gibt. Klar hat man nach 10 Jahren einen guten Körper, aber nach 10 Jahren Kampfsport o. ä. hat man deutlich mehr erreicht.

Und wer Bodybuilding oder von mir aus Fitness für andere macht, der steht seinem Erfolg im Wege!!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sex4fitness20
17.10.2016, 18:42

Aber ich vermute wenn ich auf über 4.000kcal gehe das ich dann meinen sixpack verliere. Hmm

0

durch einmal trainineren wird man nicht sofort stärker, das ist an langsamer und stetiger Prozess,  frag deinen Trainer, der kann dir das genau erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sex4fitness20
17.10.2016, 17:58

Ja aber schwächer normal doch auch nicht

0

Warte einfach ab. Schau wie es das nächste mal läuft ich hab auch ab und zu Tage wo ich viel schwächer bin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, man leistet nicht jeden Tag das Gleiche. Und ein Trainingseffekt merkt man über Wochen und nicht nach 2 Tagen. Insofern dürfte das unter der normalen Schwankung abzuhaken sein.

Und 48 Stunden würde ich als das Minimum an Pause ansehen. Du könntest Ja auch eine andere Muskelgruppe trainieren und checken wie Deine Leistung ist wenn dieser Muskel noch ein paar Stunden mehr Pause bekommt. Aber wie gesagt, eine Leistungsteigerung gibt es nciht nach 1-2 mal Training!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil deine Ruhephase zu kurz ist. Du brauchst eine längere Ruhephase, bevor du wieder trainierst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?