wachsen die beine auch von 70kg kniebeugen?

3 Antworten

Es kommt nicht nur auf das Gewicht an. Um Wachstum zu stimulieren musst du dem Muskel einen Reiz geben um stärker zu werden. Wenn du nur mit Aufwärm-Gewicht an die Übungen gehst bringt das nicht viel. Wenn du aber hoffnungslos zu viel an Gewicht nimmst und mit falscher Ausführung irgendwie die Übung machst ist das Ergebnis auch nicht der Knaller. Ich Wärme mich mit 150kg in der Kniebeuge auf und gehe im Arbeitsgewicht auf bis zu 275kg bei 4x 4Wdh. / meine Freundin wärmt sich mit 40kg auf und geht bis auf 70kg bei 5x 12Wdh.
Trotzdem des verschiedenen Gewichts kommen wir beide an einen Punkt wo der Muskel gereizt wird.

Ob deine Beine von dem Training das du gemacht hast wachsen kann dir also niemand anhand des Gewichts sagen.

Hallo! Sicher, obwohl der Muskelaufbau mit einer Belastung optimal ist bei der zuletzt die Muskeln brennen

Und es wachsen nicht nur die Beine.Die Kniebeuge wird nicht umsonst die Königin aller Übungen genannt. Wie bei den Grundübungen üblich, beansprucht sie eine Vielzahl von Muskeln gleichzeitig:

Vordere Oberschenkelmuskulatur (M. Quadrizeps)

Gesäßmuskulatur

Hüftmuskeln

Bauchmuskeln

hinteren Oberschenkel (ischiocrurale Muskulatur)

Waden

Muskeln des untere Rückens insbes. die Rückenstrecker

Ich mache übrigens fast täglich Kniebeugen zwischen 100 und 200 kg, sogar gerne

Alles Gute.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

dieses rack ist so alt und richtig old gym man kann nicht mal richtig ablegen wenn man es nicht mehr hoch schafft vill liegt das daran

Was möchtest Du wissen?