Warum schnurren Katzen und wie machen sie das eigentlich?

5 Antworten

In aller Regel schnurren Katzen, weil sie sich behaglich fühlen. Es kommt aber auch in Stresssituationen vor, hier wahrscheinlich zur eigenen Beruhigung. Zur Entstehung gibt es mehrere Hypothesen. Die bekannteste besagt, dass das Schnurren der Katzen durch Reibung der Atemluft am Zungenbein erzeugt wird. Das Zungenbein verbindet die Zunge der Katze mit dem Schädel. Während bei allen Großkatzen das Zungenbein elastisch ist, ist es bei den anderen Katzen vollständig verknöchert. Dieser Unterschied ist möglicherweise die Ursache, warum Großkatzen nur beim Ausatmen schnurren, dafür aber umso lauter brüllen können. Die anderen Katzen können kontinuierlich beim Ein- und Ausatmen schnurren.

Meint auch Wiki...

21

Die Entstehung des Schnurrlauts ist u.a. deswegen nicht eindeutig geklärt, weil Katzen unter "Laborbedingungen", bei denen in irgendeiner Weise gesichert nachvollzogen werden könnte, wie sie das machen, partout nicht schnurren wollen (zu ungemütlich).

1

Schnurren ist ein angeborener frühkindlicher Laut, mit dem die Welpen der Mutter Zufriedenheit und Behaglichkeit signalisieren. Das Schnurren wird, wie der Milchtritt auch, später von seiner ursprünglichen Bedeutung gelöst und auf andere Situationen übertragen. Ob Katzen schnurren, um sich in stressigen Situationen selbst zu beruhigen, ist umstritten. Die Katzenehologin Dr. Mircea Pfleiderer meint,dass es eher ein Signal sei - "Ich tu Dir nichts, tu Du mir auch nichts"...aber bewiesen ist da noch nicht wirklich was..

Kater oder Katze kaufen auf ebay kleinanzeigen´, bitte um hilfe?

Schönen Guten Tag, Ich habe eine frage, undzwar möchte ich zu Weihnachten meine Freundin eine Katze/Kater kaufen, vorab falls jemand fragen sollte ob das das richtige Geschenk ist, sie liebt katzen und ist mit einer groß geworden. Also zu meiner frage,

Viele bieten Kitten für 300-500 Euro an, da wir beide noch in der Ausbildung sind fällt das für uns schonmal weg. Andere Katzen die zwischen 3 Monate und 1 Jahr alt sind, sind meistens auch günstiger, jedoch meine frage zu dem Thema.... Sollte man drauf achten das die Katze unbedingt kastriert ist? Ich kenne viele leute die Hauskatzen haben und sagen wenn man sie nicht kastriert und somit rollig in der Ecke lässt, ist es gleich zu setzen mit Tier qüalerei.

Ich möchte natürlich keine Katze mir zulegen und als begrüßungsgeschenk sie noch beim Tierarzt operieren lassen.

Falls sich jemand damit auskennt, und eventuell noch andere Tipps hat die zu beachten sind beim Kauf einer Katze/Kater bedanke ich mich im vorraus für die Hilfe

...zur Frage

Wie weit würde Deine Tierliebe gehen?

Würdest Du auf einen Partner verzichten, der eine Katzenallergie hat?

Würdest Du eine sehr teure Operation bezahlen, um Deinen Liebling zu retten?

Wo hätte Deine Tierliebe seine Grenzen?

...zur Frage

Ist es ok, dem Kater Aufschnitt zu geben?

Meine Eltern geben dem Kater mehrmals am Tag Aufschnitt wie zB Schweinebraten, Roast Beef oder Kochschinken zum Fressen. Also abgepackten Aufschnitt vom Discounter, der normalerweise aufs Brot kommt.

Nun habe ich gehört dass dieses Fleisch, da es ja mit Salz gewürzt ist, schädlich für das Tier sein kann.

Welche typischen Krankheiten könnte dies verursachen?

Ist es bedenklich, dem Kater solche Dinge zu fressen zu geben?

...zur Frage

Welche Hunderasse eignet sich als Ersthund für einen Katzenhaushalt?

Eine befreundete Familie möchte sich einen Hund zulegen. Sie haben viel Zeit und es wäre auch gut für ihn gesorgt.

Sie haben ein Haus und ein großes Grundstück auf dem Land. Ausreichend Auslauf ist also sicher.

Im Haushalt sind allerdings auch 3 Katzen vorzufinden. Die meisten sind aber viel außer Haus und streunen umher. Sind dann manchmal tagelang nicht zu Hause. Soweit ich weiß alles Weibchen, falls das eine Rolle spielt.

Die Familie wünscht sich möglichst einen Welpen um den Hund beim Aufwachsen zuzusehen und ihn von Anfang an die richtige Erziehung zu gewährleisten. Bitte entfacht hier keine Diskussion darüber, dass Hunde aus dem Tierheim besser wären. Das habe ich auch schon angebracht.

Wie der Frage bereits zu entnehmen ist, handelt es sich hier um einen Ersthund. Ich glaube auch das die Familie bisher nur Erfahrungen mit Katzen gemacht hat. (das man die Hunde nicht einfach so "fallen lassen" darf/kann musste man ihnen noch beibringen... Katzenmenschen halt)

Es wäre schön wenn der Hund etwas größer wäre als die kleinen Rassen wie Mops, Yorkshire-Terrier, usw. Aber eine dt. Dogge soll es auch nicht sein ;-) D.h. etwas größer, aber nicht zu groß.

Wenn Hunde in Frage kämen die u.a. auch als "allergikerfreundlich" gelten wäre das auch nicht schlecht, aber kein muss. Und ja bitte auch hier keine Diskussion entfachen ob es nun allergikerfreundliche Hunde/Katzen (generell Tiere) gibt oder nicht. Das müsste man dann ohnehin erst testen.

Ich weiß das hier viele Erfahrene Hundebesitzer zu finden sind die u.a. auch recht hilfreiche Tipps zur Rassensuche weitergeben können. Daher wende ich mich nun an euch.

Falls noch Details notwendig sind fragt bitte danach.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Wie kann ich die Nachbarskatze von meinem Auto fern halten?

Hey, kennt jemand iwas damit ich die Nachbarskatz von meinem auto wegbekomme? Habe mein Auto immer unter 'nem Carport stehen und die katze scheint da Nachts bzw abends gene mal drüber zu laufen oder drauf zu schlafen. Habe jeden Morgen neue Pfotenabdrücke drauf. Jetzt die frage gibts iwas was für die Katzen so arg stinkt dass die einen grossen Bogen drum machen? Soll allerdings nichts giftiges sein was sie essen könnte oder so. Einfach nur so ein Gegenpart zur Katzenminze -da sollen die ja anscheinend voll drauf abfahren-.

...zur Frage

weiße kleine (Maden?-)Würmer in der Wohnung (Katze?)?

Hallo,

als ich heute mit meinen Eltern nachhause kam, bemerkte ich einen kleinen weißen Wurm neben dem Futternapf meiner Katze. Danach bemerkte ich den zweiten, den dritten,... sie waren überall, also im Katzenbereich und auch im danebenliegenden Bade- und Gästezimmer. Allerdings waren keine im Katzenklo aufzufinden, auch an meiner Katze fielen mir keine auf. Zudem hat meine Katze anscheinend ins Bett meiner Eltern gepinkelt, was eigentlich sehr ungewöhnlich ist.

Meine Eltern sind fast fest davon entschlossen, meine Katze wegzugeben und es macht mich unendlich traurig, bei Google gab es einfach zu viele verschiedene Antworten mit denen ich nicht viel anfangen kann, kennt sich vielleicht jemand aus und kann das erklären? Ich möchte meine Katze nicht weggeben, vor allem nicht wenn es nicht mal etwas mit ihr zutun hat, bitte helft mir :( Danke im voraus

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?