Schnurren Katzen bewusst?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das machen Katzen bewusst :D

Sie können aber auch dann schnurren, wenn sie angst habe.
Das soll dem, der ihnen angst macht (z.B. ein Mensch), zeigen das sie sich wohlfühlen in der Hoffnung das sie so entkommen können (wenn sie z.b. los gelassen werden). Mein Kater hat totale Angst vor unserem Tierarzt, er fängt dann immer an zuschnurren während der Behandlung.

Schon alleine daran merkt man sehr gut, das sie das ganz gezielt machen.

Nein sie schnurren dann um sich selbst zu beruhigen.

0

Katzen schnurren, ohne drüber nachzudenken, so wie wir lächeln, ohne nachzudenken. Wir lächeln einfach, wenn die Situation und unsere Stimmung danach ist.
Der Unterschied ist, daß es bei uns auch ein bewußt gesteuertes, unechtes Lächeln gibt. Z.B. wenn wir etwas erreichen wollen oder jemanden besänftigen wollen. Ein unechtes Lächeln verrät sich dadurch, daß die Augen nicht mit lächeln.
Ein unechtes Schnurren gibt es nicht.

Die machen das ganz bewusst. Meine erpressen mich sogar damit. Wenn ich aufhöre sie zu streicheln, hören sie auf zu schnurren und schauen mich mit ihrem Killerblick an. Und erst wenn ich wieder Anstalten mache sie zu streicheln, schnurren sie wieder.

Die wissen ganz genau was sie tun ^^

Was möchtest Du wissen?