Ich habe seit über 35 Jahren Katzen und auch immer mal Freigänger dabei. Unsere Mimmy war auch immer sehr viel und lange draußen. Aber wenn sie musste, dann saß sie vor der Balkontür, dass wir sie rein ließen. Danach ging sie wieder raus. ein jetziger Kater Balou macht das auch so. Er ist mir vor 11 Jahren zugelaufen. Es ist also gar nicht so ungewöhnlich, was deine Katze da macht. Außerdem sollte man sowieso mindestens 1 Katzenklo im Haus- bzw in der Wohnung haben.

...zur Antwort

Es gibt wirklich sehr viele Katzenzucht-Vereine. Da sich einfach einmal informieren. Oft bieten Vereine auch eine Jungtiervermittlung an. Da bist du sicher, dass du nicht bei einem Vermehrer kaufst.

...zur Antwort

Ohne Foto kann ich gar nichts sagen. Was hast du denn für Unterlagen? Einen Stammbaum? Dann dteht die Farbe dort drin.

...zur Antwort

Google nach einem Zuchtverein bei dir in der Nähe. Meistens haben die sogar eine Jungtiervermittlung und beraten auch gerne. Wichtig ist dann später auch der Kauf bei einem eingetragenen Züchter. Die Leute die sich oft "Liebhaber-Züchter"nennen sind meist nicht in einem Verein. Die umgehen damit die strengen Regeln, die für eine Zucht gelten. Also ich würde mir von diesen Leuten nie ein Tier kaufen.

...zur Antwort

Zum Streicheln und spielen im Tierheim braucht man keinen Sachkunde-Nachweis. Ich bin früher fast täglich in unserem Tierheim zum Katzenstreicheln gewesen. Das mit dem Futter machen aber die Beschäftigten. Als Besucher (Streichler) soll man den Katzen nichts zusätzlich zu fressen geben. Ansonsten kann man sich zum Tierpfleger ausbilden lassen, wenn man das beruflich machen möchte. Da gehört dann aber alles drum herum mit dazu. Und diese Arbeiten sind nicht immer nur angenehm.

...zur Antwort

Das könnte möglich sein- ist aber eher unwahrscheinlich. Es gab aber sogar Menschen die sich quasi gegenseitig "aufgefressen" haben. Waren bei einer Expedition in eine aussichslose Situation geraten. (Davon ab gibt (oder gab) es menschfressende Völker. Die taten oder tun es aber nicht des Hungers wegen, sondern das gehört (e) einfach zu ihrer Kultur.

...zur Antwort

Du hast Recht sie ist suuper-niedlich. Zu deiner Frage der Rasse eine Katze gilt NUR als reinrassig, wenn sie einen Stammbaum hat. D.h. die Züchter sind dann auch in Vereinen organisiert und beantragen für die Jungtiere bei diesem Verein dann Stammbäume. Vom Äußeren her kann die Katze noch so "reinrassig" sein- sie kann auch alle Bedingungen für eine Zucht erfüllen können. Aber OHNE Stammbaum ist es eben doch keine reinrassige. Ich habe 5 Jahre für einen Verein der WCF (World Cat Federation) gearbeitet und kenne mich deshalb damit auch aus. Selber habe ich seit über 35 Jahren ganz normale Hauskatzen. Entweder aus dem Tierheim- oder auch schon mal zugelaufen.

...zur Antwort

Ich hoffe das ist kein Grützbeutel. Der müsste heraus operiert werden, damit der Kern mit raus kommt. Also das nur für den Fall dass es ein Grützbeutel wärer...

...zur Antwort

Bitte nicht ein Kätzchen alleine nehmen. Meine heißen/hießen Smoky, Betty, Kitty, Mimmy, Lilly. Katzen mögen Namen mit I. Frag nicht warum, das ist halt so. Sollte ich noch mal eine weibliche Katze haben, würde ich sie Isis nennen- nach der altägyptischen Göttin. (Bin absoluter Fan des alten Ägypten)

...zur Antwort

Das hätte dir eigtentlich der Tierarzt sagen müssen, der dir das angeraten hat. Auf den Packungen stehen immer nur allgemeine Empfehlungen. Das kann aber von Katze zu Katze variieren.

...zur Antwort

Das braucht seine Zeit. Anfauchen ist nichts schlimmes, auch knurren und fauchen. Warum ist die 2te Katze erst 9 Wochen alt??? Gib ihnen Zeit. Werden sich noch aneinander gewöhnen.

...zur Antwort

Der Altersunterschied sollte nicht zu groß sein.

...zur Antwort

Bitte keine Menschensachen an oder in einer Katze verwenden. Gehe meal mit ihm zum Tierarzt. Ihr könnt wirklich nur mit sehr viel Aufmerksamkeit u nd Liebe seine Trauer etwas lindern............

...zur Antwort

Katzen haben draußen nichts zu suchen, bis sie kastriert, gechipt, geimpft sind. Und verhindern dass die mal über eine Straße gehen, kann man nicht Und du darfst auch nicht einfach selbst irgendwo Schilder aufstellen.

...zur Antwort

Untetrhalte dich mit deinen Nachbarn- und frage sie wie sie dazu stehen. Falls möglich könnten sie dir per Unterschrften bestätigen, dass sie nichts dagegen haben, wenn ihr noch eine 2te Katze dazu holt. Aber im Zweifelsfall zählt immer der Mietvertrag. Darin darf allerdings nicht pauschal stehen, dass Haustiere nicht gestattet sind.

...zur Antwort