Ich würde zur Vorsichr raten...eine Katze, die ein neues Revier bekommt und dazu noch eine neue Familie, dürfte zunächst mal verschreckt sein. Sie muss sich mit allem erst vertraut machen....Sie dann schon nach einer Woche hinaus zu lassen, halte ich für gefährlich. In der Regel geht man von mindestens vier Wochen aus! Aber grundsätzlich hängt das vom Alter, von der Vorgeschichte und dem Charakter ab. MfG Vierpfotenprofi http://www.vierpfotenprofis.de

...zur Antwort

Schnurren ist ein angeborener frühkindlicher Laut, mit dem die Welpen der Mutter Zufriedenheit und Behaglichkeit signalisieren. Das Schnurren wird, wie der Milchtritt auch, später von seiner ursprünglichen Bedeutung gelöst und auf andere Situationen übertragen. Ob Katzen schnurren, um sich in stressigen Situationen selbst zu beruhigen, ist umstritten. Die Katzenehologin Dr. Mircea Pfleiderer meint,dass es eher ein Signal sei - "Ich tu Dir nichts, tu Du mir auch nichts"...aber bewiesen ist da noch nicht wirklich was..

...zur Antwort

Ja, das ist normal...zumindest noch zu dieser Jahreszeit, wo es ja noch oft trübe und grau ist. Grundsätzlich haben Katzen einen enormen Energieverbrauch durch die Jagd, den kompensieren sie durch Schlafen und Dösen. Zudem ist es ein Erbe ihrer afrikanischen Urmutter. Aber der kätzische Biorhythmus hat Höhen und Tiefen, genau wie unserer auch. Katzen werden munter, wenn auch ihre Beute munter ist..in der Dämmerung und in bestimmten Nachtstunden. (http://www.pfotenundfell.de)

Schlaf ist also ok, aber es gibt auch eine Form des Schlafens, die nicht Wohlbefinden, sondern hochgradigen Stress bedeutet. Schlaf dient dabei dem völligen Kontaktabbruch und ist eher ein Alarmzeichen, teilweise zu beobachten bei Zootieren.

...zur Antwort

Probieren Sie es mit http://www.veritas.de oder http://www.vet-concept.de oder http://www.grau-gmbh.de Alles ist zu empfehlen, weil es hochwertiges, d.h. hochverdauliches Eiweiß enthält, ohne die berüchtigten tierischen Nebenprodukte, d.h. Klauen, Hufe, Haare, etc....und Schlimmeres

Tipps bei http://www.futtermedicus.de oder http://www.dubarfst.de

MfG Vierpfotenprofis

...zur Antwort