Wo kann man seine Katze im Urlaub unterbringen, wenn die üblichen Verwandten und Nachbarn nicht kön

5 Antworten

Versuchs doch mal über http://www.katzenfreunde.de/. Die haben ein tolles Netzwerk aufgebaut, um Katzenhalter zu vermitteln, die gegenseitig auf die Katzen aufpassen.

Falls es einen Tauschring oder Tauschbörse in deiner Nähe gibt, würde ich dort mal nachfragen. Gerade dort wird gegenseitig oft auf die Tiere aufgepasst. Und das schöne daran ist, man zahlt nichts außer einer Gegenleistung. Und die Gegenleistung kann auch irgend etwas anderes sein.

Gibt's vielleicht noch Freunde oer liebe Kollegen, die einspringen könnten. Es ist für Katzen, besonders für ältere, sehr wichtig bei Urlaub de 'Katzeneltern' in ihrer gewohnten Umgebung zu bleiben. Eine Katzenpension sollte nur die allerletzte Notlösung sein.

Darf ich beim Nachbarn das Fenster zur Garage einschlagen...

wenn unsere Katze drinnen eingesperrt worden ist und die Nachbarn für einige Tage verreist sind?

Diese Nachbarn sind extrem misstrauisch, verriegeln und verrammeln grundsätzlich alles, auch wenn sie nur mal kurz spazieren gegangen sind. Niemand hat Schlüssel, auch nicht die nächste Verwandte.

Da es öfters vorgekommen ist, dass sie unsere Katze aus Versehen in der Garage einsperren frage ich mich nun, was wenn sie für einige Tage wegfahren sollten?

Darf ich dann das Fenster einschlagen, um die Katze vor dem Hungertod zu bewahren? Wie ist es denn rechtlich gesehen - einerseits kann ich nicht aufpassen, wo die Katze herumläuft - Freigänger!, andererseits müssten doch die Nachbarn auch schauen, ob alles i. O. ist, bevor sie wegfahren und alles verschließen?

Danke für den Rat.

...zur Frage

Nachbarn quälen katze?

Meine Nachbarn sind den ganzen Tag nicht daheim und schaffen sich Tiere an. Zuerst war es ein Hund (Ich hab keine Ahnung ob der noch lebt, Hab nur mitbekommmen, dass der Arme geschlagen wurde.) Und jetzt habeb sie eine Baby-Katze. Diese miaut immer wenn jemand an der Tür vorbeigeht. Und das ziemlich lange und intensiv bzw halt laut. Ich glaube das kleine Kätzchen hat hunger. Ich hasse meine Nachbarn. Wie kann ich dem armen Ding helfen? Ich wollte schon die Polizei rufen, jedoch ist meine Mutter dagegen und sagt, dass es uns nichts angeht.

...zur Frage

Nachbar verwendet Kloreiniger zur Unkrautbekämpfung - erlaubt?

Unser allseits beliebter Nachbar verwendet neuerdings, neben seinen üblichen chemischen Mixturen auch Breff Kloreiniger gegen Unkraut in seinem Garten.

Ich selbst, bin normal schon nicht wirklich Fan von irgendwelchen Giftstoffen, die im Garten ausgebracht werden, aber das finde ich mittlerweile etwas bedenklich, zumal ich auch einen Gartenteich sowie eine Katze habe.

Ist es eigentlich verboten so etwas einzusetzen? Muss ich befürchten, dass der Boden davon verseucht wird? Was ist mit meinen Fischen und der Katze oder Obstbäumen?

Den Nachbarn interessieren meine Bedenken leider nicht wirklich...

...zur Frage

Was tun gegen die Katze von nebenan?

Unser Nachbar hat eine dicke, faule Katze. Die gibt sich nicht mit Gegnern ab, die sich wehren können, also tötet sie gelegentlich die harmlosen Meerschweinchen oder die Stallhasen der Nachbarn und stört sich nicht an den vielen Mäusen. Bei uns hat sie zwei Meerschweinchen weggefangen. Neuerdings kackt sie ganz besonders gern bei uns auf den Gartenweg.

Frage: Wie kann man die Katze dazu bringen, dass sie das sein lässt? Über deren Besitzer, der an Hirnverholzung leidet, kann man leider nichts erreichen. Ich habe gehört, Ultraschall schreckt solche Tiere ab; leider habe ich das selber bei einem Test sehr gut hören können und mich nervt dieses Geräusch total. Weiß jemand pfiffige Alternativen?

...zur Frage

Was sagen, wenn man sich nachträglich bedanken will, weil man es vorher vergessen hat?!

Vor kurzem hatte ich Geburtstag und hab von einer Verwandten ein Geschenk bekommen. Diese hat es mir aber nur über einen anderen Verwandten mitgegeben, da sie zu der Zeit im Urlaub war. Ich hab zwar schon über andere Verwandte, die mit ihr telefonieren gesagt, sie sollen ihr meinen Dank ausrichten, wollte mich jedoch noch persönlich bedanken wenn sie wieder zurück ist... Dann habe ich das total vergessen und jetzt ist es mir wieder eingefallen :( Ich möchte selbstverständlich gleich sofort anrufen aber ich weiß nicht, was ich sagen soll, weil ich glaube es kommt blöd wenn ich sage: "Blabla Ich habs vergessen" Ich meine, natürlich war es auch so, aber das möchte sie doch nicht hören, oder? :D Was denkt irh?

...zur Frage

Nachbarn kümmern sich nicht um ihre Katze

Meine Nachbarn haben mehrere Katzen. Eine davon ist ziemlich dürr und hat eindeutig Flöhe und vermutlich auch noch anderes Viehzeug. Sie kratzt sich ständig und ihr ganzen Rücken ist schon verkrustet. Sie kam immer wieder zu unserem Haus und wir hatten Mitleid mit ihr, also haben wir ihr ab und zu Futter rausgestellt. Anfangs war sie auch extrem scheu, aber später kam sie dann immer wieder zur Haustür und ließ sich streicheln und füttern. Irgendwann kam sie sogar ins Haus reingeschlüpft, wenn man nicht aufpasste und von alleine ging sie nicht raus. Allerdings hat die Katze ja Flöhe und da wir noch andere Haustiere haben, wollten wir das Risiko nicht eingehen, sie mal ins Haus zu lassen. Nun wurde es ja immer kälter draußen und die Katze ging Nachts nicht Nachhause bzw. wurde nicht ins Haus gelassen. Und da es schneite und stürmte, haben wir sie im Flur übernachten lassen. Aber so konnte es ja nicht weitergehen, also hat meine Mama die Katze zu den Nachbarn getragen und mit ihnen geredet. Über die Flöhe und die Fütterung. Sie meinten alles sei in Ordnung und sie gehen mit ihr zum Tierarzt. Das ist jetzt 1 Monat her und nichts ist passiert. Die Katze ist immer noch sehr verkrustet und voller Flöhe und sie sitzt immer Abends vor unserer Haustür und wir lassen sie rein, damit sie bei uns im Flur schlafen kann.

Das selbe Szenario gab es schon ein Jahr zuvor, mit den Nachbarn und anderen Nachbarn von uns. Eine Katze war sehr dünn und ging zu den Nachbarn um gefüttert zu werden und drinnen zu schlafen. Sie gingen sogar mit der Katze zum Tierarzt. Letzendlich nahmen sie sie sogar auf, nach dem die Polizei kam, weil sich meine Nachbarn (die, denen die Katzen gehören) im unrecht gefühlt haben. Allerdings meinte die Polizei die Katze sei bei den anderen Nachbarn besser aufgehoben.

So ist das Problem bei uns, ob wir auch mit der Katze zum Tierarzt gehen sollten, weil es ihr wirklich schlecht geht und unsere Nachbarn rein gar nichts machen. Außerdem wohnt sie sowieso schon so gut wie bei uns. Wir haben nie beabsichtigt, ihnen die Katze wegzunehmen, nur kann es nicht sein, das arme Tier so zu quälen.

Also, sollten wir mit der Katze zum Tierarzt und sie letzendlich auch bei uns komplett aufnehmen? Ist das rechtlich überhaupt erlaubt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?