Warum kann es ohne Willensfreiheit keine Handlungsfreiheit geben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist eine schwierige Frage. Denn wie meine Vorantworter kann man nicht frei handeln, wenn der Willen nicht frei ist. Denn Willensfreiheit besagt, dass man die Gegebenheiten aufgrund von Wertvorstellungen und Idealen bewertet und die Handlung einleitet.
So gesehen steht aber momentan auch im Raum, dass es keine Willensfreiheit geben kann, da unser Gehirn entscheidet bevor wir uns bewusst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil vor der Handlung der Wille steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es benötigt den Freien Willen, um überhaupt die Handlungen durch zu führen, die man will.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, weil ich, wenn schon  mein Wille nicht frei ist, ich ja gar nicht frei handeln kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine unfreie Ausgangslage (Diktaur, Gefagenschaft etc.) kann keine freies Handel ermöglichen. Die ist immer gesteuert vom Machtinhaber. ... und wenn sie nur darauf angelegt ist ihm zu gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht ja erstmal den Willen dazu um zu Handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?