Warum ist Finnland kein skandinavisches Land?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil die Finnen ein finnugrisches Volk sind. Sie sprechen eine finnugrische Sprache (verwandt mit dem Ungarischen). Die Skandinavier sind Germanen.

32

ich dachte das lag daran das finnlan zwischen 1809 und 1917 zum russischen reich gehörte ?! interessant

0
23
@GTH2014

Nein es liegt an der linguistischer und ethnischer Abstammung. Die "richtigen " Finnen und Saamen kannst du am Aussehen sofort von den Skandinaviern unterscheiden. (also die, die noch nciht gemischt sind)Ich habe Skandinavistik und Fennistik studiert und das ist in beiden Fächern als Grund genannt worden.

0
23
@GTH2014

Es gibt aber in Skandivien ein Abkommen mit allen Skandinavischen Ländern und Finnland. Sie dürfen sich innerhalb Skandinavien und Finnalnd frei bewegen, Immobilien kaufen und haben alle eine Identifikationsnummer, die man als nicht Skandinavier und Nicht Finne von Geburt an hat.

Also sie halten trotzdem zusammen.

Man muss auch wissen, dass die finnugrischen Sprachen nicht mit den Indogermanischen Sprachen verwandt sind. Indogermanisch sind diese Sprachen: http://uebersetzer-link.de/images/indogermanische-Sprachen.jpg

0

Was fuer ein Unsinn. Natuerlich ist Finnland ein Teil von Skandinavien. Es war jahrhunderte Teil von Schweden, damit auch Teil der Kalmarer Union, zu der auch Norwegen, Schweden und Daenemark gehoerten. Wurde durch einen Krieg fuer hundert Jahre von Russland anektiert, und wurde im Jahre 1917 selbststaendig. Finnland gehoert zur Nordischen Union. Ich zitiere hier einen Ausschnitt aus dem www ueber Skandinavien.

Skandinavien ist in erster Linie eine Region im hohen Norden Europas – eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Soweit so gut. Aber was ist Skandinavien eigentlich? Und welche Länder gehören zu Skandinavien?

So viel steht fest: es handelt sich also zunächst einmal um eine Region, die eine Gruppe von Ländern oder Teile von Ländern umfasst. Zu dieser Gruppe von Ländern werden je nach Definition die Länder Norwegen,Schweden, Finnland, Dänemark und Island gezählt.

Das ist wohl auch ein wenig Ansichtssache. Bis zum Krieg von 1809 zwischen Schweden und Russland gehörte Finnland von mir aus gesehen hunderte von Jahren zu 'Skandinavien'. Danach gehörte es zu Russland. Muss ne international/juristische Sache sein, dass man Finnland nicht mehr dazu rechnet.Übrigens gebe ich dir in einem nicht recht: sprachlich ist Finnisch weit weg von Schwedisch, Norwegisch, Dänisch. Nah verwandt mit Estnisch. Also keine indogermanischen Sprachwurzeln wie der Rest der europäischen Völker

52

Auch Ungarn, Sami und Basken sprechen keine indogermanische Sprache!

0
47
@mineralixx

Es sind noch einige mehr. Aber Sami sind eigtl. Finnen.

0

Was möchtest Du wissen?