Warum hängt da noch vertrocknetes Laub vom Herbst an den Bäumen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

wie die nanderen schon schrieben: bei manchen Buchen und Eichen ist da immer so, daß erst mit dem beginnenden Austrieb der Knospen die alten Blätter abfallen

aber manchmal , bei anderen Arten , liegt es auch beinfach am Wetter: der Herbst/Winter hat sich so sinnig eingeschlichen und nix wirklich wildes an Wetter mitgebracht, daß einfach einige Blätter keinen Impulos bekamen, der stark genug war - keien Sorge, der Orkan heute fegt ordetlich durch und spätestens , wenn die Knopen dicker werden fällt auch das letzte Laub

man kann das auch "natürliche Varianz" nennen

dazu kommt aber speziell bei eurem Busch: die "verdrehten" Elemente sorgen dafür, daß auch die HAltepunkte der Blätter spiralig angelegt ein können und so einfach stabileren HAlt bieten - man könnte aucxh sagen: es klemmt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unserem Korkenzieherhaselbusch ist das auch zu beobachten. Manchmal möchte ich Zweige abschneiden, um sie zur Dekoration zu verschenken, aber dann hindern mich die vielen Blätter, die richtig schwer abzubekommen sind. Ich könnte mir vorstellen, dass sie die darunterliegenden Ansätze neuer Blätter schützen sollen. In der Natur geschieht nichts ohne Sinn und Weisheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
23.02.2017, 22:28

Das ist kein biologischer, sondern ein naturromatischer oder kreationistischer=religiöser Ansatz.

"Sinn und Weisheit" gibt es nicht mal in der belebten Natur.

0

Warum sollten alle Blätter abfallen? Nur weil die allermeisten Blätter fallen, ist das nicht zutreffend für alle Arten. Hainbuche hält auch alles fest. 

Einen Vorteil haben Bäume dort, wo es stark schneit. Je eniger Blätter, desto weniger Schneelast auf dem Ast desto weniger Bruchgefahr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist besondes bei Buchenzu erkennen , da sind einige Züchtungen , bei den erst das neue Blatt das alte wegdrückt .

Werden gern genommen bei Hecken , auch im Winter blickdicht !!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
24.02.2017, 10:42

Hainbuche ist keine Buche. ;)

0

Es gibt Bäume, die ihr Laub erst sehr spät oder erst mit dem neu nachwachsenden abwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Weißbuchen sind, ist das normal. Auch Eichen werfen ihr altes Laub erst im Frühjahr ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei  manchen Buchen ist das so, das alte Laub wird erst beim Neuaustrieb fallen, es könnte sein, dass das alte Laub noch eine Schutzaufgabe hat.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?