Warum gibt es so viele Leute die keine Ironie verstehen?


03.12.2022, 00:15

Ich meine so oft stehe ich als der dumme da, obwohl die anderen es sind welche nicht in der Lage sind Ironie zu verstehen. Und wenn ich es erklären muss komme ich mir selbst dumm vor.

5 Antworten

Willkommen in meinem Leben :'D

Das habe ich in Therapie und Co. gut besprochen - bei mir hat das andere Gründe und es steht ne Diagnose im Raum.

Meistens denke ich schneller und komplexer als der Durchschnitt und bin schon ganz woanders oder lasse mal nen Spruch ab, der erst erklärt werden muss und dann alle "Haha" machen, ich aber schon längst raus bin.
Passiert mir aber meistens nur auf unter mir Fremden. Meine Freunde und Arbeitskollegen wissen mich zu lesen :)

Es kann aber auch sein, dass deine Wahrnehmung nur so ist und die Witze tatsächlich unpassend sind? Kann ich nicht beurteilen, da ich nicht dabei bin.

Wäre schon cool, wenn das Umfeld beim Thema Humor auf einer Ebene wären~

Gibt viele Sheldon Cooper und andere Nerds.

Das liegt an fehlendem Selbstbewusstsein. Wenn man nicht selbstbewusst und stoisch mit Kritik, oder Spott und Witzt umgehen kann, der wird mürrisch.

Es gibt aber natürlich auch Geschmäcker die sich dann streiten, ja auch diese können Biologisch begründet sein. Vielleicht ist dein Ironie-Geschmack sehr anders (härter/weicher/schwärzer/seichter) als der übliche.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Anarchokapitalist, Voluntarist, Anarchist, Libertärer

Ironie hilft der Menschheit nicht weiter. Unnötiger, aber mitunter netter Luxus. Manchmal will ich sie gar nicht verstehen, z. B. wenn sie in spöttischer, pseudosouveräner Weise gebraucht wird.

Family first 💯

0

Ironie ist geil.

0
@per48a

War das etwa Ironisch gemeint ? Ich habe es nicht ganz verstanden ? ;)

0
@Anonywerk

Nöö. Ich verwende doch niiiiiiiie Ironie. Ich weiß nicht mal was das ist

0

Was möchtest Du wissen?