Weil sie schwächer und im Schnitt auch nicht klüger sind. Irgendeinen Vorzug muss man ihnen ja lassen.

...zur Antwort

Wegen solcher Damen, die sich ausnutzen lassen, gibt es so viele A-Löcher auf der Welt.

...zur Antwort

Kreatin ist niemals "notwendig", wenn du dich vernünftig ernährst. Sinnvoll ist es aber schon für Amateursportler. Als Jugendlicher sehe ich allenfalls das Problem, dass du dich früh an Supps gewöhnst und dann evtl. eine niedrigere Hemmschwelle zu (ungesunden) Stoffen für Bodybuilder bekommst. Also setz klare Grenzen, was du nimmst und was nicht.

...zur Antwort

Zumindest hast du sein Leben beeinflusst. Ob in einem "wirklich wichtigen" Grad, weiß ohne mehr Informationen niemand. Je nachdem, wie viel er generell denkt/grübelt, wie oft und mit welchen Gefühlen er an dich denkt, wie viele Menschen er generell um sich hat etc.

Ich denke nach zwei Monaten auch noch gelegentlich mal an dich.

...zur Antwort

Nein, ist nicht gesund. Suchtverhalten ist nie gesund. Es gibt zwar schlimmere Süchte, aber auf Dauer wird dich das fertigmachen.

...zur Antwort

Ich schätze, etwa mit 14 habe ich gezielt einen schnell schreibbaren Schriftzug für meinen Familiennamen entwickelt.

Mit ca. 19 bin ich im Rahmen meiner Identitätsfindung (Personal Branding) dazu übergegangen, nur noch den Anfangsbuchstaben als Signatur zu verwenden. Leicht zu fälschen, aber praktisch.

...zur Antwort
Nein

Mode entwickelt sich nur einseitig in Richtung Unisex. Heels, Röcke, Kleider sind bei Männern die Ausnahme und nicht häufiger als Strumpfhosen. Die Autorin scheint deppert zu sein.

...zur Antwort

Ich verstehe es auch so.

Das Relativpronomen "die" steht im Akkusativ, wird beim zweiten Mal aber als Nominativ gefordert. Obwohl es das gleiche Wort ist.

Die andere Antwort hier ergibt keinen brauchbaren Sinn.

...zur Antwort