Warum gehen Frauen nie auf die Männer zu?(der erste Schritt.)?

14 Antworten

In der Regel erhalten die Frauen ohne viel Zutun ein Überangebot. Ein Überangebot, das teilweise dann noch darin gipfelt, dass man den Kerl, der einen angesprochen hat, keinen Korb akzeptiert. Oder einen dann beleidigt. Oder seinen Argumenten mit Händen und Lippen Nachdruck

Das sind alles erschreckende Beispiele an Männern, die einen dazu verleiten können erst einmal die Schnauze voll zu haben.

Ich weiß, dass wegen solcher Männer die schüchternen, liebevollen Männer zu leiden habe. Aber wenn ich genervt bin, bin ich nicht in der Stimmung noch weitere Kontakte zu knüpfen. Aber das ist nicht der Fehler der schüchternen, liebevollen Männer.

Dann kommt noch hinzu, dass Frauen in der Regel subtiler vorgehen. Da werden oftmals non-verbale Signale an den Mann gesendet. Auch das ist ein erster Schritt.

Es gibt auch Frauen, die sprechen Männer an. Von einem gängigen Frauen-sprechen-nie-Männer-an kann man also nicht sprechen.

Der Kontakt zu meinem ersten Freund ging von mir aus. Ich war diejenige, die den ersten Schritt gemacht hat.

Aber auch beim Ansprechen seitens der Frau gilt: Hat der Mann mit non-verbalen Signalen mir gezeigt, dass er angesprochen werde will.

Übrigens sagt man auch zu dem Austausch von non-verbalen Signalen auch gerne flirten dazu.

Ich weiß, dass wegen solcher Männer die schüchternen, liebevollen Männer zu leiden habe. Aber wenn ich genervt bin, bin ich nicht in der Stimmung noch weitere Kontakte zu knüpfen. Aber das ist nicht der Fehler der schüchternen, liebevollen Männer.

Auch wenn du das dreist findest, ich sage es ist der Fehler der Frau, nicht wie Männer sie behandeln, wenn auch nicht 100% unschuldig, sondern was die schüchternen angeht. Frauen die von sich behaupten Gefühlsmäßig besser zu sein sollten ja sehen ob ein Mann Schüchtern ist oder nicht und wenn er das ist, hat sie wohl kaum solche dinge zu erwarten wie bei den Exemplaren die du erwähnst.

Leider kommen wir da dann aber wohl wieder zu dem Punkt Alpha Mann, ein schüchterner ist kein Alpha und daher uninteressant.

Dann kommt noch hinzu, dass Frauen in der Regel subtiler vorgehen. Da werden oftmals non-verbale Signale an den Mann gesendet. Auch das ist ein erster Schritt.

Was ich als Mann mit den  was Frauen sagen, am wenigsten verstehe. Das ist als würdest du einen blinden eine Taschenlampe geben damit er besser sieht. Frau will nicht verallgemeinert werden, doch man darf als Frau nicht davon ausgehen das 100% der Männer Jahrzehnte nur lernen wie ihre subtilen Signale denn aussehen. Gerade bei Schüchternen sind Subtile Signale fast nutzlos.

Aber auch beim Ansprechen seitens der Frau gilt: Hat der Mann mit non-verbalen Signalen mir gezeigt, dass er angesprochen werde will.

Übrigens sagt man auch zu dem Austausch von non-verbalen Signalen auch gerne flirten dazu.

Wie soll das bitte aussehen? Hose auf und mit dem Pimmelchen winken? Mit Geldscheinen oder Prada Taschen Winken? Catchan, flirten benutzt nicht nur Natur gegebene Signale und leider wird das was wir bekommen noch durch eigene Erziehung beeinflusst. Selbst wenn der Mann ein Meister im Wissen um Weibliche Signale ist, kann es in der Realität nutzlos sein, den das wissen allein nutzt nichts, wenn man es dennoch nicht erkennt oder wie sagt man "Theorie ist das eine, Realität das andere". Das selbe trifft auf Frauen zu.

Na ja und wenn viele Frauen so sind, das sie angesprochen werden wollen und selbst nicht ansprechen, dann kann man schon etwas verallgemeinern. Verallgemeinern kann man nicht erst bei 100%.

0
@PlueschTiger

Jajaja.... immer Schuld der Frau.....

Es gibt kein Gesetz der Welt, dass Frauen dazu zwingt Männer anzusprechen, egal ob sie überhaupt generell an einer Beziehung oder Sex interessiert.

Wenn sie nicht wollen, dann wollen sie nicht. Wenn sie aktuell keinen Bock auf Männer haben, haben sie aktuell keinen Bock auf Männer.

Ich habe nie etwas von einem Alpha von geschrieben. Das fantasierst du dir wieder zusammen.

Wie soll das bitte aussehen? Hose auf und mit dem Pimmelchen winken? Mit Geldscheinen oder Prada Taschen Winken?

Ahhh... OK.... das erklärt den vorherigen eigentlich sinnfreien Absatz. Du weißt nicht wie menschliche Kommunikation funktioniert. Keine Sorge, Plueschtiger, Kommunikationsmodelle kann man googeln. Man muss nicht gleich die sexuelle Belästigung oder stupide Geschlechterklischees auspacken.

Na ja und wenn viele Frauen so sind, das sie angesprochen werden wollen
und selbst nicht ansprechen, dann kann man schon etwas verallgemeinern.
Verallgemeinern kann man nicht erst bei 100%.

Aaahhhh.... Herr Plueschtiger weiß besser, was Frauen wollen, als Frauen selbst.

Das ist dann für alle, die wissen wollen, wie mensplaining funktioniert.

0
@catchan

Na ja und wenn viele Frauen so sind, das sie angesprochen werden wollen
und selbst nicht ansprechen, dann kann man schon etwas verallgemeinern.
Verallgemeinern kann man nicht erst bei 100%.

Aaahhhh.... Herr Plueschtiger weiß besser, was Frauen wollen, als Frauen selbst.

Ließ das was ich geschrieben habe und Urteile dann RICHTIG. Erstens bin ich von den aussagen der anderen ausgegangen und noch wichtiger ist, das es um das ging was im letzten zitierten stand, der Satz davor war schlicht ein Hilfsmittel, Referenz oder wie auch immer man das nennt.

Catchan, sei mal ehrlich, wie oft siehst du es bei Frauen, das sie nicht wissen was sie wollen oder machen sollen, gerade in Beziehungskisten. Catchan, jede Frau mit der ich über PN kontakt hatte und habe hat genau das Problem. Wie einfach wäre die Welt für uns wenn wir immer wüsten was wir wollen, denn oft ist das was wir bewusst wollen nicht das was das Herz begehrt. Sorry etwas kitschig.

Jajaja.... immer Schuld der Frau.....

Jetzt sage ich mal, Typisch Frau, immer das Opfer Markieren. Die aussage lautete, "Auch die Frau ist Schuld". Sie ist auch schuld wenn sie gute Männer liegen lässt nur weil sie Schüchtern sind und so nicht auf die Frau, die gerade kein Bock hat, zugehen. Aber da sind wir uns deinem Text nach ja recht einig.

Ich habe nie etwas von einem Alpha von geschrieben. Das fantasierst du dir wieder zusammen.

Habe ich auch nie Behauptet. Schon mal was von gutefrage.net  und Studien gehört? Du solltest die Beziehungsfragen hier besser kennen als ich, da ich vor Lauter PN wo es um Beziehungen geht kaum zum Beantworten von fragen komme.

Ahhh... OK.... das erklärt den vorherigen eigentlich sinnfreien Absatz. Du weißt nicht wie menschliche Kommunikation funktioniert. Keine Sorge, Plueschtiger, Kommunikationsmodelle kann man googeln. Man muss nicht gleich die sexuelle Belästigung oder stupide Geschlechterklischees auspacken.

Meine Nachfolgenden Sätze haben doch das Problem erklärt, das es so einfach nicht ist. Catchan, selbst ein Mann oder Frau welche Meister darin ist andere wieder zusammenzubringen und ihnen die Signale zu nennen und das alles, kann in der Realität, in der Situation versagen, da anders als in der Theorie Nervosität, Gefühle und etliche andere eindrücke dazukommen.

Nichts für Ungut Catchan, leider sind es auch Frauen die sich Permanent weigern Männerklischees sein zu lassen. Männer wollen Große Brüste, Männer wollen 90 60 90, Männer wollen Blondinen, Männer wollen dies, das, und jenen Müll, ach und die denken immer nur an Sex. Fast vergessen Männer Stehen auf make up. Kommen dir die Klischees bekannt vor? Das schlimme ist das immer einzelne Frauen und Männer Klischees bestätigen, auch wenn die Mehrheit anders ist. Mit den Klischees wollte ich darauf anspielen, das man erst die Signale wissen muss. Was nutzt es wenn man Signale sendet die der andere anders versteht oder gar nicht.

Mir Reicht eine Frau deren Brüste etwas mehr als meine haben, Make Up kann ich nicht ausstehen, mir ist 90 60 90 egal, sie kann auch Muskulös sein, attraktiv und einen guten Charakter sollte sie haben. Ich habe nicht mal was dagegen wenn sie selbst Männer Klamotten trägt. Catchan, wir Männer sind Praktisch veranlagt, also suchen wir auch Frauen die Praktisch sind und nicht gefährlich. So ein D Busen kann bei falscher Handhabung ganz schön Sterne verursachen, wenn Mann die abbekommt. Sehr gefährlich! ;)

Last, jeder Mann und jede Frau hat andere Interessen, daher kann man auch das nicht Pauschal verallgemeinern, natürlich gibt es Biologische vorgaben, denen wir untergeordnet sind, doch auch über die können wir uns bisweilen hinwegsetzen.

Das ist dann für alle, die wissen wollen, wie mensplaining funktioniert.

Das setzt aber voraus das ich auch wie ein Mann denke und den verstand eines erwachsenen habe. Egal wie alt ich bin, es ist nicht garantiert das es so ist.

0
@PlueschTiger

Ich fasse mal kurz:

Da winkt ein Typ mit der Prada-Tasche und wundert sich dann welche Art von Frau er damit anzieht.

Oder anders gesagt: Oberflächlichkeit zieht Oberflächlichkeit an

0
@catchan

Weißt du das dieser Kommentar als Reaktion auf das was ich schrieb, echt Peinlich und für das ansehen von Frauen bei Männer vernichtend ist. Ich schreibe eine Wand aus Text, welche einige Probleme tiefgründiger erläutert und das einzige was du machst ist dir ein kleines Detail von einer Nachricht vorher zu nehmen und Oberflächlichkeit drauf zu klatschen.

Da ich annehme das du eine Frau bist, gratuliere du hast gerade einen weiteren Baustein an Verständnis für euch zerstört. Catchan da wundern sich Frauen warum Männer so sind wie sie sind.

Ich fasse es mal auch Kurz:

Warum sollte sich Mann die Mühe machen auch nur 1 Wort mit Frau zu reden, sie sucht sich eh nur das raus was sie will oder ihr passt.

0
@PlueschTiger

Dein Verhältnis zu Frauen ist bereits jetzt nicht normal.

Ich bin nicht da, um dich zu beglucken. Das kann ruhig deine Mutter machen.

Du stellst Forderungen an Frauen, wo es keinen Grund diese zu erfüllen.

Wie ich schon früher schrieb: Warum soll eine Frau einen Mann ansprechen, wenn sie keine Lust hat einen kennen zu lernen?

Du erwartest von Frauen ein gewisses Bild. Sie soll lieb und nett sein. Das sind keine Charaktereigenschaften, das sind Gemütszuständer.

Sie soll deinen optischen Erwartungen entsprechen. Bitte ja kein Make-Up, völlig egal wie sich Frau selber besser gefällt.

Nur in deinem Kopf machen Frauen alles, um Männer zu gefallen. In Wahrheit ist es so, dass nur bei einem Bruchteil der Frauen alles nach Männern ausgerichtet wird. Das sind die Frauen, die mit dir reden.

Denn alle anderen haben keinen Bock darauf sich von dir belehren zu lassen, dass du besser weißt, warum sie dieses oder jenes machen.

Das, was du hast, ist ein Kommunikationsproblem. Du ziehst unbewusst die Frauen an, die deinem Bild von Frauen entsprechen.

Ach ja, ich kenne genügend Männer, die nicht so sind. Nicht jeder Mann verhält sich automatisch wie ein Arsh. Das sind die, die ich zu schätzen weiß und wenn es "nur" ihre Freundschaft ist.

Außerdem wird für ein Großteil der Frauen nicht die Welt untergehen, wenn man nicht ständig angequatscht wird.

Ich für meinen Teil brauche keinen Partner. Stehe finanziell auf meinen eigenen Beinen und habe ein eigenes Leben. Aber ich drücke das so aus: Besondere Menschen lässt man gerne ins Leben.Und wer da wen anspricht... wer weiß?

0
@catchan

Wie ich schon früher schrieb: Warum soll eine Frau einen Mann ansprechen, wenn sie keine Lust hat einen kennen zu lernen?

Das soll sie gar nicht und darum ging es gar nicht. bei dem was du ansprichst ging es um deine Argumentation wegen Schüchternen Männern.

Sie soll deinen optischen Erwartungen entsprechen. Bitte ja kein Make-Up, völlig egal wie sich Frau selber besser gefällt.

Typisch! Catchan, das ist meine Meinung. Meinungen der Frauen hier, Männer wollen Make Up und sie machen es für sich. Okay, aber warum macht Frau welche so auf ihr Äußeres bedacht ist, ihre Haut mit Make Up kaputt und was weiß ich noch alles. Was an Argumenten kam war nichtssagend. Am ende kommt man zu dem Schluss, es kann nur mangelndes Selbstwertgefühl sein.

Nur in deinem Kopf machen Frauen alles, um Männer zu gefallen.

Catchen, egal wer oder was wir sind, wir sind Menschen, welche Genetische Programme haben, welchen wir unterworfen sind, egal welche Erziehung und der gleichen wir haben. Egal ob Mann oder Frau, Partnerschafft ist eine der Grund Programme und das hat nichts mit deinen "um zu gefallen" im EGO sinne zu tun, das ist schlichte Biologie.

Aber ich drücke das so aus: Besondere Menschen lässt man gerne ins Leben.Und wer da wen anspricht... wer weiß?

Das ist das schönste am Ganzen Kommentar, vor allem, er ist Geschlechtsneutral und nicht wertend.

0
@PlueschTiger

bei dem was du ansprichst ging es um deine Argumentation wegen Schüchternen Männern.

Jaaaa... man sollte vielleicht bedenken, dass das der Grund ist, warum frau nicht den schüchternen Mann anspricht.

Meinungen der Frauen hier, Männer wollen Make Up

Ähm... nein, die meisten Frauen wissen durchaus, dass Männer das nicht gefällt.

Aber wieder ein schönes Beispiel von dir, dass du wieder mal besser weißt, was Frauen meinen.

aber warum macht Frau welche so auf ihr Äußeres bedacht ist, ihre Haut mit Make Up kaputt und was weiß ich noch alles.

Autsch....

Von Themen, bei denen man deutlich keine Ahnung hat, sollte man besser schweigen. Make-Up macht nicht automatisch die Haut kaputt.

Aber wieder weißt du mal besser Bescheid als die Frauen...

Übrigens schreibe ich in Beziehungssachen öfters geschlechtsneutral. Weil ich weiß, dass typisch mann und typisch frau nur in unserem Kopf ist.

0

Hallo!

Stimmt, es KÖNNTE so sein, aber...

Leider denken auch heute noch viele Kerls, dass es nicht männlich ist und es sich für eine Frau nicht geziemt die Eroberer-Rolle an sich zu reißen.

Das Ende vom Lied ist: Frau öffnet sich und er rennt so schnell er kann.

MANN könnte es ja auch mal etwas lockerer sehen und eindeutige Signale senden.

Dann kämen bestimmt auch mehr Mädels auf die Idee, dass ER auch gerne mal erobert werden möchte.

Nebenbei: Frau fände es sogar ganz toll, wenn ihr nicht immer so die Hände gebunden wären!


Kannst du mal sagen was du eigentlich sagen willst? Wenn es geht etwas eindeutiger und verständlicher.

1
@PlueschTiger

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoller einen Mann nicht zu direkt mit der Nase darauf zu stoßen.

Wenn der Kontakt bereits besteht, dann ist er leichter an ihn heran zu kommen, indem Frau mit Humor, intensivem Blickkontakt, in seinen Arm unterhaken, die Hand auf den Rücken legen und anlächeln reagiert. Der nächste Schritt bleibt ihm überlassen.

Den Kontakt her zu stellen - im Alltag - finde ich sehr schwierig.

Meist sind die Männer heillos überfordert und legen dann erstmal den Rückwärtsgang ein.

Über die Medien sind sie besser für eine Frau zu erreichen, denn dann kann er entscheiden, ob er antworten möchte und sie hat die Auswahl.

Tanzkurse sind für Männer, um ein Mädel zu finden, im Übrigen super geeignet, weil die Bereitschaft auf ihn einzugehen von vorn herein gegeben ist.

1
@IlmMumK

Danke, das ist schon viel besser.

Meist sind die Männer heillos überfordert und legen dann erstmal den Rückwärtsgang ein.

Oder erstarren. Das ist halt so und wenn Frau das weiß sollte sie das auch bedenken und einen Mann nicht dafür strafen. Männer sind keine Frauen und für ihn kann eine Beziehung in vielerlei Hinsicht sehr Teuer werden.

0
@PlueschTiger

Tja - Frau hat es auch nicht leicht! Ich sag ja - gebundene Hände!

Kontaktaufbau ist eine Kunst von beiden Seiten!

Fingerspitzengefühl sollte sie natürlich auch mitbringen! Wenn sie das nicht kann, dann ist sie eh die Falsche!

1

Bitte verallgemeinere das nicht. Es gibt durchaus Frauen, die den ersten Schritt mache (mich zum Beispiel).
Aber zu deiner Frage:  wenn Freundinnen von mir jemanden sehen, der ihnen gefällt, sind sie meistens zu schüchtern um ihn anzusprechen, weil sie Angst haben einen Korb zu kassieren, oder weil er mit seinen Kumpels unterwegs ist. Ausserdem ist das "der Mann muss den ersten Schritt machen" immer noch in vielen Köpfen eingebrannt.

Was möchtest Du wissen?