warum fressen katzen die mäuse nicht, die sie fangen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wilde Katzen oder Katzen die niemand füttert würden die Mäuse schon essen. Aber wenn sie andere Futter bekommen, warum sollen sie den Mäuse fressen?

Wenn sie von klein auf von der Mutter mit Mäusefleisch gefüttert werden, fressen sie die Mäuse auf. Mein Grosseltern lebten richtig in der Natur, die hatten solche wilde Katzen, die haben alles gefressen, was rumlief. Sogar Wiesel., Vögel und Käfer.

Aber die brachten auch ab und zu erlegte Mäuse ins Haus und legten die irgendwo ab, deshalb also, danke CC nun hab ich wieder eine Frage weniger im Kopf.

Bei einer früheren Österreichischen Brieffreundin haben Katzen sich an Siebenschläfer (Marder-Wiesel-ähnlich) getraut und erlegt, aber nicht gefressen.

0

Hihi, das war meine Frage. Also ich weíß, dass unser Kater die Mäuse,die er fängt auch frisst. Bei der Katze weiß ich es nicht genau, die lässt hin und wieder mal eine liegen im Hof/der Scheune, die sicherlich nicht als Mitbringsel gedacht war. Da ich die Katzen jetzt hauptsächlich BARFE (oder möchte,hab halt damit angefangen sie umzugewöhnen), werden sie die Mäuse schon fressen, sie bekommen ja an dem Tag "nur" die Maus und wenn sie diese net fressen, wird halt an dem Tag nix anderes hingestellt. Sollten sie allerdings die Mäuse total verschmähen, werden sie wieder an die an die Schlangen gegeben. Also, egal wie die Mäuse sterben sowieso, aber ich hab mir halt überlegt, dass es als Gutzle mal hin und wieder eine gute Idee wäre. Ich muss ehrlich sagen, ich würde es auch nicht machen,wenn ich die Mäuse net sowieso als Futter rumliegen hätte. Aber wenn es dich interessiert, schreib ich dir später mal, wie des Mäusegefütter geklappt hat ! LG

Ich denke, Deine Katzen bekommen genug von Dir zu fressen, so dass sie es nicht nötig haben, ihre gefangenen Mäuse zu fressen.

Ich meine, barfen mit echten Mäusen ist keine schlechte Idee, denn der Fragesteller züchtet die Mäuse ja nicht für die Katzen, sondern Schlangen, und er will die übrigen Mäuse seiner Katze geben. Beim Barfen bekommt die Katze ja in der Regel rohes Fleisch, von welchem Tier auch immer, also warum nicht mal ne Maus.

Meine Katzen fangen hier nicht mal Mäuse, weil es praktisch keine gibt, dafür aber leider immer wieder neue, unkastrierte Katzen, die verwildern und die Mäuse jagen, oder aber auch diverse Schlangen hier ernähren sich von Mäusen.

Dafür kommen meine Katzen aber hin und wieder leider mal mit nem Vogel an, der nur tot gespielt wird, aber in den seltensten Fällen ganz gefressen wird.

Es ist eine Art Freundschaftsgabe an den Besitzer. Häufig legen sie sie vor die Haustür oder in die Nähe. So etwas darf man auch nicht bestrafen oder schelten.

Es ist ein gewisser Charakterzug einer Katze und ein Zeichen, daß sie es gut bei euch hat. Ich hatte mal eine Katze, die nicht mal unseren damaligen Zwergpapageien was antat. Sie lag auf dem Käfig und steckte die Pfoten hinein. Die Vögel pickten mal zum Dank in die Pfote. Es war ein respektvolles Miteinander, sie wurde mir leider durch Rattengift vergiftet.

Diese Katze hat weder Vögel noch Mäuse gefangen.

Ganz einfach zu beantworten, die Katze ist satt. Aber... der Jagdtrieb ist bei ihr nun einmal sehr stark ausgeprägt, deshalb fängt sie Mäuse und Vögel. Es gibt auch noch andere Gründe, warum sie ihrer Beute nur den Kopf abbeißen, oder ihre Beute unversehrt liegen lassen. Krankheit , oder abstoßender Geruch bei der Beute. Ratten werden zwar von Katzen gefangen, aber gänzlich verschmäht. Ähnlich ist es mit den Maufwürfen.

Was möchtest Du wissen?