Warten bis die Kontrollleuchten aus gehen oder Motor gleich starten?

8 Antworten

Das mit den Kontrolleuchten ist nicht anders als beim Benziner, die velöschen erst wenn der Motor läuft. Was du meinst mit warten bezieht sich aufs Vorglühen, nach einschalten der Zündung sollte man warten bis diese spezielle Kontrolle aus ist und dann starten. Das hab ich bei meinem 220 CDI aber noch nie gemacht, auch nicht im Winter, das ist ein Commonraildiesel, der springt so an.

Sollten es mal draussen minus 10 Grad oder kälter sein wäre es vielleicht angebracht Vorzuglühen.

Solltest du nicht wissen wie die Vorglühkontrolle aussieht, da ist ein Wendel zu sehen wie in einer normalen Glühlampe. (im Handbuch stehts auch noch mal drin.

Du brauchst dir erst Sorgen machen, wenn Kontrolleuchten auch nach dem Start noch an sind. Einige bleiben auch an bevor du den Motor startest, weil sie akut sind. Bei mir gibt es zum Beispiel die Batterieleuchte. Die weißt mich darauf hin, dass momentan von der Batterie gesogen wird, ohne das sie laden kann. Der Motor ist ja noch nicht an. :)

Kenne das auch nicht anders. Einige leichten bleiben nun einmal an, wenn nur die Zündung an ist. Für einige Systeme muss der Motor ja auch laufen.

Bei Keyless hat mein Fahrzeug auch keine Zeit sich auf den Start "vorzubereiten". Einsteigen sofort Motor an, ich kann mir nicht vorstellen, warum man hier kurz warten müsste.

alles im Normalbereich, das hätte dir im Fahrschulauto auch auffallen müssen, Zündung ein, hast nen Tannenbaum mit Beleuchtung :)) - Start - da sollte alles erloschen sein

selbst die Vorglühanzeige geht nach Zeit aus; so kalt ist es noch nicht dass vorgeglüht werden muss

Bei dem Modell kannst du eigentlich schon direkt den Motor starten. Die modernen Fahrzeuge glühen schnell vor und dann erst wird Automatisch gestartet.

Also du kannst sofort den Motor starten. Es kann aber sein, dass es zuerst einen Moment nichts passieren und dann erst das Auto startet. Aber das ist normal.

Was möchtest Du wissen?