Das ist leider oder vielmehr Gott sei Dank verboten in Deutschland.

Und mehr gibts dazu nicht zu sagen, wenn ich mir überlege was das für ein Getöse wäre auf dem Supermarktparkplatz!

...zur Antwort

Die Gebrauchsanleitung des Radios studieren da steht drin obs Blauzahntauglich ist oder nicht.

Keine da? Gerätedaten mit dem Stichwort "Bedienungsanleitung" googlen, da gibts Erleuchtung.

Mit dem Auto hat das nix zu tun.

...zur Antwort

Zunächst mal mit den Nachbarn reden, zeigen sie sich uneinsichtig kann man nach 22 Uhr die Polizei rufen, das kostet nix.

...zur Antwort

Musik wird störend oft empfunden derweil sie mit Geräusch verbunden.

Der eine liebts, den andern störts, also alles mit Mass geniessen.

...zur Antwort

da gibts ca 1000 mögliche Stellen wo was undicht sein kann, da hilft nur Motorwäsche und anschliessend suchen.

...zur Antwort

War das neu? Dann aber sofort zurück und das Geld wiederholen.

...zur Antwort

Die Maschine sollte geerdet werden, normalerweise geht das über den Schutzleiter, vielleicht ist der unterbrochen. Sie muss einen 4 oder 5 adrigen Anschluss haben, drei Phasen, evtl Null und Schutzleiter. Null muss nicht, nur bei Relaissteuerung.

...zur Antwort

Wenn der gesamte Kolben so dicht im Zylinder sitzen würde wie die Kolbenringe gäbe es keine Schmierung, das Öl braucht nicht viel Patz aber ein paar hunderstel mm schon, ausserdem wäre dann die Reibung viel zu stark, der Kolben würde binnen kurzer Zeit festbrennen zumal sie sich durch die Hitze ja auch noch ausdehnen.

Heir mal ein Beispiel: Wenn man Säulen in Grundplatten standfest einbringen will wird die Grundplatte so eng gebohrt dass sie eigentlich nicht rein passen.

Jetzt steckt man die Säulen in flüssigen Stickstoff, wo sie sich wegen der extremen Kälte zusammenziehen. Jetzt passen sie in die Bohrungen, wenn sie dann wieder warm werden sitzen sie so fest dass man sie nie wieder raus bekommt.

...zur Antwort

Warum verurteilen Leute sportliche Autos und deren Besitzer so oft als Protzer?

Es macht mich immer wieder traurig. Hier auf Gutefrage: Eine Umfrage zu Lieblingsautos und was man nehmen würde, und dann sind sie immer da. Kommentare die "Penisverlängerung" "Angeberautos" "Protzer" usw. enthalten. Und ich verstehe nicht warum.

Es mag ja manche geben die keine Ahnung von Autos haben und wirklich nur aus ästhetischen Gründen kaufen, aber deswegen kann man ja nicht sagen das jeder einzelne so ist.

Nehmen wir ein Beispiel einen Sportwagen mit lautem Auspuff, z.B. einen AMG mit V8. Viele Leute denken sofort das der Typ nur angeben will und Frauen aufreißen. Doch der wirkliche Grund ist meistens einfach, weil wir es selber genießen. Das sind einfach Emotionen. Wie manche Leute ihre Premiumprodukte wie eine teure Soundanlage, ein nettes Haus, Sammlungstücke usw. genießen mögen wir halt unsere Autos.

Denn ein Auto ist für uns so viel mehr als ein reines Fortbewegungsmittel. Ein Auto bedeutet Unabhängigkeit, Freiheit und Emotionen.

Doch dann gibt es wieder die Leute die das einfach nicht akzeptieren wollen, uns mit Tunnelblick als Protzer vorurteilen.

Autos sind unser Hobby, so wie andere Leute Fotografieren, Reiten oder sontige Hobbys haben die auch nicht gerade wenig kosten.

Und wer sagt, das man die Leistung und Geschwindigkeit von sportlichen Autos sowieso nicht nutzen kann: Schon mal was von der Autobahn und Racetracks gehört?

Ich spreche hier vor allem die Leute an, die so denken wie hier beschrieben.

...zur Frage

Meine Tochter nannte das mal "Schwanzersatz", meistens ist es aber ganz einfach nur Neid.

...zur Antwort