Wandertag/Eusriesenwelt mit Barfußschuhen?

6 Antworten

Ich finde das gut!
Ich selber Handhabe das nun seit einigen Jahren so, dass ich von Frühjahr bis Herbst barfuß bin. Anfangs habe ich zum shoppen noch Schuhe angezogen wegen der Blicke anderer. Mittlerweile kann ich meinen Standpunkt super vertreten. Ich lauf barfuß, es ist nicht nur für den Fuß sondern auch für die Wirbelsäule und die rumpfmuskulatur besser. Glasscherben kommen glaub ich garnicht mehr durch meine Hornhaut :)
Jedenfalls bin ich noch nie rein getreten. Meine Kinder dürfen das ebenfalls. Und ich kann Sprüche wie "da wird man krank" "du musst doch frieren" und "da kannst du dich aber verletzen" nicht mehr hören! Wenn ihr eure Füße und die Wirbelsäule kaputt machen wollt bitte!
Ich zieh im Winter draußen Schuhe an. Im Haus nie! Fertig.
Sorry jetzt zu deiner Frage.
Holzstege? Das wäre für mich gleich ein Grund garkeine Schuhe anzuziehen!
Mach deinen Eltern den Standpunkt klar warum du barfuß läufst. Es gibt genug positive Gründe. Und wenn du schon lange barfuß läufst ist dein Fuß auf barfuß eingestellt und du hast eine bessere Muskulatur und kannst dich ohne Schuhe gut halten wenn es rutschig ist. Außerdem ist dein körpergefühl viel besser geschult und du kannst auf unwegsamen Gelände besser und stabiler laufen.
Viel Glück mit deinen Eltern

Erst einmal großes Lob dass Du Deinen Kindern das Barfußlaufen gestattest.

Und nun stell Dir mal vor was passiert wenn man sonst nur barfuß läuft und dann auf einmal eine 3cm Schuhsohle drunter hat? Eine kleine Unebenheit und man liegt mit aufgeschlagenen Knien, ggf. aufgeschlagenem Gesicht und/oder verstauchten oder angebrochenen Handgelenken da.

Liebe Grüße
Tobi

0

es steht, dass wir "feste Schuhe" tragen sollen, ich finde der Trailfreak II water-&winterproof ist fest genug! Man soll halt keine flip flops oder so nehmen oder?

1
@helpalexhelps

Ja das steht immer aber da kann man sich auch drüber hinwegsetzen. Hatten wir auch mal die Diskussion barfuß auf dem Wandertag man könne sich schwer verletzen.

Die Fragestellerin (sie fragte ob sie ihre Tochter auf den Wandertag barfuß schicken kann) hatte zwar versprochen wie es ausgegangen ist aber trotz persönlicher Anfrage kam nichts. Es schien ihr wohl dann anderes wichtiger zu sein.

0

Naja also ich glaube nach 6 Monaten barfuß hat man schon noch das Gefühl für Schuhe.
Also wir waren letzte Woche mit den Kindern auf dem Bauernhof. So richtig mit im Kuhstall Kühe melken und alles, da muss ich sagen war es mir tatsächlich zu eklig barfuß zu laufen. Also in kuhkake und schweineschei** will ich dann nicht barfuß treten. Und da hatte ich im Grunde keine Probleme damit. Ich hatte immer noch normales Gefühl. Auch wenn sich das Autofahren komisch anfühlte.
Aber ich sehe es auch so, feste Schuhe sind Schuhe die einem nicht vom Fuß rutschen können und in denen man guten halt hat.

Ich finde es sehr wichtig, dass Kinder auch barfuß laufen. Ich mein, wenn ich das mache kann ich es den Kindern ja nicht verbieten.

1
@GroupieNo1

Das Problem sind nicht die Schuhe an sich sondern die 3cm Sohlendicke. Ist man längere Zeit barfuß und hat dann solche Schuhe an muss man die Füße auch 3cm höher heben.

Ich bin jetzt gerade im Urlaub also bin ich barfuß. Nächsten Montag muss ich wieder in die Sicherheitsschuhe mit "nur" 1cm Sohlendicke und ich kann drauf waren dass ich mit denen wieder irgendwo hängenbleibe. Das ist mir so oft schon passiert und die Kollegen lachen immer wenn ich dann fluchend sch... Schuhe rufe. Bei uns wird gerade in der Werkhalle umgebaut und da schaut eben hier und dort noch eine Gewindehülse heraus wo ich hängenbleibe.

Wobei ich sagen muss ich habe mittlerweile gar kein Gefühl mehr für Schuhe, die sind einfach schwer, engen ein, reiben und verursachen Stinkefüße. Und vernünftig laufen kann ich auch nicht damit.

Zum Thema feste Schuhe: Für mich sind das Schuhe mit fester Sohle wo man nicht vernünftig abrollen kann und wenn man nicht richtig abrollen kann dann kann man auch nicht vernünftig gehen und macht sich nur die Knochen kaputt. Ist man das Barfußlaufen gewohnt dann rollt man sehr gut über die Zehen ab und versucht das dann auch in den Schuhen weil man es so gewohnt ist, arbeitet dann gegen die Schuhsohle.

So wie ich es herauslese scheint auf der Wanderung ein Barfußverbot zu herrschen. 8 Stunden Wandern mit 3cm Sohle würde bedeuten nach 3 Stunden Blasen und somit Schuhe aus aber die Blasen hätte man verhindern können wenn man solche Schuhe erst gar nicht anziehen würde.

Ich hoffe ja wir erfahren wie die Sache ausgegangen ist.

LG Tobi

0

Ich hatte die Barfußschuhe gegen den Willen meiner Eltern angezogen und es war super :D die Zeit in der Höhle war ca 1std und die ersten 45min war es auch richtig warm, in den letzten 15min wurden die Zehen langsam kalt, Ballen bis Ferse waren besser durchblutet und da wars angenehm :) ich hab die versucht zu bewegen bzw hab die Zehen bewegt und hielt es auch aus :) ich hätte aber für den richtigen Winter so Thermo-Innensolen für Notfälle :-P nach 10min im Warmen waren die Zehen auch wieder warm und gut wars :) ich bin froh dass ich mich nicht von meinen Eltern überreden hab lassen ;)

1
@helpalexhelps

Vielen lieben Dank für Deine Antwort! Hast Du mit Deinen Eltern im Nachhinein noch einmal gesprochen?

0
@BarfussTobi

Natürlich wäre es mir lieber gewesen Du hättest geschrieben dass Du teilweise auf der Wanderung barfuß gewesen wärst.

0

mir wäre das auch lieber gewesen :( es war ein Schotterweg, das halte ich locker aus, aber meine Schritte werden dann kleiner und langsamer und das ging nicht weil alle so einen Stress hatten und so schnell gegangen sind :( aber jetzt kann ich ja wieder barfuß sein 😍

1
@helpalexhelps

Es wäre aber nicht vom Lehrer verboten worden wenn Du barfuß gewandert wärst. Das würde mich mal dringend interessieren.

0

Also wir hatten heute Betriebsausflug und meine Arbeitskolleginnen dachten ich zieh das nicht durch, aber ich bin ganzmonatig barfuß gelaufen durch die Münchner City. Die fanden das dann schon alle cool.

1

Englischergarten und dann aufs Tollwood

0

Verwundern tut es mich schon wieso sie der Meinung sind die Vivos würden Dir schaden? Sicher ist dass Schuhe mit einer 3cm Sohle auf alle Fälle schaden werden denn Du wirst mit Garantie an jeder Unebenheit hängen bleiben und stolpern, ggf. stürzen und Dich dabei vielleicht verletzen.

Mache das bitte Deinen Eltern klar dass das nicht nur passieren kann sondern sicherlich passieren wird.

Nimm einfach Deine Vivos mit die sollten nicht viel wiegen und sollten es Dir barfuß in der Eishöhle zu kalt sein ziehst Du sie an. Wenn Du obenrum warm genug angezogen bist sollte es Dir barfuß eigentlich nicht zu kalt sein da Deine Füße in Bewegung sind und es in Eishöhlen im Allgemeinen kein Sturm sein sollte.

Barfuß ist bei -10 Grad bei Windstille kein Problem aber bei +3 Grad, Regen und Sturm einfach nur ekelhaft kalt.

Viel Spaß auf der Barfußwanderung
Tobi

Läufst du denn trotzdem barfuß im Regen? Ich find das total praktisch und irgendwie hab ich mit Temperatur keine Probleme😅

0
@AnnaRodriguez

Ja natürlich sonst würde ich es ja nicht wissen dass es ekelhaft kalt ist. Dafür kommt man aber mit sauberen Füßen heim.

Das ekelhaft kalte kommt aber denke ich davon dass ich durch den Regen mehr oder weniger durchnässt werde und mehr Wärmeenergie für den Körper benötigt wird die dann für die Füße fehlt.

Ganz toll finde ich das Barfußlaufen im frischen Neuschnee der ist so schön weich und warm (Schuhträger wissen nicht was ihnen entgeht). Aber wenn man reinkommt dann schmilzt der angepappte Schnee und beißt richtig, macht dann aber knallrote und heiße Füße die ich dann alsbald wieder im Schnee abkühlen muss.

Ist vielleicht auch eine Empfehlung für helpaexhelps das kommenden Winter mal auszuprobieren?

0

Meine Meinung ist, dass Du in den Vivos in der Lage bist, das zu meistern -wohl noch eher, als in den 30mm dicken Sohlen.

Es kommt eben nicht nur darauf an, was man zur Verfügung hat, sondern wie befähigt man ist, damit umzugehen.

In den Schuhen mit den dicken Sohlen kannst speziell Du weniger als in den Vivos und andere könnten vielleicht nichts barfuß und wenig in den Vivos.

Was möchtest Du wissen?