VW Beetle erstes Auto?

18 Antworten

Wenn es der Überblick ist, der Dir Sorgen macht: da gibt es wohl Schlimmere Autos als den VW Beetle. Ich hatte mal einen Ford als Leihfahrzeug, der wegen seiner breiten C-Säulen kaum Sicht nach hinten (links oder rechts) zulies. Dann kommt es auf die (hoffentlich) links und rechts vorhandenen Außenspiegel an, wenn man rückwärts einparken will. Oft ist auch die Sicht nach vorne eingeschränkt, weil man nur die Oberkante des Armaturenbretts sieht, nicht aber das vordere Ende des Fahrzeugs. Daran muss man sich erst gewöhnen - wie an jedes Fahrzeug. Vor vielen Jahren konnte der geneigte Autofahrer im Zubehörhandel noch sogenannte "Peilstangen" erwerben, um die Übersichtlichkeit des Fahrzeugs zu verbessern. Bei Mercedes ging man bei der S-Klasse W140 sogar soweit, elektrisch ausfahrbare Peilstäbe auf den hinteren Kotflügeln zu verbauen.

Hallo :)

Generell ist der Beetle ganz okay, da steckt der Golf drunter. Doch das ist nicht nur von Vorteil -----> was der VW-Konzern unter "Qualität" versteht erfüllt nicht immer die Anforderungen, die ein durchschnittlicher Alltagsautofahrer an Zuverlässigkeit und Haltbarkeit stellt.

Da das Auto aber vom Vater abzugeben ist, wieso nicht? Da wirst du zumindest nicht angeschmiert & kein Vater würde seinem führerscheinreifen Sprössling ein Auto geben, von dem er weiß dass es schlecht ist und irgendeinen Mackes hat.

Gute Fahrt :)

Woher ich das weiß:Hobby – Bin in absoluter Kfz-Familie aufgewachsen!

Unübersichtlich ist er aufgrund der Rundungen schon, aber welches Auto ist das heutzutage nicht.

Ich selber habe einen MB CLA 180 als erstes Auto bekommen und komme damit gut klar.

Ich habe mit begleitenden Fahren angefangen und somit immer das Auto meiner Mutter gefahren VW Beetle 2016, ist zwar sehr unübersichtlich aber Unfälle habe ich keine damit gebaut von daher ist es finde ich für jeden geeignet. :)

Du hast Angst wegen des Überblicks, kann ich schon verstehen, aber es ist ja so, das jedes Fahrzeug das nicht dein Fahrschulfahrzeug ist für dich neu sein wird.

Mein Fahrlehrer hat vor ca. 35 Jahren nach meiner Prüfung gesagt, so jetzt habr ihr die Lizens um ohne Fahrlehrer zu üben. Das ist das was du mit jedem neuen Fahrzeug machen musst und dann kommst du auch mit einem Beetle zurecht. Nutz einfach jede Chance das Auto kennen zu lernen. Rückwärts einparken, auch wenn du locker vorwärts parken könntest.

Es wird wahrscheinlich sowieso ein sehr große Umstellung werden von einem meist doch mit viel Schnick Schnack ausgerüstetem Fahrschulwagen, auf ein älters Modell umzusteigen.

Was möchtest Du wissen?