Vorstellungsgespräch - wie lange mit Zusagen abwarten? Was soll ich sagen?

3 Antworten

Da muss es aber um einen miesen bzw. miesbezahlten Job gehen wenn du nur der einzige Bewerber bist oder es ist ein superbezahlter Job wo es nur wenige Leute weltweit gibt, die den Job drauf haben wie beispielsweise Programmierer die die jeweilige Programmiersprache perfekt beherrschen.

Um welchen Job geht es denn? Falls zweiteres dann bist DU in der Verhandlungsposition und du könntest auch sagen lieber Chef leck mir meine Füße und gib mir 100k Euro netto pro Monat. Falls ersteres dann wäre es auch egal wenn du den Job nicht bekommst nur weil du fragst ob du noch Bedenkzeit haben kannst. ;)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

Kommt es nicht als Desinteresse rüber wenn ich um Bedenkzeit bitte?

nein, eher im Gegenteil; ggf. steigert es deinen Wert sogar.

Mit der Dauer musst du schauen, wieviele Tage zwischen beiden Gesprächen liegen. Wenn es 2 Tage sind, bittest du um 2 Tage Bedenkzeit (hier musst du dann aber auch verbindlich bleiben!). Bei 1 Tag eben nur 1 Tag. 3 Tage sind zuviel und zeigen vor allem Unentschlossenheit; die kann kein AG gebrauchen.

Es ist volkommen normal nicht direkt zuzusagen. Du kannst ruhig um Bedenkzeit bitten.

Was möchtest Du wissen?