Bin ich Geistig jünger als andere in meinem Alter?

Ich werde bald 18 und habe nicht das Gefühl mit gleichaltrigen mithalten zu können. Ich würde meine Eltern nochimmer fragen ob ich Cola trinken darf, wie als Kind. Nicht weil es mien Eltern mir nicht erlauben würden, sie haben mir mit etwa 14 gesagt das ich nicht fragen muss, als ich das erste mal gefragt habe ob ich Cola probieren kann. Immernoch erscheint es mir wie ein Grauzone, weil ich das als Kind nie durfte. Ich habe immernoch die einstellung Alkohol=Böse und fürchte mich davor welchen zu probieren, weil ich die vorstellung Grusselig finde erwas zu nehmen was mein denken verändern kann. Schon oft habe ich die Rückmeldung bekommen wenig Emotionale Reife für mein Alter zu besitzen, keine Anung was das heist, aber ich versuche möglichst wenig Emotionen nach außen zu lassen, weil maine letzte Freundscahft durch einen Hormongesteuerten streit zerbrochen ist. Ich war damals einfach mit allem überfordert und habe die bedürfnisse eienr anderen Person Ignoriert und ihre Situation verschlimmert, weil ich nicht verstanden habe was ich oder diese andere Person wollten. Ich war nicht dazu in der lage mitzuteilen, dass ich ruhe brauche weshalb mehrere Situationen eskaliert sind. Ich glaube nicht seitdem mich weiterentwickelt zu haben und da die Gefahr besteht andere Mneschen erneut zu verletzen, habe ich keine Freunde oder sonstige Sozialen Kontakte. Ich ah e meine Emotionen einfach nicht im Griff, wie ein Kind das in der Öffentlichkrit schreit und damit alle anderen Nervt.

Gleichaltrige schüchtern mich ein, weils ie wie Erwachsene reden. Während ich nochimmer wei ein verschüchtertes Kind bin. Ich bin nicht schüchtern, sondern zeige meine Schüchterne Seite nur Lieber damit ich nichts dummes und Kindisches sage.

Ich war schon immer etwas hinterher. Als es in die Weiterführende Schule ging, wurde ich dafür gemobbt mich so zu verhalten

Bin ich Kindisch oder schaffen es andere nur ihre Kindliche Seite zu verstecken? Und wie schaffe ich das auch? Ich habe Angst das etwas durchkommt und halte mich deshalb seit Jahren von Menschen fern, seitdem ich bei meiner letzten Interaktion noch eine Kind war

...zur Frage

Eventuell hast du Autismus, so wie ich. Wahrscheinlich schaust und klingst du auch jünger, richtig? Ich glaube auch manchmal, dass ich 10-20 Jahre jünger bin, weil ich es nicht glauben kann, schon bald 36 Jahre alt zu werden, wenn ich meinen Ausweis nicht sehen würde. xD

...zur Antwort

Begräbnisse und Hochzeiten sind immer Abwesenheiten, die entschuldigt werden, selbst im Arbeitsleben. Du musst es halt nur schriftlich nachweisen.

Ansonsten, wenn du meinst, dass du gerade sehr traurig bist und gar nicht an schulische Dinge denken kannst, dann haben in der Regel die meisten Lehrer und Schulen Verständnis dafür. Du kannst dir eine Woche frei nehmen, um durchzuatmen und den Kopf frei zu bekommen. Gerade bei dem schönen Wetter eignet es sich sehr ins Freibad zu gehen.

Das solltest du aber nur machen, wenn deine Noten alle im grünen Bereich sind und keine wichtigen Klausuren oder Abschlussprüfungen oder sowas mehr anstehen. Dann sollen deine Eltern dir eine Entschuldigung schreiben mit dem Hinweis auf dem Todesfall.

...zur Antwort

Warum die ganzen Fragen über Autismus? Hast du etwa vor kurzem erfahren, dass du Autist bist oder wie?

Es ist eine Eigenschaft, genauso wie jemand schwarz ist oder homosexuell oder Türke oder so. Natürlich die ganz schweren Fälle sind geistig behindert. Doch ich denke und das ist meine Meinung, dass die richtig schweren Fälle auch ohne Autismus schwer geistig behindert sein können.

...zur Antwort

Meiner Meinung nach, gehören mündliche Noten entweder ganz abgeschafft oder nur als Bewertung rangezogen, wenn man zwischen zwei Noten steht oder sich auf eine Note 4 retten will, ohne eine Semesterprüfung machen zu müssen. Mündliche Noten sind das unfairste Mittel bei der gesamten Benotung, weil da 99,99 % der Lehrer nicht objektiv benoten.

Zur Frage: Meiner Meinung nach haben beide Schüler mindestens eine Note 3 in der mündlichen Benotung verdient. Ach wisst ihr was. Ich bin Lehrer, habe gute Laune, gerade schönes Wetter draußen und ihr Kids leidet schon genug, durch Pandemien, Krieg, Krankheiten, Klimawandel, Armut, Infliation etc. Ich gebe euch alle eine Note 1 im mündlichen Teil und wünsche euch schöne Sommerferien. :)

...zur Antwort

Ein 5er und DE 6er als Note, wird es zu 99 % nicht und das ist das Wichtigste. ;)

Höchstwahrscheinlich wird es ein Dreier, außer du hast mündlich völlig verkackt, dann ist es aber auch nur höchstens ein Vierer als Note. Doch jeder Lehrer bewertet anders.

...zur Antwort

Dieses Schuljahr endet bald. In diesem Schuljahr wird ein Klassenwechsel, so kurz vor den Sommerferien wahrscheinlich nicht mehr möglich sein. Doch du solltest die Sache deiner Mutter erzählen und ihr geht den letzten Tag vor den Sommerferien zu deinem Klassenvorstand und fragt nett nach, ob es möglich ist, im nächsten Schuljahr in die Parallelklasse wechseln zu können.

Doch ich hoffe du weißt was du tust. Die Parallelklasse könnte noch schlimmer sein. Außerdem werden oftmals die Karten in einem neuen Schuljahr völlig neu gemischt, weil Leute sitzenbleiben, umziehen, neue Leute dazukommen etc.

...zur Antwort

Bei uns in Österreich zumindest, darf man egal in welcher Schule, nicht zwei Schularbeiten (DE: Klausuren) an einem Tag schreiben, völlig egal ob reguläre oder Nachschreibeklausuren. Normale Tests oder so kleinere Vokabeltests dagegen, darf man schon beliebig oft machen.

...zur Antwort

Solange du mit keinem aneckst und Erdogan oder andere Türken öffentlich beleidigst, kann dir eigentlich zu 99 % nichts passieren. Bleibe einfach in deinem All-Inklusive Hotel und lass dich verwöhnen. Raus fährst du nur zu angebotenen Ausflügen. Das ist zu 99 % sicher. Die Türkei ist NOCH kein Nordkorea. ;)

...zur Antwort

Freiwillig wiederholen sollte man niemals machen. Wenn der Schnitt nicht reicht, gibt es immer noch die Möglichkeit der Wartesemester (außer in Medizin) und halt Österreich oder anderes Ausland.

...zur Antwort

Bin ich letzte Nacht einem Dschinn/Dämon begegnet?

Ernsthaft gemeinte Frage:

Ich war Gestern Nacht unterwegs durch Dorf und stand an einem Hügel aus dem man Kilometerweit schauen konnte und konnte beobachten wie 30/40 Km weiter weg von uns es am Donnern war. Ich war ganz alleine. Es war drei Uhr Nachts. Links und Rechts neben mir standen zwei Häuser und hinter mir war nichts. Da war eine Leere Straße und um die Straße Leere Wiese. Es war einfach komplett tote Stille.

Auf einmal höre ich hinter mir so einen kraftvollen lauten Schrei, den ich in meinem ganzen Leben noch nie gehört habe. Es kam einfach aus dem Nichts, der Schrei kam genau aus der Stelle wo ein riesiges nichts ist und es war so Laut und Kraftvoll.

Ich habe mich erschrocken, hab aus Reflex den Namen Gottes Geschrien und bin genau auf die Stelle hingelaufen wo der Schrei her kam.

Dort war nichts, nur diese Leere Straße und die Wiese um die Straße herum. Aber der Schrei kam aus der Luft aus 6 bis 8 Meter Höhe wo einfach überhaupt nichts war und hörte einfach nicht auf. Dieser wuchtige Kraftvolle Schrei ging einfach weiter und ich hatte so ne Angst bin aber trotzdem langsam immer Nähe in Richtung des Schreies gelaufen. Es klang weder Menschlich noch Tierisch. Einfach wie der Schrei eines Dämons. Und hörte einfach nicht auf.

Als ich mich dem Ort an dem der Schrei herkam deutlich genähert hatte, fuhr dann ein LKW vorbei und der Schrei war weg.

Ich war hellwach und bei vollem Bewusstsein als das alles passierte.

Genau an dem Moment hab ich mich daran erinnert, dass es im Islam nicht empfohlen ist Nachts ganz alleine mitten im Nichts zu spazieren und dachte mir anscheinend genau wegen sowas.

Ich gehe es stark davon aus dass es ein Dschinn/Dämon war. Meine aller erste Begegnung in meinem ganzen Leben mit denen. Zumindest haben die mir nichts angetan.

Das wird mir kaum ein Mensch glauben was mir passiert ist. Was hätte ich in diesem Moment machen sollen ? Stand ich unter Gefahr ? Welche Suren aus dem Koran als Schutz am besten ?

...zur Frage

Es kann sein, dass es ein Dämon oder Geist war. Doch du hast noch Glück mit deinem einmaligen Erlebniss. Mich suchte ein böser Geist/Dämon jahrzehntelang in den Träumen heim.

Erst mein bester Freund Heiko, der anscheinend magische Kräfte und "Engel" hat, hat mich davon befreit. Ob der Dämon ganz weg ist oder mich richtig eingenommen hatte, kann ich nicht sagen. Ich glaube eher zweiteres aber egal. Wenigstens kann ich wieder in Ruhe schlafen zu 99 % und das freut mich sehr :) .

...zur Antwort
5

6er als Noten gibts bei uns in Österreich nicht als Noten, sonst hätte ich diese garantiert auch gehabt. ;)

Naja 5er haben 99,9999999 % der Schüler und Studenten garantiert schonmal gehabt. Selbst die Besten der Besten hatten in meinen Klassen und Gruppen schonmal irgendwo einen 5er als Note und wenn es nur ein kleiner unwichtiger Vokabeltest war. Man kann nicht 20 Jahre Bildungszeit keine 5er haben.

Da ist es noch realistischer, dass man einen 6er im Lotto hat. ;) Ich denke du hattest garantiert auch mal wo einen 5er bzw. DE 6er und du hast es nur verdrängt oder du bist einfach nur höchstens neun Jahre Schule gegangen. ;)

...zur Antwort

Nichts davon, weil ich alles war, mit Ausnahme von 6er Schüler, weil es bei uns in Österreich, keine 6er als Noten gibt. ;) Ich hatte alle Noten, die man haben kann in jedem Hauptfach. Für mich sind deshalb Noten sowieso teilweise ein Glücksspiel.

...zur Antwort
Gut

Als Anführer der Autisten-Partei befürworte ich das. Natürlich darf es aber KEINE Sonderschule (DE: Förderschule) sein, sondern eine richtige eigene Regelschule mit normalen Abschlüssen, wo aber speziell Autisten nach ihren Fähigkeiten zusätzlich gefördert werden (ähnlich wie Hochbegabten-Internate der MENSA) und dort ausschließlich Autisten in den Klassen sind (ähnlich wie spezielle abgeschottene Schulen Berlin, speziell für ausschließlich Juden).

Damit vermeidet man von Anfang an Mobbing so gut wie möglich. Diese Autisten sind auch alle treue Parteimitglieder der Autisten-Partei und in der Puzzlejugend aktiv, wo sie lernen auch sich selbst zu verteidigen und für andere Autisten zu kämpfen, mit ihrer schönen glänzenden fortschrittlichen blauen Uniform. Hach ich träume wieder zuviel aber was nicht ist, kann ja noch werden. :) Lang lebe die Autisten-Partei! :)

...zur Antwort

Kommt auf das Bundesland und die Schule an, wie die Gesetze und Regelungen sind. Wenn er Glück hat, bekommt er die Zulassung, weil es entweder legal ist oder das nicht bemerkt wird. Wenn nicht dann nicht.

Auf jeden Fall, solltest du niemanden von dieser "Lücke" erzählen, sprich schlafende Hunde wecken, auch nicht deinen eigenen Eltern. Du könntest eventuell deinen Freund damit sonst schaden und er bekommt dann sein Abitur nicht.

...zur Antwort

Solange du damit niemanden störst oder Straftaten begehst (z.B. Hakenkreuzsymbole auf der Bekleidung) und die Schule erlaubt das, spricht nichts dagegen. ;)

...zur Antwort

Beide Möglichkeiten sind schlecht. Du solltest morgen schwänzen und zuhause bleiben, mit Erlaubnis deiner Eltern. Dann nimmst du dir professionelle Nachhilfe und wenn es irgendein Klassenkamerad ist, der Physik gut kann. Du lässt dir den Stoff ordentlich beibringen und du hast zu 90 % eine gute Note bei der Nachschreibeklausur.

Damit hast du dann garantiert keinen 5er bzw. DE 6er mehr in Physik als Gesamtnote in diesem Schuljahr, da sicher nicht mehr viel notenrelevantes gemacht wird. Ich nenne das auch gelbes oder taktisches Schwänzen:

https://www.gutefrage.net/frage/gruenes-schwaenzen-verwerflich

...zur Antwort