Vorstellungsgespräch absagen nach zusage?

6 Antworten

Im Arbeitsleben ist grundsätzlich jede Konstellation möglich. Gib dort Bescheid, äussere deine Gründe und Basta. Was wer dort bei der Firma über dich denkt, braucht dich ja nicht weiter zu belasten. Dir muss halt klar sein, dass du dich dort zu 'nem späteren Zeitpunkt nicht mehr bewerben kannst. ;)

Einfach Anrufen und sagen, dass keine Interesse mehr hast.

Vernunft siegt oft.

Gesetzlich müsstest du jedoch dort am ersten Tag erscheinen und die Kündigung deiner oder seinerseits abwarten. Vertrag ist Vertrag.

Aber vergiss einfach das RECHT. Offene Kommunikation und fertig. Er wird kaum darauf bestehen, dass 1 Tag erscheinst :D

Frage nicht verstanden?  Hier geht es NUR um ein Vorstellungsgespräch. Nicht um einen Vertrag!

1
@gretchenklein

Ja, hab das falsch verstanden.

In dem Fall ist es noch einfacher:

Dann kannst einfach absagen. Ein Vorstellungsgespräch bringt keine Verpflichtungen mit sich.

Also Telefon schnappen. Stehen genug andere Bereit dort anzufangen :)

Fair sein und die Ressourcen freigeben. Weil das erwartest auch, wenn du dich irgendwo Bewirbst und ein anderer keine Interesse hat :)

1

Einfach anrufen oder schreiben und sagen: Leider habe ich ein anderes Angebot wahr genommen. Ist doch kein Problem, so lange du noch nix unterschrieben hast.

Was möchtest Du wissen?