Versetz auf die Realschule :(?

4 Antworten

Mit diesen Noten wirst du auch die Realschule nicht schaffen, an das Abitur brauchst du gar nicht zu denken.

Du kannst auf die Realschule gehen,und nach der 10 wieder aufs Gymnasium und dein Abitur machen. Nur ist die Frage ob du das schaffst, du müsstest dich dann sehr stark verbessern. (Außerdem ist Abitur nicht alles, kannst ja auch Fachabi machen nach der 10)

1
@mondfaenger

Oh Verzeihung ich mache das hier zum ersten mal, und wusste nicht wo ich hier zum Antworten drauf Tippen muss

0

In der Realschule wird auch in Mathe durchaus was gefordert.

Wurdest du mal z. B. auf Rechenschwäche untersucht? Mit wird Abi schwer.

Wenn du auf der Realschule gute Noten in den wichtigen Fächern hast, kannst du durchaus wieder auf ein Gymnasium.

Bei mir hat Mobbing erst aufgehört, als ich auf ein berufl. Gymnasium gewechselt bin. Da merkt man, dass dort die Leute nicht in der 5. Kl. von den Eltern hin und dann bis zum Abi mitgeschleift werden.

Was sagen deine Lehrer konkret über dein Verhalten? Erkennst du dich hier evtl. wieder?

https://www.youtube.com/watch?v=4XNNhAtWMmU

https://www.youtube.com/watch?v=qm8lDu3r_ag

notting

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Selbst wenn du am Gymi bleiben kannst, würde ich dir empfehlen die Schule zu wechseln. Wenn du von beiden Seiten, sprich Mitschüler UND Lehrer gemobbt und diskriminiert wirst, dann ist es höchste Zeit zu gehen, denn du hast nichts zu verlieren.

Man lernt besser und schreibt bessere Noten, wenn man in einem Bildungsinstitut ist, wo man geschätzt und fair behandelt wird. Rede am besten mit deinen Eltern darüber und sie sollen dir eine neue Schule suchen.

Doch dieses Schuljahr ist verloren, daran kannst du nichts mehr ändern aber sieh es einfach sportlich. Du bist nicht der Erste, der ein Schuljahr wiederholt hat und du wirst auch nicht der Letzte sein. Wichtig ist jetzt, die Schule zu wechseln bis zum Herbst.

Derweil kannst du oft zuhause bleiben und schonmal Nachhilfe in den Problemfächern nehmen und einfach mit deinen Eltern auf Urlaub fahren oder mit Freunden etwas zu unternehmen, damit du abschalten kannst und im Wiederholungsschuljahr an der neuen Schule dann topfit und sattestfest reinstarten kannst. :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – eBook -> Der Bildungswahnsinn und Ich

Hast Du mal daran gedacht, jetzt schon in die 5. Klasse zu gehen und dann die 6. Klasse zu wiederholen. Dann hättest jetzt schon die Klasse los und könntest mit einem kleinen Vorsprung neu starten.

Die Frage ist ob ich wiederholen kann oder nicht?

0
@Linnlou

Die Alternative wäre, dass Du auf die REalschule gehst und danach, wenn Du richtig gut wirst, wieder aufs Gymnasium.

0
@Linnlou

Dann musst Dich Dich aber schon schwer reinhängen, damit Du die Klasse schaffen kannst.

0
@Linnlou

Ich möchte wiederholen und dann weitermachen aber geht das oder nicht?

0
@Linnlou

Wie wäre es mal, mit Deinen Eltern und Deinem Lehrer zu reden?

0
@Oma1705

Mensch !Beantworte mir einfach meine Frage!

0
@Linnlou

Ich kenne weder Deine Schule noch Deine Lehrer oder ob Du das schaffen kannst. Somit kann ich es auch nicht wirklich komplett entscheiden.

0
@Linnlou

Generell ist es zu schaffen, vorausgesetzt, Du arbeitest sehr intensiv.

0