Vermutlich trächtige Hündin. Klarer übelriechender scheidenausfluss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

sollte die Hündin vor 4 Wochen belegt worden sein, dann ist es äußerst unwahrscheinlich, dass sich die Trächtigkeit jetzt schon durch solche Merkmale äußert.

Weder schwellen die Zitzen an, noch gibt es Ausfluss, noch gibt es eine Verhaltensänderung, noch fiept eine Hündin. Das habe ich zumindest noch nie bei einer meiner Hündinnen so früh gehabt. Und einen übelriechenden Ausfluss schon gar nicht.

Das alles passiert im Fall der Fälle sehr viel später. Natürlich mag es immer auch Ausnahmen geben.

Mir würde in diesem Zusammenhang auch eher eine Gebärmutterentzündung etc. einfallen - gut, dass ihr einen TA-Termin habt, denn das kann lebensgefährlich für die Hündin werden.

Alles Gute

Daniela



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
19.09.2016, 09:13

vor allem, wenn dieser Zustand schon 4 Wochen andauert....ich werde gewisse Halter nie verstehen.

Lieber einmal Zuviel zum TA als einmal Zuwenig.

3

Ausfluss bei einer Trächtigkeit in diesem Stadium wäre nicht normal, und da Du von *übelriechend* sprichst, vermute ich eher eine Entzündung der Scheide oder gar der Gebärmutter.

Gut, das du morgen mit ihr zum TA gehst...es ist höchste Zeit.... Denn mit solchen Sachen wartet man nicht 4 Wochen, bis man seinen Hund einem TA vorstellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte jetzt auch als aller erstes auf einen Gebärmuttervereiterung gedacht. Dann wird in eine Kastration nicht erspart bleiben. War sie denn zu der Zeit läufig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mawi2110
19.09.2016, 09:13

Ja, zum Ende der Sommerferien

0
Kommentar von Mawi2110
19.09.2016, 09:14

Weißt du wie sowas dann behandelt wird?

0

Das sieht eher nach einer Pyometra aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mawi2110
19.09.2016, 08:14

Aber ihre Zitzen sind angeschwollen und sie baut sich im Garten immer Nester. Sowas hatte sie vorher nicht gemacht.
Und die Flüssigkeit war farblos. Ist Eiter nicht gelblich?

0

Was möchtest Du wissen?