USB PC Lüfter?

3 Antworten

Ja das geht. Es muss ein 5V Lüfter sein. Ein 12V Lüfter würde sich dort nur schwach drehen.

Hier die Kontaktbelegung:

 - (Computer, PC, Technik)

Vielen Dank kann ich den Lüfter dann auch noch mit einem USB Netzteil anschliessen?

1

Machen kann man alles.

Die Frage ist, was du für einen Lüfter hast, PWM/DC/AC und außerdem wie viel Spannung er benötigt. Die meisten laufen mit 12V also wird bei 5V nicht viel passieren, wenn er überhaupt anfängt zu drehen.

Gefährlich ist hier eigentlich nur der Lötkolben. Aber du kannst, wenn du den Lüfter an einen Laptop anschließt diesen zerstören. Falls du etwas falsch machst oder keine Ahnung hast

Danke!!

0

Nö, USB ist 5V Gleichstrom - also ungefährlich.

Pin 1 (rot) = +5V
Pin 4 (schwarz) = GND

Danke!!

1

Und der Lüfter? Was hat der?

0
@TechnikTim

Je nachdem - hängt vom Lüfter ab.

Die meisten im PC-Umfeld sind für 12V ausgelegt - Qualitativ gute sind aber durchaus fähig auch bei geringerer Spannung (5V...) anzulaufen. (Anlaufen ist immer am kritischsten - wenn er mal läuft, kann man für gewöhnlich alle runterregeln)

0
@noskill187

Ja das ist klar aber der wird bei 5v echt langsam laufen, wenn er für 12V ausgelegt ist.

0
@noskill187

Ja oder noiseless-Mode, wenn der nicht mal anläuft. :) Meinetwegen soll er es machen aber wenn es ein 12V Fan ist, dann wird das ganze kein Spaß machen. Wenn er den jedesmal anstupsen muss. Er wird nämlich bestimmt nen Stinknormalen USB-A Port nehmen mit 0,5 oder 1A. Und dann läuft der Lüfter auch nicht wirklich schnell, nach dem er angestupst wurde. Also macht er auch kaum Luft. Für was auch immer man das dann verwenden will.

0

Lüfterkabel an anderen Pin löten?

Hallo,

Bei uns im Büro haben wir ein paar alte PCs rumstehen. Da diese von der Hardware noch genug Power haben, um sie einsetzen zu können, wollen wir dies tun, da wir sonst neue Rechner für viel Geld kaufen müssten. Gestern haben wir sie aufgebaut. Als wir sie eingeschaltet haben, viel uns als erstes der Lärm des CPU Lüfters auf. Da ich mich eigentlich recht gut mit PCs auskenne, habe ich versucht via Bios und Software die Lüfter RPM runterzuschrauben - denkste. Egal ob Bios, oder Windows Software, es war einfach nicht möglich. Hab dann mal das ding aufgeschraubt, und gesehen, dass das Mainboard einen 4 - Pin Anschluss hat, aber der Stecker vom Lüfter nur einen 3 - Pin. Und da ich glaube, dass die RPM Steuerung über den 4. Pin läuft, habe ich den Stecker um einen Pin verschoben. Dann funktionierte der Lüfter gar nicht mehr. Also wieder zurück.

Der Lüfter hat ein Rotes, Schwarzes und ein Blaues Kabel. Da das Rote und das Schwarze für den Strom zuständig sind, kann ich diese nicht an andere Pins legen. Aber das Gelbe könnte ich ja eigentlich von Stecker lösen und an den Pin neben an löten? Funktioniert das dann das man die RPM steuern kann, oder bringt das nichts?

Danke im voraus

-bestratgeber

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?