Ich hab snowboarden überhaupt erst im Winterlager gelernt. - Nach 1-2 Tagen konnten wir auf ner Piste rumkurven.

...zur Antwort

Du befindest dich grad mehr oder weniger im Übergang von "gewöhnlichen" Monstern zu den Drachenältesten.
Davor kommt glaub ich die Spuren sammeln eines rosa Rathians, wenn ich das richtig im Kopf hab. - Das ist es womit du wohl grad beschäftigt bist. Kann sich etwas ziehen, je nachdem über wieviele Spuren man stolpert.
Die Freischaltquests der Drachenältesten sind dann ebenfalls jeweils genügend Spuren von ihnen zu sammeln, was man aber nebenbei machen kann, vorausgesetzt man befindet sich im richtigen Gebiet. - Geht auch auf Expeditionen. Kann natürlich etwas langweilig sein, je nachdem was man da sonst noch nebenbei treibt, aber die Spuren befinden sich eig. immer an denselben Stellen und allzuviele braucht man davon nicht ;)

Auch die Storyline geht noch ein Stück weiter. 

Ich hab mittlerweile ~250 Spielstunden und es macht mir nach wie vor Laune, besonders in einer Gruppe mit Freunden. Momentan häng ich auf JR49 fest, da ich mich bisher nicht überwinden konnte tempered Kirin auch nur zu versuchen - ich hasse dieses Einhorn >.<

Nach der Rathian-Odyssey dürftest du in der Heimat der Ältesten landen, wenn nicht schon geschehen, da gibts wieder "frische" Monster und dann direkt im Anschluss eben die Drachenältesten die nochmal ein etwas anderes Kaliber sind, besonders bei der ersten Begegnung mit "Gammelequip".

...zur Antwort

Warum sieht man, je nach Hemisphäre, einen anderen Sternenhimmel? Genau, weil die Erde rund ist.

...zur Antwort

Von den aufgelisteten Spielen am ehsten Fallout.

Fifa ist Fussball *bäh*
Super Mario ist Nintendo-Exclusive (ich nix Konsole)
Diablo 3 gibts schon seit Jahren und ist das einzig mir bekannte Spiel das auf Konsolen um Längen besser ist als auf dem PC. - Also als NS-Titel zu empfehlen wenns sich spielt wie auf PS.
CoD (und BF) ist die Luft raus, damit gehts seit einiger Zeit nur noch bergab...

Bleibt nur Fallout - und da würd ich auch erstmal schauen was denn nun tatsächlich draus wird.

...zur Antwort

Wie wärs wenn du die Fragen an entsprechendes Personal richtest? Oder wär das zu vernünftig und zu nahe liegend?

...zur Antwort

"Bitte nicht füttern!"

...zur Antwort

Wen interessierts? Sind nur graue Haare.

Zudem fällt das eine oder andere graue Haar bei deinen, sowieso schon hellen Haaren, eh nicht auf...

Kannst heulen kommen wenn dir die Haare ausfallen ;D

...zur Antwort

Wenn du die Mühle selbst zusammenschusterst kostet sie noch ~400CHF. (digitec.ch-Zusammenstellung)

Man kriegt wofür man bezahlt hat.
Für 400 musst du keine Wunder erwarten. Das eine oder andere ältere und/oder grafikarme Spiel wird darauf sicherlich laufen, aber sobalds grafisch etwas anspruchsvoller wird, wird die Mühle bald mal an ihr Limit stossen.

...zur Antwort

WD

Hab persönlich eigentlich nur schlechte Erfahrungen mit Seagate-Platten gemacht. Allerdings im Desktopbereich. Datenausfälle "verlässlich" kurz nach der 2-Jahres-Garantie.
Und preislich sind WD und Seagate-Platten in vergleichbaren Grössen nahezu gleich teuer, macht diesbezüglich also nicht wirkich nen Unterschied.

In meinem NAS laufen 2 WD Reds und das tun sie schon seit Jahren anstandslos.

Mit Gebrauchten Platten habe ich keine Erfahrung.

...zur Antwort

Ich hab auch Höhenangst (wobei das, zumindest bei mir, eigentlich auch falsch ist - korrekter wär wohl "Unten-Aufklatsch-Angst").

Das erste mal war mir beim Gedanken an seinen Kletter-/Seilpark auch etwas mulmig. Allerdings hab ich festgestellt, dass ich damit kein Problem hab, da ich dort (doppelt!) gesichert bin und der Sicherung vertraue. - Klar, etwas mulmig kann einem schon zu Mute sein, aber nichts was nicht nahezu jeder Mensch in entsprechenden Höhen verspürt. Zudem steht einem ja frei auf welche "Route" man sich einlässt.
Auch hatte ich später keinerlei Probleme mit einem Fallschirm-Tandemsprung - was nochmals "etwas" höher ist (~50-60s freier Fall).

Trotzdem, 3-Meterbrett ist, ohne geeignetes technisches Hilfsmittel (Sicherung, Fallschirm, Flugzeug, ...) das höchste der Gefühle und auch das muss nicht unbedingt sein... o_O
5-Meterbrett kann ich oben stehen und mich verkrampft am Geländer festhalten - ich bin so tapfer. :D

Aber wie gesagt, sobald ich gesichert bin kann ich locker flockig auch auf 6 oder 12 Metern Höhe rumgurken ohne damit grossartig ein Problem zu haben, vllt. ist das bei dir ja ähnlich. - Ich würds mal ausprobieren, sich der Angst stellen sozusagen, denn so ein Park kann durchaus Spass machen - auch mit "Höhenangst".

Sollte das dennoch keine Option für dich sein, ist es wohl das einfachste den Lehrer über deine Sorgen zu informieren. Ich denke dass dir durchaus Verständnis entgegengebracht wird, bzw. dir freigestellt wird ob du die Kletterpartie mitmachen willst oder nicht.

...zur Antwort

Typen haben grundsätzlich immer Interesse. ;)

Wie sich das zeigt variiert von Individuum zu Individuum, genau wie bei den Mädels auch. Die einen kriegen kein Wort raus, die Andern bauen nur Mist (um sie zu beeindrucken?!) usw.

...zur Antwort

Ich glaub Physik (bzw. naturwissenschaftliche Fächer im Allgemeinen) und Mathematik/Geometrie sind die einzigen Fächer die mir bisher ernsthaft was gebracht haben.
Gut, Englisch, aber da hat die Schule nicht wirklich was damit zu tun, das hab ich mir zum Grossteil selbst beigebracht.

ich werde niemals etwas was wir in z.B. Pyhsik lernen in meinem Alltag brauchen.

Du wirst nie Auto fahren und somit z.B. Massen beschleunigen/verzögern? ;D

...zur Antwort

Das Spiel ist in PreAlpha.

Die Performance kann zwischen Versionen extrem schwanken - von wenigen FPS (Diashow) bis flüssig. Relativ egal welche Hardware.

Aber ja, laufen dürfts soweit ganz gut - wenn die Version was taugt ;D

...zur Antwort

Ich hoffe danach - ich jedenfalls hab herzlich gelacht.

Allerdings ist mein Humor auch ziemlich dunkelschwarz und ich werd in der Hölle landen. ;D

...zur Antwort

Wer ein IKEA-Möbel zusammenbauen kann, sollte auch mit einem PC fertig werden.

...zur Antwort

Weils voll schwul ist ;D

Ne, im ernst:

Ich kenn niemanden der was gegen Homosexuelle hat (und ich behautp mal, dass die vorherrschende politische Einstellung meiner Verwandt-/Bekanntschaft eher mitte-rechts sein dürfte - wie auch meine eigene). Soll jeder tun und lassen was er will, solange alle Beteiligten einverstanden sind und kein geltendes Recht verletzt wird, hab ich kein Problem damit.

...zur Antwort

Der LaVey-Satanismus ist atheistisch, er glaubt nicht an den Teufel als mythische (Götter)-Gestalt. Auch als (LaVey-)Satanist ist man Atheist.

Ähnlich wie man auch als Buddhist Atheist ist.

Man glaubt an keine mythische Göttergestalt, das ist alles was "Atheist" aussagt: "Ohne Gott". - Wie dieses "Ohne Gott" im Detail individuell aussieht, darüber sagt "Atheist" rein garnichts aus.

...zur Antwort