Unitymedia Router gegen normalen austauschen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

an den Anschlüssen kannst du nur Kabelrouter verwenden. Da ist die Auswahl nicht so groß. Gibts aber auch von AVM (fritzbox), werden teilw. auch von den Anbietern verwendet. Oder du nimmst dir nur ein Kabelmodem vom Anbieter und hängst einen eigenen Router ohne Modem dahinter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gipfelstuermer
02.12.2015, 13:26

Ist leider sehr unvollständig da erstens o.g. Problem damit immer noch nicht auf der Welt ist. Außerdem wenn der Router mal abschnurrt was der öfter mal macht habe ich von meinem dahinter geschalteten auch nix mehr. 

0

Da es scheinbar zu Unverständlichkeiten führt gemeint ist das Modem + Router also der "Kasten des Providers" der sich in meinem Falle Technicolor 7200 schimpft, weder "techni"sch ist der gut noch ist der farbig und auch die restlichen Sinnvollen Einsatzgebiete werden bravourös verfehlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab mich da kürzlich auch versucht, schlau zu machen. Anscheinend geht das nicht, wenn vor dem Router kein Modem hängt und das ist wohl zwischenzeitlich schon bei vielen so. Man hat dann einen Zwangsrouter, der sich direkt mit dem Netz verbindet und wo die Updates über Unitymedia laufen und dieser Router soll, gelinde gesagt, nicht so dolle sein.

Ich habe noch ein Modem und hinter mir liegt noch eine Fritzbox 7490, die ich noch anschließen muss. Mal sehen ob das geht, ist keine spezielle für Unitymedia, die gibt es aber, allerdings wohl nicht ganz so gut, wie die aktuellen. Vielleicht wechselst auf die Kabel-Fritzbox?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gipfelstuermer
02.12.2015, 13:24

Hab ich auch überlegt ich hätte nur 1 gern etwas eigenes und nicht ständig etwas angemietetes. Und 2. hast du recht gelinde trifft es ganz gut das Ding ist beschissen kann noch nichtmal mein NAS gescheit ins Netzwerk einbinden weil der doofe Router nur paar wenige Ports öffnen lässt (zugleich )daher muss ich immer über das Webinterface drauf zugreifen ist natürlich alles andere als cool. 

0

Router ist nie ein Problem, das Problem ist das Modem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gipfelstuermer
02.12.2015, 13:27

Danke für die Spitzfindigkeit, die Info hilft meinem Problem aber kein Stück weiter. 

0
Kommentar von ecki2000
02.12.2015, 13:35

Sorry, du hast gefragt ob man den Router austauschen kann...

0
Kommentar von ecki2000
02.12.2015, 14:08

Nein, ich bin auch Unitymedia-Kabelkunde, habe Modem und Router einzeln - wobei letzteres noch eingeschweißt im Schrank liegt und mein eigener Router den Job macht.

0
Kommentar von ecki2000
02.12.2015, 14:12

Aber wenn du en Kombigerät hast, kannst du es nicht austauschen, es jedoch im reinem Modembetrieb laufen lassen, und dahinter deinen eigenen Router laufen lassen.

0

Derzeit nicht, aber es wurde jetzt ein Gesetzesentwurf durchgebracht, der den Routertzwang verhindert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?