Ubuntu Monitor schaltet sich aus

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Vermutung, Ubuntu kommt nicht klar mit deiner Grafikkarte (gilt besonders für ältere Geforce Modell wie Geforce 4 bei mir) und da der Monitor keine Signale bekommt, schaltet der auf Standby.

Ich fand zwar eine Lösung, ist aber doch zu lange her um mich daran erinnern. Aber mit dem Hinweis solltest du hoffentlich im Ubuntu Forum weiterkommen. Habe damals ALG+STRG+F1 gleich nach dem Anschalten in die Konsole gewechselt und dort Änderungen vorgenommen.

Ich habe eine ATI Radeon R9, darand dürfte es nicht scheitern. Konsole funzt auch nicht.

0

Wenn Du den Splash-Screen abschaltest, kommst Du dem Problem vielleicht auf die Schliche:

Beim Booten mit Strg-A ins Grub-Menü gehen, mit E den Boot-Eintrag bearbeiten und die Optionen quiet und splash am Ende löschen.

Jetzt sollte beim Booten viel Text kommen. Taucht dabei eine Fehlermeldung auf?

3 Fehlermeldungen, scrollen aber zu schnell vorbei.

0
@wedck

Musst halt schneller lesen :)

Probier' mal blind folgendes einzugeben:

  • Strg+Alt+F1 (schaltet auf Textbildschirm um)
  • username + Return
  • passwort + Return

  • sudo init 1 + Return

  • passwort + Return

Damit hast Du dich eingeloggt und den Single User Mode aktiviert. Zeigt der Monitor jetzt was an? Falls ja: die Fehlermeldungen findest Du mit less /var/log/syslog und less /var/log/Xorg.0.log.

0
Nächste interessante Frage

Linux Distribution - Mageia vs. Mint vs. OpenSuse

Ist das ein laptop mit speziellen chipsätzen?

Nichmal den Terminal bekommst du auf? Sprich ohne Grafische Oberfläche booten

Desktoprechner, ATI Radeon R9. Terminal geht auch nicht, wie unten beschrieben.

0

Ist auch nichts zu sehen, wenn du Alt+Strg+F2 drückst?

Was bringt das?

0

Update:

  • Monitor schaltet sich mit Meldung "Kein Signal" aus
  • Bei Strg+Alt+F2 passiert nichts

Linux-Versionsüberblick:

  • Precise puppy linux : geht
  • Ubuntu "Utopic Unicorn": geht nicht
  • Linux Mint 17.1: geht nicht

könnte es daran liegen, das alles, was nicht geht x64 ist? Ich habe aber auch win8 x64 problemlos am Laufen...

0
@wedck

Nachtrag: Linux Mint 17.1 x64: geht (Das oben genannte Linux Mint war x32, sorry für die Fehlinformation.)

0
@wedck

Nachtrag 2: Geht nur im Kompatibilitätsmodus

0

Was möchtest Du wissen?