Tränende Augen normal bei meiner Katze?

7 Antworten

Da fragst du noch??. Ich wäre bei roten Augentropfen schon längst beim TA gewesen. Meinem einen Kater tränen die Augen auch manchmal ein bisschen. Aber normal ist sowas nicht. Er hatte damals als wir ihn aus dem Tierheim holten eine Augenentzüngung, die zu spät behandelt wurde. Also ab zum Tierarzt mit ihr.

Ursachen für tränende Katzenaugen

Ein gestörter Augenausfluss wird auch häufig als Epiphora bezeichnet. Die Ursachen tränender Augen sind sehr vielfältig. Zu diesen zählen beispielsweise:

Entzündungen des Augeninneren oder der Hornhaut Allergien Mechanische Reizungen:

 

Sie werden beispielsweise durch kleinste Härchen, Wimpern oder andere Fremdkörper wie Katzenstreu oder Staub im Auge ausgelöst.

Thermische Reizungen:

 

Durch trockene, warme, aber auch durch kalte Luft können Reizungen am Auge entstehen. Insbesondere bei Zugluft und trockener Heizungsluft kann eine Reizung der Bindehaut begünstigt werden.

Chemische Reizungen:

 

Ausgelöst zumeist durch Gase, Medikamente, Lauge oder Säuren.

Infektionen:

 

Sie können durch unterschiedliche Auslöser, wie durch Viren, Pilze oder Bakterien am Auge entstehen.

Verletzungen:

 

Durch Kratzen im Auge oder Verletzungen durch Kämpfe unter Katzen.

Anomalien des Lidrandes:

 

Dabei kann es sich um nach außen oder nach innen gerollte Lidränder handeln. Dadurch kann es vorkommen, dass die Hornhaut gereizt wird und neben vermehrtem Tränenfluss auch Rötungen und Entzündungen auftreten.

Erkrankungen:

 

Dazu zählt beispielsweise der Grüne Star,

 

Katzenschnupfen, eine Erkältung oder Leukose.

Gestörter Abfluss der Tränenflüssigkeit:

 

Dies kann beispielsweise durch eine Verstopfung des Tränenkanals ausgelöst werden.

https://www.katzenkram.net/katzen-gesundheit/traenende-augen-bei-katzen/

Nein, das ist nicht normal. Geh mit Deiner Katze zum Tierarzt und zwar so schnell wie möglich.

Rote Spritzer sind Blut, falls Dir das nicht klar ist und wenn Du nicht willst, dass Deine Katze blind wird, ist ein Besuch beim Tierarzt dringend nötig!!!

Nein, das ist nicht normal und auf jeden Fall eine Sache für den Tierarzt.

Meine hat das auch.
Sie hat das aber, weil sie als Baby die Herpes Viren hatte und sie leider zu spät behandelt worden sind.

Du solltest mal zum Tierarzt gehen.

Was möchtest Du wissen?