Telekom Magenta anstatt unitymedia?

4 Antworten

Hallo djlevo54,

schön, dass du dich für unser Entertain interessierst.

Hier http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/internet-und-fernsehen/das-ist-entertain kannst du dir einen Überblick über das Produkt verschaffen.

Gerne unterbreite ich dir ein Angebot für den Wechsel zu uns, wenn du mein Kontaktformular ausfüllst: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team?samChecked=true

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Weg vom Router, der bei dir dann ja wahrscheinlich im Flur stehen wird, zum Media Receiver im Wohnzimmer zu überbrücken. Bei mir ist es einfach ein langes LAN-Kabel, aber das gefällt nicht jedem. Du kannst auch eine „Stromlösung“ nutzen, die bei uns dLAN-Adapter heißt. http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetails-Start?ProductRefID=0904231000020@EKI-PK&StageProductRefID=0904231000020@EKI-PK&CatalogCategoryID=vPUFC7ITCHEAAAEd6oRTq_zF Dann wird alles über das Stromnetz übertragen.

Es besteht auch die Möglichkeit, die TAE versetzen zu lassen. Dies wäre kostenpflichtig, kostet in der Regel aber auch nicht mehr als unsere „Stromlösung.“ ;)

Es grüßt Nadine B. von Telekom hilft

Woher ich das weiß:Beruf – Alle Festnetz- & Mobilfunkthemen der Deutschen Telekom

Aus einer Multimediadose, die Unitymedia nutzt, kann man keine TAE machen. Eine Alternative für dich wäre ggf. der Einsatz eines PowerLAN Adapters.

Hi, und danke. PowerLan habe ich auch schon überlegt, habe da nur angst wegen der stabilität.

0

Ich würde dir empfehlen ein dünnes Telefonkabel von der TAE zum TV usw. zu ziehen.
Die Multimedia Dose kann leider nicht umgebaut werden.

Ich habe nicht die leiseste Ahnung, warum über UM gemeckert wird. Ich habe es seit zwei Jahren und kam von den Telekomikern, von denen ich die Nase wirklich gestrichen voll hatte.

Wenn du maximal schlechten Service willst, dann geh zur Telekom.

UM hat eine stabile Leitung, null Abbrüche und einen Top-Service.

Liegt es bei dir vielleicht eher an der Technik, daß es nicht funktioniert? Welchen Router verwendest du?

Hallo, ich weiß selber nicht warum es ständig zu Abbrüchen kommt. Also meine Eltern sind bei der Telekom und die haben keine Probleme. Am Router bzw. Receiver kann es nicht liegen, beide sind die Premium Geräte von UM. (Horizon und FritzBox 6490)

0
@djlevo54

O.K. Mit der FritzBox arbeite ich auch. Hab ich schon zu Zeiten, in denen ich noch bei den Telekomikern war. Bist du dir sicher, daß du deinen Router optimal eingestellt hast? Hast du mal nachgeschaut, ob zu viele Nachbarn auf dem selben Kanal unterwegs sind?

0

Sowas ist immer einzelfallabhänig und kann nicht pauschl gesehen werden.

0

Hier im Wohnblock hat die Hausverwaltung und die Bewohner damals einen Vertrag abgeschlossen mit UM. Das heisst, viele sind bei UM unterwegs, nur so kann ich mir die Störungen erklären.

0

Was möchtest Du wissen?