Ja, immer!

Zumindest die aus meiner Stadt. Der Rest wandert ungelesen in die Papiertonne.

Relevante Werbung hebe ich auch eine Woche lang auf.

...zur Antwort

Für alle Angehörigen ist so eine Tat unbegreiflich, abstoßend, unfassbar.

Ich kann verstehen, dass du gerade überhaupt keine Position beziehen kannst.

Das musst du jetzt auch nicht!

Du darfst alle Gefühle zulassen, die damit zusammenhängen. Wut, Trauer, Hass, Verzweiflung, Scham.

Ob du nach dem Durchleben all dieser durchaus widersprüchlichen Gefühle Kontakt zu deinem Bruder haben möchtest, entscheidest du ganz alleine.

Du musst dich auch nicht rechtfertigen, wenn du es tust. Es ist dein Bruder, ihr hattet bis zum Tag X eine gemeinsame Geschichte, wie auch immer die aussieht.

Gib dir selbst Zeit, das zu verarbeiten.

Vermutlich hast du Fragen. Sei nicht enttäuscht, wenn diese nicht beantwortet werden. Auch das kann Teil der Geschichte deines Bruders sein.

Die Abgrenzung zur Tat und zur Person sind verschiedene Dinge.

Wenn du so gar nicht selbst damit zurecht kommst, scheue dich bitte nicht, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Eine Mediation kann sehr hilfreich sein.

...zur Antwort

Wer hochverschuldet stirbt, reißt nur die Gläubiger mit, den Staat interessiert das nicht im Geringsten.

Schlagen die Erben aus, bleiben die Gläubiger auf den Forderungen sitzen.

Wenn noch Werte vorhanden sind, wird das wie eine Insolvenz abgewickelt.

...zur Antwort

Lustige Gesellen 😊

In der Welpengruppe hatten wir einen dabei, der Anfangs echt schüchtern war und dann groß rauskam 😁

Achte bitte unbedingt darauf, wie die Eltern aussehen. Leider ist der Mops viel zu oft eine Qualzüchtung, weil die Schnauze bewusst zu kurz gezüchtet wurde. So kann der Hund nicht frei atmen. Der Kopf wurde kleiner gezüchtet, das Gehirn hat nicht mehr ausreichend Platz. Neurologische Ausfälle sind die Folge.

Ich kann dir nur raten, dich sehr ausgiebig zu informieren und erst dann ein Exemplar zu kaufen.

...zur Antwort

Keine Ahnung, hab ich über die Firma bestellt. Unter 500 Euro, es liegen zig Masken im Lager, die keiner will.

Ich trage keine FFP2. Muss ich auch nicht. Die wenigsten wollen sie. Vielleicht reicht der Vorrat bis ans Lebensende und dient betrieblich noch als Staubschutz.

...zur Antwort

Nein.

Das würde bedeuten, dass Deutschland satte 130 Millionen Einwohner hätte.

Es sind aber nur knapp 83 Millionen.

Wobei ich jetzt nicht sicher sagen kann, wie diese Zahl ermittelt wird.

Aber 50 Millionen mehr Menschen würden wir auch dem Land merken. Sie sind nicht vorhanden.

In welchem Zusammenhang hast du diese Zahl gefunden?

...zur Antwort

Es kommt drauf an, was du in den Diffusor reinkippst.

Duftöl ist eher schädlich, gegen reine, ätherische Öle spricht nichts. Wobei es Öle gibt, die für Kinder nicht geeignet sind.

Lavendel ist aber sehr gut. Beruhigend und schlaffördernd.

Achte bei ätherischen Ölen auf gute Qualität.

...zur Antwort
Kann ich respektieren, weil...!

... ich ohnehin recht fern von religiösen Strukturen bin.

Homosexualität gibts in allen Kulturen, seit Jahrtausenden. Es wird Zeit, dass es auch in allen straffrei ausgelebt werden darf.

...zur Antwort

Da gibts wie immer pauschal keine Antwort drauf.

Mein Mix enthält relativ wenig PG, weil mir das im Hals kratzt. Der Nachteil von viel Glyzerin ist aber, dass der Coil schneller verschmoddert.

Bestell kleine Mengen verschiedener Mischungen und finde heraus, was du am liebsten magst.

...zur Antwort

Wenn du Nüsse magst, ist dein Problem sofort gelöst. 100 g bringen zwischen 600-800 kcal mit.

Ansonsten in die Malzeiten gute Öle einbauen. 100 g Olivenöl bringen satte 1.000 kcal.

...zur Antwort

Mein Hausarzt ist doch vollumfänglich über meinen Gesundheitsstatus informiert. Meine letzte umfangreiche Blutuntersuchung ist auch noch kein halbes Jahr her.

Gegen mRNA-Impfstoff spricht gar nichts und AstraZeneca wird er mir nicht geben, auch wenn ich darum bettel.

Ich rechne Mitte Juni mit einem Anruf, dass ich zum impfen kommen darf.

Im Nachbarort bleibt AstraZeneca liegen, weil das keiner will. Der Arzt ist heute mit einem Interview in der Tageszeitung. Er berichtet, dass er den Impfstoff nicht an unter 60-jährige abgibt, aus Haftungsgründen.

...zur Antwort