Taufspruch ist weg...?

6 Antworten

Die Taufspruch hat für die Gültigkeit der Taufe keinerlei Bedeutung. Du brauchst ihn nicht, auch wenn es schön ist, wenn man einen hat und kennt.

Er dürfte im Taufregister vermerkt sein, frag mal bei der Gemeinde an, wo Du getauft wurdest.

Wenn deine Taufurkunde mit deinem Taufspruch weg ist, dann ist das zunächst wohl ein Zeichen, dass deine Eltern vermutlich nicht so viel mit Glaube und Kirche "am Hut" haben. - Sonst wären sie achtsamer damit umgegangen. Falls du auch nicht gläubig bist, sondern die Konfirmation nur aus Tradition anstrebst, ist der verlorene Spruch auch nicht weiter schlimm. Für dein weiteres "Seelenleben" ist er dann sowieso bedeutungslos. - Es macht deshalb auch keinen Sinn nach einem "Ersatztaufspruch" Ausschau zu halten. Wenn dir aber daran liegen sollte, dann kannst du ja auf deinen Konfirmationsspruch selbst besser achten, damit er nicht irgendwann auch einfach "weg" ist.


iloveostwind 
Fragesteller
 21.09.2014, 17:34

Ja da magst du Recht haben das meine Familie allgemein mit Religion nicht so viel am Hut hat, aber ich würde gerne konfirmiert werden weil ich an Gott glaube und erstmal wollte ich meinen Taufspruch heraus finden, da ich etwas als persönliche Nachricht verstehe (auch wenns vielleicht nicht so ist). Auf den Konfirmationsspruch "besser zu achten", ist deswegen unangebracht, weil ich auf meinen Taufspruch gar nicht geachtet habe, ich war nämlich erst 4 Jahre alt und habe das mit dem Taufspruch demnach natürlich auch nicht verstanden.

1
iloveostwind 
Fragesteller
 21.09.2014, 17:51

Sorry, hab das selbst nicht gesehen.

0

Dein taufspruch ist nicht weg und die Taufurkunde eigentlich auch nicht, denn die Taufe wird im stammbuch deiner eltern auf der rückseite der Geburtsurkunde eingetragen oder als gesonderte Urkunde dem Stammbuch hinzugefügt. Dort sind nicht nur deine Paten sondern auch der Taufspruch vermerkt. Gleichzeitig ist die Taufe im Taufregister der Gemeinde eingetragen, in der du getauft wurdest. Auch dort steht der Taufspruch. Also einfach mal nachfragen. auf die Weise habe ich auch meinen Taufspruch in Erfahrung gebracht. Für deine Konfirmation gilt das gleiche. Auch die ist dann im Konfirmationsregister der Gemeinde vermerkt in der du konfirmiert wirst, ebenfalls mit Konfirmationsspruch. Also nichts geht verloren. Alles findet man wieder.


iloveostwind 
Fragesteller
 21.09.2014, 17:30

Ok, nur das Ding ist, ich wurde in einer anderen Gemeinde getauft als ich jetzt konfirmiert wurde, da wir umgezogen sind. Wie mach ich das da jetzt?

0

aber was ist wenn der weg ist?

Dann fährst du direkt in die Hölle! :-)

Die Protestanten sehen das insgesamt recht locker. Das sollte kein Problem sein. Sicher ist auch der Taufspruch noch irgendwo vermerkt.

Das ist deine große Chance. Such dir aus, was immer du möchtest!

Aber wie du schon sagst, wird der nicht mit aufgenommen. Ist also nur für dich persönlich.