Suche dunkle klassische Musik?

11 Antworten

  • O Fortuna aus Carmina Burana von Carl Orff
  • Der Tanz der Ritter aus Romeo und Julia von Sergej Prokofjew
  • Richard Wagner: Vorspiel zum Musikdrama Walküre und auch den Walkürenritt
  • Aus Wagners Götterdämmerung evtl auch Siegfrieds Trauermarsch
  • Aus dem Requiem von Giuseppe Verdi das Dies Irae und Tuba Mirum (Toscanini 1951!)
  • Aus dem Deutschen Requiem von Johannes Brahms den zweiten Satz "Denn alles Fleisch es ist wie Gras"
  • Aus der Turangalila Symphonie von Olivier Messiaen die Einleitung (erster Abschnitt)
  • Aus Anton Bruckner Te Dem den Abschnitt Aeterna Fac
  • Von Modest Mussorgskys Bilder einer Ausstellung den Satz "Katakomben" und Evtl auch noch die Hütte der Baba Yaga (am besten auch mit Toscanini - oder in der Fassung von ELP).
  • Vom Imperial March aus Star Wars gibt es übrigens auch eine überzeugende Version von Metallica. Der Throneroom ist geklaut vom Beginn des letzten Satzes aus der 9. Symphonie ("Aus der neuen Welt") von Antonin Dvorak.

Vielen dank! Ich höre mich mal durch. Star Wars Sondtracks sind so ungefähr das, was ich suche. Mehr Drama als im Soundtrack "Duels of Fate" geht nicht :) Brahms' Requiem kenne ich auch schon und es gefällt mir sehr gut.

0

Zum "Tanz der Ritter" von Prokofjew auf jeden Fall mal "Only Ash Remains" von Necrophagist anhören! :)

0
  • Shostakovich - Symphonie Nr. 10 (2. Satz)

https://www.youtube.com/watch?v=2ZbJOE9zNjw

  • Puccini - Tre Sbirri Una Carozza (aus "Tosca")

https://www.youtube.com/watch?v=s_Yq957gy8k

  • Britten - Storm Interlude (aus "Peter Grimes")

https://www.youtube.com/watch?v=2X7JDvTarqQ

  • Grieg - In The Hall Of The Mountain King (aus "Peer Gynt")

https://www.youtube.com/watch?v=pPLXNmKvLBQ

  • Holst - Mars (aus "The Planets")

https://www.youtube.com/watch?v=L0bcRCCg01I

  • Prokofiev - Hermann (aus "Queen Of Spades")

https://www.youtube.com/watch?v=F55SP967Rjw

Hallo,

düsterer geht es kaum noch:

https://www.youtube.com/watch?v=EB3IokHelRk

Das bekannteste Stück aus dieser Ballettsuite ist übrigens der Säbeltanz.

Ansonsten: Das Dies irae aus Verdis Requiem.

Soll es dagegen sehr melancholisch und sehr russisch sein, empfehle ich Rachmaninows zweites Klavierkonzert.

Herzliche Grüße,

Willy

Das Klavierkonzert ist echt legendär

1
@annonymus702

Rachmaninow hat es nach einer mehrjährigen Schaffenskrise geschrieben.

Seine 1. Symphonie, die 1897 unter der Leitung von Alexander Glasunow uraufgeführt wurde, geriet zum Desaster, was nicht zuletzt daran lag, daß Glasunow hoffnungslos betrunken war.

Nach dem Verriß durch das Publikum und die Kritiker hat er jahrelang nichts mehr komponiert. Erst drei Jahre später begann er mit der Arbeit an seinem zweiten Klavierkonzert, das sicher zum Besten gehört, was er jemals an Musik geschaffen hat.

1

Rachmaninoff - Klavierkonzert 2 und 3

Mussorgski - Bilder einer Ausstellung

Dvorák- Symphonie 9 "Neue Welt"

Chopin - Klavierkonzert 1 op.11

Was möchtest Du wissen?