• Turnt mich nicht ab
  • Nur auf der Arbeit
  • Mir egal
  • Um eine vermehrte Dopaminausschüttung im Nucleus Accumbens auszulösen. So konditioniere ich mich dazu, gerne zur Arbeit zu gehen (Mein Gehirn freut sich auf die Arbeit, weil es dort Nikotin bekommt)
...zur Antwort

Geht mir genauso wie dir. Sexuelles Interesse an beiden Geschlechtern vorhanden, aber eine Liebesbeziehung würde ich nur mit einer Frau eingehen. Erschlaffst du, weil du nicht erregt bist oder einfach so? Das kann echt an allem Möglichen liegen. Nervosität, Testosteronmangel (kann man Testen lassen)... Wenn du erregt bist, kannst du es mit einem Penisring versuchen, dann erschlaffst du nicht.

...zur Antwort

Wenn du auch Blackened Death Metal akzeptierst, empfehle ich dir das Album "Echoes of the Tortured" von Sinsaenum. Belphegor und Behemoth kannst du dir auch geben.

Wirklich "harten" 2nd Wave Black Metal, der in der Härte dem Death Metal gleichkommt, kenne ich nicht, aber sehr finster sind auf jeden Fall Dark Funeral, Thulcandra und Unlight.

...zur Antwort
Nein, natürlich filme ich nicht ...

Ich selber fime nicht, da ich mich in der Musik verlieren, wild tanzen und moshen möchte. Dass andere Besucher filmen, finde ich einerseits nervig, da es das Gefühl des gemeinsamen Feierns auf dem Konzert stört, andererseits schaue ich mir immer wieder gerne Mitschnitte von Konzerten auf Youtube an. Vor allem von unpopulären Bands, die fast nie professionell aufgenommen werden.

...zur Antwort

Du möchtest also gutturalen Gesang, also Metal-Geschrei, erlernen. Oliver Sykes betreibt hauptsächlich Screaming oder fry-Screaming. Jonathan Davis betreibt wenn er brüllt Belting und manchmal Growling bei den Breakdowns.

Belting habe ich ganz einfach durch Nachahmen von Jon Davis oder Dave Grohl (Foo Fighters) erlernt. Brülle einfach, so laut du kannst und der Kehldeckel schwingt automatisch mit, was eine Schutzfunktion deiner Kehle ist. Am Anfang klingst du noch krächzend, wie Kurt Cobain, aber wenn sich der Kehldeckel nach einigen Wochen täglichen Übens lockert, wird deine Stimme dabei so rund klingen wie bei Jonathan oder Dave. Die stimme erscheint bei dieser Gesangstechnik lauter und tiefer, weil der Kehldeckel zeitgleich mit den Stimmbändern schwingt und zwar genau halb so schnell (eine Oktave tiefer). Nachahmen bedeutet natürlich nicht, dass du am Ende genauso klingst wie deine Vorbilder, denn jeder hat eine völlig eigene Stimme.

Nun zu Oliver Sykes und seinem Screaming: Du musst dir entweder einen Metal-Gesangslehrer suchen oder auf YouTube nach Tutorials von renomierten Sängern suchen. Ich verweise auf folgende Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PLBtCM-JI8ZinQtlCmagLF_MDibKusmKVQ

Du musst dabei wirklich vorsichtig sein, es nicht übertreiben und sofort aufhören, wenn es wehtut oder du Blut schmeckst. Oli Sykes hat sich seine Stimme über die Jahre völlig ruiniert und klingt deshalb live ganz anders als im Studio.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

...zur Antwort

Cradle of Filth ist für mich sowas wie eine Schwester-Band zu Dimmu Borgir. Bloß dass CoF weniger Black-Metal-Elemente in ihre songs einbauen. Ansonsten fast identisch :) Du hast einen guten Musikgeschmack!

...zur Antwort

Ich als Metaller war Jahrelang überzeugt davon, dass der Popmusik keinerlei Kreativität oder Ausdruckswille zugrunde liegt. Die Musik werde bloß produziert, um möglichst schnell und einfach viel Geld zu machen.

Vor einigen Monaten fing ich an, mich in die Popmusik einzuhören und habe gemerkt, dass meine Vorurteile nicht auf alle sondern nur auf die meisten "Künstler" zutreffen.

Lorde ist eine Künstlerin, die sehr tiefgründige Texte mit sehr ruhiger Musik verknüpft. Sie hat wirklich eine Message an ihre hörer. Twenty One Pilots sind auch sehr progressiv und musikalisch anspruchsvoll. Andererseits gibt es auch solche Leute wie Bibis Beauty Palace, die aus purer Profitgier die dümmsten Texte auf langweilige Vierakkordmusik legen und das ganze bei ihren Fans hoch anpreisen. Selbiges gilt meiner Meinung nach auch für die meisten Schauspieler, die auf einmal auch anfangen zu singen. Miley Cyrus, Selena Gomez etc.

...zur Antwort

Ich bin männlich und bisexuell und mir geht es etwa so wie dir. Mir gefällt es, wenn Männer etwas größer und stärker sind als ich. So können sie mich dominieren und gleichzeitig eine Beschützerrolle einnehmen. Natürlich gibt es auch Männer, die selber sehr groß und stark sind, und diese stehen eben auf Männer, die etwas sanfter sind, und die sie wie eine Frau behandeln können. Häufig kann man ja beobachten, dass in einer Beziehung einer sehr maskulin und der andere etwas femininer ist, aber das ist natürlich nicht immer so und es gibt verschiedene Verhältnisse. Ich kann gar nicht für alle sprechen, denn ich bin eher klein und schlank und stehe wie gesagt nur auf dominante Typen.

Und ja, mir gefallen Schwänze. Ich weiß nicht, wie das bei anderen schwulen Männern ist, aber ich stehe darauf, penetriert zu werden, sowohl oral als auch anal. Andere stehen wahrscheinlich drauf, zu penetrieren. Man kann das alles nicht verallgemeinern.

...zur Antwort

Gut, dass du deine Akne mit der Ernährung angehen möchtest! Ich habe einige Tipps für dich.

Wie der User BerwinEnzemann schon sagte, verzichte weitgehend auf Milchprodukte und Zucker. Man kann nie genug Obst und Gemüse essen. Iss so viele Gemüsesorten wie möglich, am besten ungekocht, denn durch das Erhitzen gehen wertvolle Nährstoffe wie organischer Schwefel verloren. Um sicher zu gehen, dass deine Haut alle Stoffe hat, die sie zur Entzündungshemmung und anschließenden Regeneration braucht, kannst du zusätzlich zur Ernährung folgende Nahrungsergänzungsmittel einnehmen: Zink, Vitamin D3, Vitamin C, Omega-3-Fettsäuren und MSM (organischer Schwefel). Wenn du dich aber mit dem Thema Ernährung auseinandersetzt, und alles Umsetzt, was du lernst, sind Nahrungsergänzungsmittel überflüssig. Und wie bei jedem Leiden gilt noch: Viel Wasser trinken. :)

Sieh das nicht so eng mit deiner Akne. Bei mir war es deutlich Schlimmer und mit den oben genannten Tipps ging es auch bei mir weg.

...zur Antwort

Wenn ich das richtig sehe, hast du noch Narben von den Pickeln. Ich kann dir empfehlen, MSM einzunehmen. Dies ist ein Stoff den man heutzutage durch die Nahrung nicht mehr aufnimmt, da er beim Erhitzen wegreagiert. MSM ist aber sehr wichtig, damit der Körper neue Haut bilden und Entzündungen hemmen kann.

Wenn du noch immer Pickel hast, musst du deine Ernährung umstellen. Verzichte am besten weitgehend auf Milchprodukte und Zucker und iss viel Gemüse. Zusätzlich kannst du Nahrungsergänzungsmittel nehmen, was aber nicht nötig ist, wenn du dich ausgiebig mit dem Thema Ernährung auseinandersetzt und dich dementsprechend ernährst. Ansonsten empfehle ich dir die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren, Zink, Vitamin C (natürliches) und Vitamin D3.

...zur Antwort