Stromschlag über luft?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Eag76

Eine Steckdose ohne Erdung oder Nullung ist gefährlich. Ein Fachmann sollte das in Ordnung bringen.

Bei der Netzspannung kannst du über die Luft keinen Stromschlag bekommen. Das Gehäuse des Gerätes kann nur unter Spannung stehen wenn es falsch angeschlossen ist oder einen Defekt hat

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für den Stern

1

Natürlich kann man einen Stromschlag "über Luft" bekommen.

Man liest ja öfters, dass Jugendliche auf Waggons geklettert sind und einen Stromschlag erlitten haben. In den meisten Fällen wurde die Oberleitung nicht berührt. Ab einem Abstand von ca. 1,5 m zur Leitung kann es zu einem Lichtbogen und folglich einem lebensgefährlichen Stromschlag kommen. Dies ist aber nur bei Leitungen, die Hochspannung führen, der Fall.

Die 230V auf einer normalen Steckdose sind viel zu gering für einen Überschlag.

  • Im Fehlerfall löst der RCD aus (FI) toll ist es trotzdem nicht.
  • Eine Steckdose ohne Erdung ist tatsächlich fahrlässig.
  • Was für ein Gerät steckt denn da dran? Hat das Gerät überhaupt einen PE-Kontakt? Wenn nein, dann ist es in dem Falle nicht wichtig.
  • Für einen so großen Lichtbogen sind die 230V viel zu gering, keine Sorge.

Es ist kein FI da.

Die Steckdose ist nicht geerdet.

Das Gerät der Kühlschrank hat einen pe Anschluss.

0
@Eag76

Nicht gut

Nicht gut

Ansich gut, nur ohne die beiden anderen Punkte würde ich persönlich das Ding nicht weiter betreiben.

An deiner Stelle würde ich die Dose Spannungsfrei schalten (LS Schalter betätigen/ oder Sicherung rausdrehen) den Kühlschrank sofern möglich ausräumen in andere Kühlschränke und die Dose meiden.
Dann leg lieber noch eine Kabeltrommel von einer anständig abgesicherten Dose zum Kühlschrank, das ist weitaus sicherer!

0
@IISunny
Dann leg lieber noch eine Kabeltrommel von einer anständig abgesicherten Dose zum Kühlschrank, das ist weitaus sicherer!

Jetzt hab ich das Bild im Kopf wie über eine steile Kellertreppe ein Kabel verläuft an dem man stolpert und sich den Hals bricht.

0

über die luft ist nur bei einem blitz ein stromschlag möglich,bei 230 volt nicht.sag deinem vater wenn einer person durch sein leichtsinniges verhalten etwas passiert dann ist er dran und ausreden zählen nicht bei gericht.auf jeden fall hat das gerät einen defekt sonst sonst würde das gehäuse keine spannung führen.das einzig sinnvolle ist in dem fall das kabel abzwicken,aber gleich wo es aus dem gerät kommt.so ist sichergestellt es kann nicht eingesteckt werden

Grundsätzlich ist es möglich über die Luft einen Stromschlag zu bekommen, es sind schon Einige vom Blitz getroffen worden. Aber die 230V einer Haus-Steckdose bringen das nicht hin, auch nicht wenn man die 400V einer Mehrphasen-Steckdose nehmen würde.

Also selbst wenn in diesem Gerät mächtig was daneben geht und auf dem Gehäuse Phase anliegen würde kann Dir Nichts passieren so lange Du dieses Gehäuse nicht anfasst. Jetzt möchte ich sogar glatt behaupten dass mit Gummisohlen ein Anfassen der Phase zwar sehr unangenehm ist aber mit einem gesunden Herz nicht wirklich gefährlich (trotzdem sollte man Sowas strikt unterlassen!), anders würde es aber barfuss aussehen.

Diese Steckdose wird sicherlich genullt sein, die wird nur nicht geerdet sein. Oder es handelt sich um ein 400V-Gerät das mit zwei Phasen gespeist wird. Es ist jetzt nicht ganz korrekt da von Spannung zu reden, die am Gehäuse anliegen könnte, die müsste an zwei Polen anliegen. Anliegen könnte die Phase, allerdings nur dann wenn im Gerät ein Defekt vorliegt.

Bei leitfähigen Gerätegehäusen wurde es daher irgendwann zur Pflicht Schuko-Steckdosen zu benutzen. Der Schutzkontakt wäre dann die Verbindung zur Null (Erde), sollte im Gerät durch einen Defekt Phase auf das Gehäuse kommen würde dies einen Kurzschluß darstellen der die Sicherung auslösen würde. Bei alten (zweiadrigen) Verkabelungen wurde dann gewöhnlich nur die Steckdose geändert und der fehlende Schutz durch Brücke zur Null hergestellt (was eigentlich genauso funktioniert so lange man keinen FI verwenden will). Ich denke mal wenigstens dies könnte Dein Vater nachholen, es trägt wirklich zur Sicherheit bei und würde Dich wohl auch diesbezüglich beruhigen.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?