Hallo Fiona807

Analoge Loks kann man nicht mit der Mobile Station fahren. Die Loks brauchen einen Lokdecoder. Wahrscheinlich besitzen diese Loks noch keine Schnittstelle, da wäre der Einbau eines Lokdecoders einfach. So muss man sich schon sehr gut auskennen um einen Decoder einbauen zu können, da muss man wissen welche Drähte getrennt und wo sie angeschlossen werden müssen

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  lolCelinalol

Finde solche Unterwäsche sehr erregend, das weiß auch meine Frau und das gefällt ihr auch

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  Omed13

Der Koitus  interrruptus  ist  als  Verhütungsmethode   als  sehr  ungeeignet  einzustufen.  Schon   vor  dem  eigentlichen  Samenerguss  kann  der   Mann  unbemerkt  und  unkontrolliert   geringe   Mengen  Flüssigkeit  mit  befruchtungsfähigem Spermien  abgeben.  

Spermien,   die  an  die  Schleimhäute  des  weiblichen  Geschlechtsorgans  gelangen,  können  für  eine  Schwangerschaft  bereits  ausreichen.  Daher  ist  bei  dem  Samenerguss  außerhalb  der  Frau  darauf  zu  achten,  dass  keine  Spermien  in  die   Nähe   der  Scheide  gelangen  –  auch  nicht  über  die  Hände.

Lies dir bei untenstehendem link den Absatz „In der Hitze des Gefechts“ (Schleimhäute) und „Lusttropfen“ durch

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  axiMusterman

Das ist am Anfang normal und da brauchst du dir keine Sorgen  zu machen, denn dein Körper muss sich  erst an die neue Situation   gewöhnen. Es wird noch einige Zeit dauern bis  du deine Tage halbwegs regelmäßig   bekommst.  Es kann Monate dauern bis du deine nächste  Regel bekommst. Durch   Stress,  Schichtarbeit, Urlaubsreisen etc. kann der  Zyklus aber auch später immer  mal wieder  aus dem Takt geraten. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  ThatOneBenutzer

ACHTUNG: Wenn man die Pille danach nimmt kann man den Schutz der Pille verlieren. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man die Pille nach der Pille danach mindestens 14 Tage ununterbrochen und fehlerfrei genommen hat. In der Pause ist man aber nur geschützt wenn die Pille vor der Pause 14 Tage fehlerfrei genommen wurde, bei der Belara 21 Tage. Wenn man dadurch in der Pause nicht geschützt ist dann beginnt der Schutz erst wieder wenn man die Pille nach der Pause 7 Tage fehlerfrei genommen hat, bei der Qlaira nach 9 Tagen.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern.  Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal  später  aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn  im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann ohne den Schutz zu verlieren. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.  

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  Lenii017

Wenn du die Pille im Langzeitrhythmus nimmst (nur wenn es keine Placebos sind) ist ein Fehler kein Problem wenn es nicht in der ersten Woche nach oder in der letzten Woche vor einer Pause ist. Auch Fehler bis zu 7 Tagen sind kein Problem wenn du die Pille vor dem Fehler mindestens 14 Tage genommen hast und die Pille nach dem Fehler mindestens 7 Tage genommen wird. Bei der Belara kannst du erst nach 21 Tagen geschützt in die Pause gehen.

Wenn im Langzeitrhythmus Zwischenblutungen auftreten sollte man wenn möglich eine Pause einlegen um es abbluten zu lassen.

Zwischenblutungen können   immer  einmal  auftreten, steht auch so im Beipackzettel. Wenn du keinen Einnahmefehler hattest braucht  dich  das aber   nicht  zu  beunruhigen, du bist weiterhin geschützt.

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  killerbiene357

Bei Eco-Programmen wird meist mit geringerer Wassermenge gewaschen und zusätzlich die Temperatur verringert. Da ist dann weniger Wasser auf eine niedrigere Temperatur aufzuheizen und genau die Heizung verbraucht bei einem Gerät den meisten Strom.

Um aber die gleiche Reinigungswirkung wie bei einem Normalprogramm zu erreichen muss die Waschzeit im Hauptwaschen dementsprechend verlängert werden. Der Strom, den der Motor dabei braucht ist dabei vernachlässigbar

Matthias Queitsch vom ENSO-Blog hat dazu ein interessantes Experiment durchgeführt: Er hat eine gleichbleibende Ladung Wäsche mit denselben Einstellungen gewaschen – aber mit verschiedenen Temperaturen und der Eco-Taste und Speed-Taste experimentiert. Der Energieverbrauch wurde mit einem Strom-Messgerät festgehalten

Temperatur    Zusatzprogramm       Waschzeit(hh:min)    Energieverbrauch (Kwh)

60°                 -                                      02:34                          0,788

60°                 Zeit sparen                   01:06                         0,813

60°                 Energiesparen              03:10                         0,402

40°                -                                        02:22                         0,452

40°                 Zeit sparen                    01:00                         0,533

40°                 Energie sparen             02:50                         0,411

  30°                 -                                      02:22                         0,265

Speed-Programme brauchen dagegen mehr Energie.

Wenn man immer mit niedriger Temperatur wäscht dann bildet sich in der Waschmaschine ein Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtig ausgewaschen wird  sondern sich nur von der Wäsche in die Waschmaschine verlagert.

Damit die Maschine nicht verschmutzt  einfach öfters Wäsche mit 95° waschen. Es sollte auch das Flusensieb öfters  gereinigt werden.

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  schneckennici23

Wenn   du die allererste Pille am ersten Tag der Periode nimmst (du hast dazu 24      Stunden Zeit) dann schützt sie sofort, nimmst du sie zu einem anderen   Zeitpunkt dann musst du  7 Tage zusätzlich verhüten. Bei der Pille Qlaira   9 Tage. 

Wenn du  die  Pille  regelmäßig  nimmst, nicht  erbrichst,  keinen Durchfall  hast   und  keine  Medikamente  nimmst  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  du  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hast (gilt nicht für die Belara, da sind es 21 Tage) ,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  du  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermachst (gilt für die meisten Pillen) , dann  bist  du  auch in  der Pause (in der man eine Abbruchblutung und keine Periode bekommt) und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler). Du  bist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  du  richtig  reagierst und  eine Pille  nachnimmst,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wirklich wässriger  Durchfall.  Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen.  

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo aloha252

Wenn die  Pause  länger  als  7  Tage  dauert  dann  ist  das  wie  ein   Vergessen  in 

Wenn man die Pille nicht nimmt und innerhalb der empfohlenen 12 Stunden  nachnimmt (vorausgesetzt es steht im Beipackzettel dass man eine vergessene Pille innerhalb von 12 Stunden nachnehmen kann) dann ist man weiterhin geschützt. Man muss dann immer darauf achten dass der Zeitunterschied zwischen der Einnahme zweier Pillen nie größer als 36 Stunden (24+12) ist. Hat man sie nicht  innerhalb der 12 Stunden nachgenommen (bei der Zoely und Yaz, Illina 24+4 Placebos, 24 Stunden) dann kommt es darauf an in welcher Woche  der  Einnahme man ist:

In der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.  Aber die nächsten 7 Tage, bei der Qlaira 9 Tage, auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7 Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.  

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  Shmmy

Wenn du  die  Pille  regelmäßig  nimmst, nicht  erbrichst,  keinen Durchfall  hast   und  keine  Medikamente  nimmst  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,   dann  bist  du   zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler). Du  bist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  du  richtig  reagierst und  eine Pille  nachnimmst,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wirklich wässriger  Durchfall.  Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen.  

Wenn  man  die  Pille  nimmt  hat  man  keine  Periode  sondern  eine,  durch  den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die  sagt nichts darüber aus ob man schwanger ist oder nicht. Nur wenn du einen Einnahmefehler hattest besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Dann kann dir nur  ein  Schwangerschaftstest  Sicherheit  geben.  Bei  einem  Bluttest  ist  9  Tage  nach  dem  GV  ein  sicheres  Ergebnis  möglich. Mit einem Teststreifen bekommt man nach 14-19 Tagen ein Ergebnis.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  toomuchmoon5

Elektroauto dipl ing fritz indra

https://www.youtube.com/watch?v=4CLXmC2mr3k

https://www.focus.de/auto/elektroauto/fritz-indra-im-interview-leute-bunkern-ersatzteile-fuer-benziner-motoren-papst-warnt-vor-elektro-euphorie_id_10770032.html

Elektroautos haben eine zu kurze Reichweite und das Aufladen dauert zu lange, darum sind sie nur als Zweitwagen für die nähere Umgebung geeignet. Aber als Zweitwagen sind sie für den Normalverbraucher viel zu teuer.

Man braucht sich nur einmal überlegen wenn z. B. bei einem Wohnblock mit 40 Mietern jeder ein Elektroauto in der Nacht aufladen will dann ist mit Sicherheit das Hausanschlusskabel zu schwach, wenn man das auf einen ganzen Ort oder eine größere Stadt umlegt dann kommt kein EVA mit der Beistellung des benötigten Stromes klar.

Die Erzeugung und Entsorgung der Akkus ist auch nicht umweltfreundlich.usgebranntes Hybridauto: Schwieriger Abtransport 5. 8. 2020

Nach dem Brand eines Hybridautos in Salzburg-Gneis muss nun geklärt werden, wie das ausgebrannte Wrack abtransportiert wird. Heikel macht den Transport die eingebaute Batterie. Der Geländewagen brannte Mittwochabend komplett aus.

Der Wagen fing Mittwochabend in einer Garage neben einem Einfamilienhaus beim Laden Feuer. Gebäude in der Nachbarschaft waren nicht unmittelbar von dem Feuer betroffen, aber es war eine enorme Hitze. Mit mehreren Hochdruckrohren gelang es uns, die Brandhitze so unter Kontrolle zu bringen, dass sie nicht auf andere Gebäude überschlagen konnten“, schilderte der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzburg, Horst Reiter.

Eingebauter Akku: Löschangriff schwierig

Löscharbeiten an einem Hybridfahrzeug sind laut Einsatzleiter Reiter immer gefährlich. Es bestehe das Risiko, dass die eingebauten Akkus reagieren und der Löschangriff dadurch schwierig wird. „Man muss den Akku sehr lange kühlen, im ungünstigsten Fall muss das Fahrzeug in einem Wasserbad abgekühlt werden.“

Wasserbad für Auto war nicht notwendig

Ein solches Wasserbad zum Abkühlen des Akkus war bisher nicht nötig. Die Einsatzkräfte überprüfen Donnerstagvormittag aber regelmäßig mit Hilfe einer Wärmebildkamera, ob es im verbauten Akku zu einer Hitzeentwicklung kommt. Sobald der Feuerwehreinsatz beendet ist, soll ein Sachverständiger das Wrack untersuchen, um die genaue Brandursache festzumachen. Anschließend muss das Auto als Sondermüll entsorgt werden.

 

Tesla

https://tirol.orf.at/stories/3021270/

https://www.derstandard.at/story/2000111333258/posse-um-entsorgung-von-unfall-tesla-in-tirol-nach-sechs

https://www.trend.at/branchen/auto-mobilitaet/elektroauto-akku-recycling-10506019

https://www.sueddeutsche.de/auto/elektroautos-batterien-recycling-1.4218519

https://www.energie-experten.ch/de/mobilitaet/detail/wie-stark-belastet-die-batterieherstellung-die-oekobilanz-von-elektroautos.html

 

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/brennstoffzelle-oder-elektroauto-welcher-antrieb-ist-besser-fuers-klima-a-1276800.html

Mit der Brennstoffzelle hat man eine größere Reichweite ohne zwischendurch einen Leistungsverlust zu haben und das Tanken geht auch wesentlich schneller.

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/brennstoffzelle-oder-elektroauto-welcher-antrieb-ist-besser-fuers-klima-a-1276800.html

Es gibt schon Pkw, Bus und Bahn die mit Wasserstoff fahren.

https://www.adac.de/verkehr/tanken-kraftstoff-antrieb/alternative-antriebe/wasserstoffauto-so-funktioniert-es/#:~:text=Wasserstoffautos%20oder%2C%20korrekt%2C%20Brennstoffzellen%2D,Autos%2C%20sind%20im%20Grunde%20Elektrofahrzeuge.&text=In%20der%20Brennstoffzelle%20wird%20elektrischer,entstehen%20W%C3%A4rme%20und%20elektrische%20Energie.

Busse:

https://www.youtube.com/watch?v=Xk8wAZHy3ig&t=2s

https://www.youtube.com/watch?v=FQqap3FIsCQ

https://www.youtube.com/watch?v=Rvf77xb8xYo&t=117s

 

Zug:

https://www.youtube.com/watch?v=5t0bt3P5tGk

https://www.youtube.com/watch?v=PCMHcZdg5No

 

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  Gurlll491

Wie die Periode auf die allererste Pille reagiert kann man nicht vorhersagen. Sie kann schwächer oder stärker werden, sie kann sofort aufhören oder länger dauern.

Zumindest nach der Pillenpause sollten die Blutungen aufhören wenn du nach der Pause mit der Pille weitermachst

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  HALLOOO456

Wenn   du die allererste Pille am ersten Tag der Periode nimmst (du hast dazu 24      Stunden Zeit) dann schützt sie sofort, nimmst du sie zu einem anderen   Zeitpunkt dann musst du  7 Tage zusätzlich verhüten. Bei der Pille Qlaira   9 Tage. Steht auch  im Beipackzettel. 

Du kannst dir sicher sein dass es so ist und das du mit Sicherheit nach den angegebenen Tagen durch die Pille geschützt bist.

Die meisten Pillen nimmt man 21 Tage und macht dann 7 Tage Pause (in der du deine Abbruchblutung und nicht die Periode bekommen wirst), am 8. Tag beginnt man dann wieder mit der Einnahme.

Wenn man  die  Pille  nimmt  hat  man  keinen  Eisprung  (trifft auf die meisten Pillen zu) 

Damit die Pille schützt muss sie regelmäßig und fehlerfrei genommen werden.

Wenn du  die  Pille  regelmäßig  nimmst, nicht  erbrichst,  keinen Durchfall  hast   und  keine  Medikamente  nimmst  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  du  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hast (gilt nicht für die Belara, da sind es 21 Tage) ,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  du  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermachst (gilt für die meisten Pillen) , dann  bist  du  auch in  der Pause (in der man eine Abbruchblutung und keine Periode bekommt) und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler). Du  bist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  du  richtig  reagierst und  eine Pille  nachnimmst,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wirklich wässriger  Durchfall.  Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  AstridVonD

Wenn man  die  Pille  regelmäßig  nimmt, nicht  erbricht,  keinen Durchfall  hat   und  keine  Medikamente  nimmt  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat (gilt nicht für die Belara, da sind es 21 Tage) ,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen) , dann  ist  man  auch in  der Pause (in der man eine Abbruchblutung und keine Periode bekommt) und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler). Man  ist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man  richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wirklich wässriger  Durchfall.  Wenn  das  zutrifft,  dann  kann man nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn beide  gesund  sind  können  sie  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  ihr  kommen.  

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  Fernidar94

Den schwarzen Schlauch am Siphon entfernen und dafür den Ablaufschlauch der Waschmaschine aufstecken und mit einer Schlauchklemme befestigen.

Wenn beim Zulaufschlauch, dort wo er an den Wasserhahn angeschraubt wird ein Kästchen ist dann ist das ein Wasserstoppschlauch und du kannst den Wasserhahn aufgedreht lassen. Wenn du keinen Wasserstoppschlauch hast dann muss der Wasserhahn vor dem Einschalten der Waschmaschine gegen den Uhrzeigersinn aufgedreht werden und nachdem die Maschine nicht mehr gebraucht wird abgedreht werden.

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  maxyboy60

Meine Frau und ich rasieren  uns  nicht   komplett,  es  gibt  nämlich  verschiedene    Möglichkeiten.

Landebahn  (bleibt  nur  ein  schmaler  Streifen),  Bermudadreieck  (bleibt  nur  ein  ganz  kleines  Dreieck),  Bikinistrip,  Christbaum,  Freestyle  (verschieden  Muster,  Buchstaben ….)

Das  ist  dann  immer  wieder  ein   neuer  interessanter  Anblick

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  Ronja11111

Hier kannst du ausmessen welcher BH dir passen könnte

https://www.lascana.at/info/groessenberatung.html#groessentabelle            

 Der BH sollte an der Unterbrustweite gut sitzen ohne Einzuschnüren und ohne locker zu sein. Die Unterbrustweite ist bei den meisten BHs 3-fach zu verstellen, beim Kauf sollte die mittlere Stellung gewählt  werden. Wenn man etwas breiter wird kann man ihn weiter stellen und wenn der BH mit der Zeit weiter wird kann  man ihn enger stellen.

Das Körbchen sollte so groß sein dass die Brüste vom Körbchen total eingeschlossen werden ohne dass die  Brüste eingeengt werden. Es sollte auch nicht zu viel Luft zwischen den Brüsten und dem Körbchen sein.

Der BH sitzt optimal wenn man den BH und die Bügel beim Tragen nicht spürt

Stelle sicher dass der BH waagrecht um den Körper verläuft und bei Bewegung nicht verrutscht

Die Brust sollte komplett in das Körbchen passen, achte darauf dass die Brust nicht übersteht oder im Körbchen eingedrückt wird

Der Bügel des BHs sollte sich direkt unter der Brust befinden und auf dem Brustkorb aufliegen. Das empfindliche Brustgewebe wird und die natürliche Kontur der Brust kommt vorteilhaft zur Geltung

Das Verbindungsstück zwischen den Körbchen sollte am Körper aufliegen

Die Länge der Träger sollte so angepasst werden dass die natürliche Position der Brust angenehm gestützt wird

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo  Lisaotto2207

Wenn die  Pause  länger  als  7  Tage  dauert  dann  ist  das  wie  ein   Vergessen  in der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.   Aber  die nächsten 7 Tage, bei der Qlaira 9 Tage, auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7 Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy  speichern.  Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal  später  aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn  im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann ohne den Schutz zu verlieren. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit. 

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal  später  aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, weil man die   Pille  bis zu 12 Stunden nachnehmen kann ohne den Schutz zu verlieren. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.  

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort