Hallo  johnpansen

Die Feuchtigkeit im Kühlgebläse lässt den FI fallen.

Das Gebläse ist meistens von unten zugänglich. Ausbauen und einige Tage auf einen Heizkörper legen, dann trocknet die Feuchtigkeit auf

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort
Nein das stimmt nicht

Hallo Princesslil

Nur Milch, die nach der Geburt in die Brüste einschießt macht die Brüste größer.

Vom Trinken von Milch rührt sich da nichts

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo Romysophie16

Auch wenn du noch keine Periode hast solltest du auf sichere Verhütung achten. Wenn du noch keine Periode hast weißt du ja nicht wann dein erster Eisprung erfolgt  und darum kannst du jederzeit schwanger werden. Der Eisprung erfolgt nämlich  immer ca.14 Tage bevor man die Regel bekommt.

Zunächst einmal stimmt es natürlich, dass eine Frau nur an wenigen Tagen im Zyklus fruchtbar ist. Doch den Zeitpunkt exakt zu bestimmen, ist schwierig. Eine  reife Eizelle ist nach dem Eisprung bis zu zwölf Stunden lang befruchtungsfähig.  Weil Spermien aber im weiblichen Körper im Extremfall bis zu sechs Tage  überleben können, besteht pro Zyklus an bis zu sechseinhalb Tagen die Möglichkeit, durch ungeschützten Geschlechtsverkehr schwanger zu  werden.  Die fruchtbare  Zeit einer  Frau  kann also schon sechs Tage vor dem Eisprung  beginnen und  endet rund zwölf Stunden danach. Ein kurzer Zyklus erhöht das Risiko. Wer jetzt  ein bisschen nachrechnet, merkt, dass eine Befruchtung auch während der  Menstruation stattfinden kann. Denn jede Frau hat einen unterschiedlich langen  Zyklus - das  ist jeweils   die  Spanne vom ersten Tag der  Monatsblutung bis zum Tag vor der nächsten Periode. Der Zyklus der  meisten  Frauen dauert etwa 28 Tage, möglich ist aber alles  zwischen 21 und 35 Tagen.  Besonders bei jüngeren Frauen ist der Zyklus oft noch  sehr unregelmäßig und hat nicht jedes Mal die gleiche Länge. Durch  Stress, Schichtarbeit, Urlaubsreisen etc.  kann der Zyklus aber auch später  immer mal  wieder aus dem Takt geraten.

http://www.bravo.de/dr-sommer/schwanger-werden-obwohl-man-seine-tage-hat-367784.html

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo Yogibaer405

Vermutlich meinst du nicht 3 Phasen (das wäre ein normaler Anschluss) sondern 3 Drähte (Phase, Nullleiter und Schutzleiter)

In so einem Fall schließt man die einzige Phase auf 1, 2 und 3 an und den Nullleiter auf 4 und 5. Dann kann man aber immer maximal 2 Kochfelder zugleich benützen

Wenn du die Phase nur auf 1, 2 oder 3 anklemmst dann kannst du eben nur die Kochfelder nützen die auf der jeweiligen Anschlussklemme hängen

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo Marxcy

Wenn deine Freundin die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille  beeinträchtigen, sie die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat (gilt nicht für die Belara und Ähnliche, da sind es 21 Tage), die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und sie spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen), dann ist sie auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen), zu 99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler).Sie ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn sie richtig reagiert und eine Pille nachnimmt, wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wirklich wässriger Durchfall. Wenn das auf deine Freundin zutrifft, dann kann sie nicht schwanger werden. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und du kannst auch in ihr kommen. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo Micha1893

In der Straße C zwischen den Straßen A und B dürfen nur die fahren die in dem Teilstück zwischen A und B wohnen

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo Maline256

Mit Tampon kannst du ohne weiteres schwimmen gehen. Du brauchst keine Angst zu haben. Wenn du aus dem Wasser kommst Tampon wechseln, oder zumindest das Höschen kontrollieren. Das Rückholbändchen immer gut zwischen den Schamlippen verstauen damit es nicht aus dem Höschen heraushängt. Wenn der Tampon richtig sitzt saugt er sich nicht mit Wasser voll.

https://de.wikihow.com/Beim-Schwimmen-einen-Tampon-benutzen

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo metalhanna

Bei einem Fehler in der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.  Aber die nächsten 7 Tage, bei der Qlaira 9 Tage, auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7 Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

 Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann (manche Pillen kann man nur bis zu 3 Stunden nachnehmen) ohne den Schutz zu verlieren. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort
Nein

Hallo Gierigeraffe793

Das ist nicht das selbe.

Beispiele:

Elektroinstallateur: Die installieren die Elektroleitungen in Häusern, lernt nicht Motoren zu wickeln

Elektromaschinenbauer: Der fertigt und wickelt Motoren, kein keine Häuser installieren

Elektroniker: Kann weder Motoren wickeln, noch Häuser installieren

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo 77Lara

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und  keine  Medikamente  nimmst die die Wirkung  der Pille  beeinträchtigen, du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage  regelmäßig genommen hast (gilt nicht für die Belara und Ähnliche, da sind es 21 Tage), die Pause nicht  länger  als 7 Tage dauert  und  du  spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst (gilt für die meisten Pillen), dann bist du auch in der Pause (in der man eine Abbruchblutung und keine Periode bekommt) und sofort danach (also ununterbrochen), zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler).Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin  geschützt  wenn du richtig reagierst und  eine Pille nachnimmst, wenn  es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als  Durchfall zählt in diesem  Fall nur wirklich wässriger Durchfall. Wenn  das auf dich zutrifft, dann kannst du nicht schwanger werden. Die Pille  ist eines der sichersten Verhütungsmittel und  wenn ihr beide gesund  seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und  er kann auch in dir  kommen. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo anonym123456373

Wenn das  Antibiotikum den Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  aus  dem  Beipackzettel des Antibiotikums , steht unter  Wechselwirkungen)  dann  bist  du  nicht  mehr  geschützt.  Du musst aber nach dem   Absetzen  des  Antibiotikums  die  nächsten 7 Tage der Pilleneinnahme zusätzlich verhüten.  Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage.

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo Moinsen00654

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und  keine  Medikamente  nimmst die die Wirkung  der Pille  beeinträchtigen, du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage  regelmäßig genommen hast (gilt nicht für die Belara und Ähnliche, da sind es 21 Tage), die Pause nicht  länger  als 7 Tage dauert  und  du  spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst (gilt für die meisten Pillen), dann bist du auch in der Pause (in der man eine Abbruchblutung und keine Periode bekommt) und sofort danach (also ununterbrochen), zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler).Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin  geschützt  wenn du richtig reagierst und  eine Pille nachnimmst, wenn  es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als  Durchfall zählt in diesem  Fall nur wirklich wässriger Durchfall. Wenn  das auf dich zutrifft, dann kannst du nicht schwanger werden. Die Pille  ist eines der sichersten Verhütungsmittel und  wenn ihr beide gesund  seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und  er kann auch in dir  kommen. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo RuDaBeNi

Du musst ins Menü gehen und dort gibt es eine Funktion "Demomodus", den musst du ausschalten. Sollte auch in der Beschreibung stehen.

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo Feder1122

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe mit Sicherheit schon in den Organismus  übergegangen  und man ist weiterhin geschützt. Wenn man innerhalb der 4 Stunden  erbricht oder wirklich flüssigen Durchfall hat muss man eine   Pille   nachnehmen um  den Schutz nicht zu verlieren (dabei die  empfohlene Nachnahmezeit der Pille beachten).  

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo ThisGirl1000

Zunächst einmal  stimmt  es  natürlich,  dass  eine  Frau  nur  an  wenigen  Tagen im Zyklus  fruchtbar  ist.  Doch  den  Zeitpunkt  exakt  zu  bestimmen,  ist  schwierig.  Eine  reife  Eizelle  ist  nach  dem  Eisprung  bis  zu  zwölf  Stunden  lang  befruchtungsfähig.  Weil  Spermien  aber  im  weiblichen  Körper  im  Extremfall  bis  zu  sechs  Tage  überleben  können,  besteht  pro  Zyklus  an  bis  zu  sechseinhalb  Tagen  die  Möglichkeit,  durch  ungeschützten  Geschlechtsverkehr  schwanger  zu   werden.   Die  fruchtbare  Zeit  einer   Frau   kann  also  schon  sechs  Tage  vor  dem  Eisprung   beginnen  und  endet  rund  zwölf  Stunden  danach.  Ein  kurzer  Zyklus  erhöht  das  Risiko.  Wer  jetzt  ein  bisschen  nachrechnet,  merkt,  dass  eine  Befruchtung  auch  während  der  Menstruation  stattfinden  kann.  Denn  jede  Frau  hat  einen  unterschiedlich  langen  Zyklus  -  das  ist  jeweils   die  Spanne  vom  ersten  Tag  der  Monatsblutung  bis  zum  Tag  vor  der  nächsten  Periode. Der  Zyklus  der  meisten  Frauen  dauert  etwa  28  Tage,  möglich  ist  aber  alles   zwischen  21  und  35  Tagen.  Besonders  bei  jüngeren  Frauen  ist  der  Zyklus  oft  noch   sehr  unregelmäßig  und  hat  nicht  jedes  Mal  die  gleiche  Länge.  Durch   Stress,  Schichtarbeit,  Urlaubsreisen  etc.  kann  der  Zyklus  aber  auch  später   immer  mal   wieder  aus  dem  Takt  geraten.

http://www.bravo.de/dr-sommer/schwanger-werden-obwohl-man-seine-tage-hat-367784.html

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo UndeadFishbone

Mit einem Wärmepumpentrockner kannst du nur Wäsche trocknen.

Um Wäsche waschen und trocknen zu können brauchst du einen

Waschtrockner:

https://www.bing.com/search?q=waschtrockner&pc=U316&form=CHROMN

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo MarcH1

 Wenn deine Freundin die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und  keine  Medikamente  nimmt die die Wirkung  der Pille  beeinträchtigen, sie die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage  regelmäßig genommen hat (gilt nicht für die Belara und Ähnliche, da sind es 21 Tage), die Pause nicht  länger als 7 Tage dauert  und  sie  spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen), dann ist sie auch in der Pause (in der man eine Abbruchblutung und keine Periode bekommt) und sofort danach (also ununterbrochen), zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler).Sie ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin  geschützt  wenn sie richtig reagiert und  eine Pille nachnimmt, wenn  es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als  Durchfall zählt in diesem  Fall nur wirklich wässriger Durchfall. Wenn  das auf deine Freundin zutrifft, dann kann sie nicht schwanger werden. Die Pille  ist eines der sichersten Verhütungsmittel und  wenn ihr beide gesund  seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und  du kannst auch in ihr  kommen. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort