Hallo

Wenn du die allererste Pille am ersten Tag der Periode nimmst (du hast dazu 24 Stunden Zeit) dann schützt sie sofort, nimmst du sie zu einem anderen  Zeitpunkt dann musst du die ersten 7 Tage zusätzlich verhüten. Der Schutz beginnt dann erst ab der 8. Pille. Bei der Pille Qlaira musst du in jedem Fall die ersten 9 Tage zusätzlich verhüten.

Du nimmst die Pille in der ersten Reihe die mit dem Tag beschriftet ist an dem du sie nimmst. (In deinem Fall also Sa). Dann nimmst du täglich eine Pille in Pfeilrichtung. wenn du die letzte Pille in der letzten Reihe genommen hast machst du am nächsten Tag täglich mit den restlichen Pillen der ersten Reihe weiter. So hast du immer eine Kontrolle ob du die zum jeweiligen Tag gehörende Pille schon genommen hast.

Wenn dein Blister leer ist gehst du 7 Tage in die Pause. Am achten Tag beginnst du wieder mit der Einnahme, unabhängig davon ob du eine Abbruchblutung hattest oder ob sie noch anhält. Jede erste Pille eines jeden Blisters nimmst du immer am gleichen Wochentag.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann (manche Pillen kann man nur bis zu 3 Stunden nachnehmen) ohne den Schutz zu verlieren. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Schon  vor dem eigentlichen Samenerguss kann der   Mann unbemerkt und unkontrolliert   geringe   Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigen Spermien abgeben.  

Spermien, die an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangen, können für eine Schwangerschaft bereits ausreichen.  Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten, dass keine Spermien in die   Nähe   der Scheide gelangen – auch nicht über die Hände.

Lies dir bei untenstehendem link den Absatz „Lusttropfen“ durch

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Wenn ich das richtig sehe dann sind in dieser Dose 2 gelb/grüne Drähte

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Verhindern kann man das nicht, aber ein Handtuch unterlegen. Dann wird das Bett geschont

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hast (gilt nicht für die Belara und Ähnliche, da sind es 21 Tage), die Pause nicht länger  als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst (gilt für die meisten Pillen), dann bist du auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen), zu 99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich laut Expertenmeinung auf unbemerkte oder nicht zugegebene Einnahmefehler). Du bist auch bei Erbrechen und wirklich flüssigen Durchfall weiterhin geschützt wenn du richtig reagierst und eine Pille nachnimmst, wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wirklich wässriger Durchfall. Wenn das auf dich zutrifft, dann kannst du nicht schwanger werden. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Jede Pille schützt nur sicher wenn man sie regelmäßig und fehlerfrei nimmt.

Am Blister sind genau zu dieser Kontrolle die Tage aufgedruckt, so kann man sofort überprüfen ob man die zum jeweiligen Tag gehörende Pille schon genommen hat.

Bei einem Fehler in der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.  Aber die nächsten 7 Tage, bei der Qlaira 9 Tage, auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7 Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

In der zweiten Einnahmewoche: Die vergessene Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.  Wenn die vorangegangenen 7 Tage die Pille  regelmäßig genommen wurde ist der Schutz weiterhin vorhanden, auch in der Pause. Wurde mehr als eine Pille vergessen dann muss man die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten und in der Pause ist man nur geschützt wenn die Pille vorher 14 Tage regelmäßig genommen wurde.

In der dritten Einnahmewoche: Entweder die Pille weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden)  und dann mit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten.

Beim Nachnehmen (verringert die Möglichkeit von Zwischenblutungen) ist es am besten wenn man die letzte Pille des Blisters verwendet, dann kommt man mit den Tagen nicht durcheinander

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere langjährige  Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, weil man die selina mite gynia  bis zu 12 Stunden nachnehmen kann ohne den Schutz zu verlieren. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Kontrolliere, ob sich die   Sprüharme  leicht  von  Hand  drehen  lassen  und  ob   die  Düsen (auch die seitlichen Düsen, die den Sprüharm zum Drehen bringen)  alle  sauber  sind.  Kontrolliere auch die Siebe im Boden der Maschine. Wenn   du  die   Sprüharme   in  eine  bestimmte  Richtung  drehst  (z.B.   senkrecht  zur  Tür)  und  das  Programm  startest  und  nach  ca.  2  Minuten   die  Maschine   ausschaltest (oder sofort die Türe öffnest, die Maschine sollte sich dann ausschalten),  und  die  Türe  öffnest   siehst   du   ob  sich  die  Stellung   der   Sprüharme   verändert  hat.

Hat  sich  die  Stellung  der  Sprüharme  nicht  verändert   und  steht  zu  wenig  Wasser  in  der   Maschine (das Wasser muss über dem Sieb stehen),  dann muss  man  den  Wasserzulauf  überprüfen.  In  der   Verschraubung  des  Schlauches,  die  am   Wasserhahn  befestigt  ist,  befindet  sich   ein   Schmutzsieb.  Stelle  einen  Eimer  unter  den  Wasserhahn  und  kontrolliere  ob   das  Wasser  mit  genügend  Druck  rausläuft. Ein 10 Liter-Eimer sollte in 30-40 Sekunden voll sein

Hat  sich  die  Stellung  der  Sprüharme  nicht  verändert   und  steht  aber  Wasser  in  der  Maschine  dann entwickelt  die  Umwälzpumpe  zu  wenig  Druck weil:

Das  Sieb  im  Sammeltopf    verstopft  ist

Die  Verbindung  zwischen  Sammeltopf  und  Umwälzpumpe  verstopft ist  

Das  Kanallaufrad  in  der  Umwälzpumpe verstopft ist  

Wenn der Wasserzulauf knapp ausreicht dann kann es passieren dass gerade dann wenn die Maschine Wasser einlässt und zur gleichen Zeit an anderer Stelle Wasser entnommen wird, der Druck so weit abfällt dass die Maschine zu wenig Wasser bekommt.

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Wenn du die allererste Pille am ersten Tag der Periode nimmst (du hast dazu 24 Stunden Zeit) dann schützt sie sofort, nimmst du sie zu einem anderen  Zeitpunkt dann musst du die ersten 7 Tage zusätzlich verhüten. Der Schutz beginnt dann erst ab der 8. Pille.  Bei der Pille Qlaira musst du in jedem Fall die ersten 9 Tage zusätzlich verhüten. Steht auch im Beipackzettel.

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Die Pille danach verschiebt den Eisprung um einige Tage, wenn er allerdings gerade ist oder war kann sie nichts mehr bewirken.

Deinen Kalender kannst du vergessen

Wenn man die Pille nimmt hat man keinen Eisprung (trifft auf die meisten Pillen zu) und daher auch keine  fruchtbaren Tage, bei einem Einnahmefehler kann aber jederzeit ein spontaner Eisprung erfolgen.

Die einzige Möglichkeit eine eventuelle Schwangerschaft zu verhindern ist die Pille danach.

ACHTUNG: Wenn man die Pille danach nimmt kann man den Schutz der Pille verlieren. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man die Pille nach der Pille danach mindestens 14 Tage ununterbrochen und fehlerfrei genommen hat. 

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann (manche Pillen kann man nur bis zu 3 Stunden nachnehmen) ohne den Schutz zu verlieren. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Es könnte sein dass er zu wenig Wasser bekommt.

Kontrolliere, ob sich die   Sprüharme  leicht  von  Hand  drehen  lassen  und  ob   die  Düsen (auch die seitlichen Düsen, die den Sprüharm zum Drehen bringen)  alle  sauber  sind.  Kontrolliere auch die Siebe im Boden der Maschine. Wenn   du  die   Sprüharme   in  eine  bestimmte  Richtung  drehst  (z.B.   senkrecht  zur  Tür)  und  das  Programm  startest  und  nach  ca.  2  Minuten   die  Maschine   ausschaltest (oder sofort die Türe öffnest, die Maschine sollte sich dann ausschalten),  und  die  Türe  öffnest   siehst   du   ob  sich  die  Stellung   der   Sprüharme   verändert  hat.

Hat  sich  die  Stellung  der  Sprüharme  nicht  verändert   und  steht  zu  wenig  Wasser  in  der   Maschine (das Wasser muss über dem Sieb stehen),  dann muss  man  den  Wasserzulauf  überprüfen.  In  der   Verschraubung  des  Schlauches,  die  am   Wasserhahn  befestigt  ist,  befindet  sich   ein   Schmutzsieb.  Stelle  einen  Eimer  unter  den  Wasserhahn  und  kontrolliere  ob   das  Wasser  mit  genügend  Druck  rausläuft. Ein 10 Liter-Eimer sollte in 30-40 Sekunden voll sein

Hat  sich  die  Stellung  der  Sprüharme  nicht  verändert   und  steht  aber  Wasser  in  der  Maschine  dann entwickelt  die  Umwälzpumpe  zu  wenig  Druck weil:

Das  Sieb  im  Sammeltopf    verstopft  ist

Die  Verbindung  zwischen  Sammeltopf  und  Umwälzpumpe  verstopft ist  

Das  Kanallaufrad  in  der  Umwälzpumpe verstopft ist.

Wenn man immer mit niedriger Temperatur spült dann bildet sich in der Spülmaschine ein Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtig ausgewaschen wird  sondern sich nur vom Geschirr in die Spülmaschine verlagert. Abhilfe: Programm mit der höchst möglichen Temperatur wählen um mit einem Maschinenreiniger und ohne Geschirr spülen.

Damit die Maschine nicht verschmutzt einfach öfter mit einem Programm mit höherer Temperatur spülen. Auch die Siebe und Düsen der Sprüharme reinigen.

https://www.schaefer-shop.at/p/somat-maschinenreiniger?selectedItem=132737&b2borb2c=1&gshop=1&cc=A001194&gkw=&track=v44*&mch2=gsad&gclid=CjwKCAiAm7OMBhAQEiwArvGi3PX9OZvfSOXbMf48Wjj8QuGUXP9erUN9MoGfLLnjFzAsrTGt7e8yyBoCoFAQAvD_BwE

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Auch während der Periode ist Sex möglich. Wenn man  ein Handtuch  unterlegt  wird das Bett geschont. Es muss aber trotzdem auf sichere Verhütung  geachtet  werden. Es gibt Frauen  die gerade dann richtig Lust haben.

Bei uns war das nie ein Problem

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Es soll sich einfach den Führerschein behalten und nicht mehr mit Auto oder Motorrad fahren. Alles andere kann er fahren

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Kontrolliere die Steckdose mit einem Haarfön.

Wenn die Steckdose in Ordnung ist könnte es am Entstörfilter liegen

Die Notöffnung für die Türe findest du hinter der Klappe vom Flusensieb

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kannst dann musst du immer nur darauf achten dass der Zeitabstand zwischen der Einnahme zweier Pillen nie größer als 36 Stunden (24+12) ist. Es gibt aber auch Pillen die man höchstens 3 Stunden später nehmen darf, manche Pillen kann man bis zu 24 Stunden später nehmen.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann (manche Pillen kann man nur bis zu 3 Stunden nachnehmen) ohne den Schutz zu verlieren. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.  

Liebe Grüße HobbyTfz

...zur Antwort

Hallo

Kann nur sagen wo der Fehler liegt, wer für die Fehlerbegebung zuständig ist kann ich nicht beurteilen.

Mit größter  Wahrscheinlichkeit   befindet   sich  in  der  Bodenwanne  Wasser  und  es  hat  der  Schwimmerschalter  geschaltet.  Die  Bodenwanne  befindet  sich  unterhalb  des  Spülers  hinter  der  Sockelblende  und  ist  bei den meisten Geräten von  vorne  zugänglich.  ACHTUNG:  Gerät  vom  Stromnetz  trennen  (Stecker  ziehen),  Sockelblende  entfernen,  Wasser  aus  der  Bodenwanne  mit  Putzlappen  oder  Handtuch  entfernen.   Probelauf  durchführen.  Wenn  wieder  Wasser  in  die  Bodenwanne  kommt  muss  eruiert werden von wo das Wasser  herkommt.

Kontrolliere rundherum die Türdichtung, auch unten. Wenn der untere Korb falsch eingesetzt ist kann das auch zu einer Undichtigkeit führen. Die eckigen Ecken des Korbes müssen hinten sein, die abgerundeten Ecken sind vorne.

Gruß HobbyTfz

...zur Antwort