stromkosten für ein Aquarium?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

ich denke, es handelt sich um ein 54 l Komplettset:

das verbraucht Strom für:

Beleuchtung - 15 Watt (solche Röhren sind nämlich immer dabei) - 10 Std. = 150 Watt

Filter - Innenfilter (sind auch immer dabei) 5 Watt - 24 Std. (denn der muss zwingend immer laufen) = 120 Watt

Heizung - 50 oder 75 Watt (ist unterschiedlich, welche dabei sind) ABER: eine Heizung läuft ja nicht pausenlos, sondern nur ab und an. Durch die normale Raumtemperatur hat das Wasser dann ja ohnehin schon ca. 20 Grad. Also muss die Heizung das Wasser (und in so ein Komplettset passen ca. 40 l Wasser, weil man ja den Bodengrund und die Deko etc. abziehen muss und dem Umstand, dass das AQ nicht randvoll befüllt wird). Im Sommer braucht die Heizung i.d.R. kaum zu heizen, im Winter dafür ein wenig mehr. Rechne mal damit, dass eine 50 Watt Heizung im Durchschnitt 3 Std. heizt - wären 150 Watt.

Kämst du auf einen Tagesverbrauch von insgesamt (durchschnittlich übers Jahr) von 420 Watt - runde auf, dann bist du bei einer halben Kilowattstunde. Wenn die nun 30 Cent kostet, würden sich die Stromkosten auf ca. 15 Cent an Tage belaufen.

Das wären Stromkosten in Höhe von ca. 55 Euro im Jahr - das ist bezahlbar.

Gutes Gelingen

Daniela

Schon erstaunlich, was manche Leute so zusammenrechnen?? Besonders weiter unten!!

0
@weissheit

warum das denn ? also ich habe das ja gefragt weil ich das nicht weiß und mich das interesiert

0
@YunasMama

Es ist ja auch völlig ok, dass du das fragst, das ist ja auch wichtig zu wissen, bevor man sich ein AQ anschafft.

Aber hier sind einige Antworten, die absolut an der Realität vorbei sind

0

Diese Frage kann dir keiner exakt beantworten, es geht eher um die Tendenz, aber ca. 50€ alleine für Strom sind schon ungefähr realistisch, man muss aber noch die Wasserkosten berechnen.

http://aquatropic.de/strom-und-kosten-am-aquarium-sparen

Dort steht eigentlich alles was man bei der Kostenberechnung berücksichtigen muss und wie man sparen kann.

Also pauschal kann man das nicht sagen, weil es alle Zubehörteile in verschiedenen Ausführungen gibt und mit entsprechend anderem Stromverbrauch.

Was in einem Aquarium Strom verbraucht ist:

  1. Die Heizung, die zwar nicht wie du schreibst dauernd heizt, aber doch am meisten Strom verbraucht. Meine in einem 120 Liter Aquarium 80 Watt.

  2. Der Filter/ Die Pumpe, die permanent laufen sollte, aber nicht soviel Strom verbraucht. Die Außenpumpe meines Aquariums benötigt 13 Watt

  3. Die Beleuchtung, die ja auch nur die Hälfte des Tages läuft, benötigt bei mir 30 Watt.

Macht also pro Tag 10 Stunden lang 80 Watt, 24 Stunden lang 13 Watt und 12 Stunden lang 30 Watt.

Macht also 0,8 kwh + 0,3 kwh + 0,36 kwh = 1,46 kwh pro Tag.

Je nach Tarif sollten das so ungefähr 30 cent pro Tag sein.

Da das alles so über den Daumen gepeilt ist würde ich sagen, dass es so zwischen 20 und 40 cent pro Tag sein dürften, je nach Ausrüstung.

Vergiss das mit dem Anfängeraquarium bitte wieder.

Viele kaufen sich ein winziges Becken in der Hoffnung, dass dieses einfacher zu pflegen sei. Aber das ist ein Irrtum. Abgesehen davon, dass die Tiere oft viel zu wenig Bewegungsfreiheit haben muss man diese kleinen Becken wesentlich öfter und intensiver reinigen und pflegen als größere Becken. Wenn dort ein vernünftiger Fiter dran ist etabliert sich sowas wie ein eigenes Ökosystem. Sicherlich funktioniert das nicht allein und perfekt, macht aber wesentlich weniger Arbeit - und die Fische haben mehr Platz zum Schwimmen.

http://www.zierfischforum.at/aquarium_rechner.php

Da kannst Du den Stromverbrauch errechnen - und du siehst, dass eine pauschale Antwort nicht möglich ist.

na ja gut sooo klein wares nun auch nicht ... es ist nicht winzig aba nicht so ein riiiiesiges Aquarium halt ...

0
@YunasMama

Lass mich raten: ca. 60l.

Das ist klein!

Ich sags gern noch mal: Je größer ein Becken, um so leichter lässt es sich pflegen.

0
@hanco

ich hab kein platz fürn son riesen ding ^^ nee ich weiß nicht genau wie groß sry

0

Nun, kann ganz unterschiedlich sein. Je nach Größe und ob es ein eher warmer Standort ist und ob du das Licht nachts ausmachst etc sind es laut diesem Forum hier wohl um die 3-10€ im Monat.

http://www.wer-weiss-was.de/theme135/article4167804.html

**Hallo,

also ich habe das mal für unsere Becken berechnet... Wir haben in keinem Becken einen Heizer hängen, weil die Raumtemperatur hoch genug ist. Je nach der gewünschten Fischart ist es sogar besser, die Fische lieber an der unteren Temperaturgrenze zu halten, da die Fische bei Wärme schneller altern.

Unser 54l-Becken (das typische 54l-Set) verbraucht im Jahr 111 kWh. Das kostet bei uns (vor der Strompreiserhöhung) etwa 22 Euro im Jahr. Eingerechnet ist ein Innenfilter und die Beleuchtung.

Das 84l-Becken (ebenfalls eines dieser Komplettsets) verbraucht im Jahr 206 kWh, was bei uns etwa 40 Euro / Jahr kostet. Hier gibt es auch nur einen Innenfilter und die Beleuchtung.

Die Rechnung bezieht sich auf die Angaben vom Hersteller - nachgemessen haben wir es noch nicht.

Sich Lebendfutter im Laden zu kaufen ist teurer...**

das dürfte nicht viel ausmachen.kannste unter ulk verbuchen. wird erst interessant,wenn du den hobbykeller mit aquarien bestückst.

neonröhren fressen haufen strom wenn man si macht..

ich kam 15 euo im monat strom bei 120 l

wieviel watt hat denn die pumpe und das licht?

und wie lange läuft es am tag...

aber ja, denke mit 10-20 € im monat kommste hin

das weiß ich nicht .. hab es ja noch nicht gekauft ... ok

0

Was möchtest Du wissen?