Möglicherweise gibt es da schon vom Honig her, große geschmakliche Unterschiede, doch besteht auch die Möglichkeit, dass Du gar nicht von Honigwein (Met), sondern Honiglikör gehört oder gelesen hast, das sind zwei "Paar Schuhe"! Egal wie, lecker ist er allemal! Prost

...zur Antwort

Jedes Holz kann man Lackieren, evtl. mit einer Grundierung, doch lackiertes Holz kann nicht mehr "atmen" und auch nicht mehr so schnell Abtrocknen, wenn es einmal nass geworden ist!

...zur Antwort

Hackfleisch ist durchgedrehtes Schweinefleisch, ohne Gewürze! Hackepeter ist ebenfalls durchgedrehtes Hackfleisch, das aber, meiner Meinung nach, vorher "angepökelt" und gewürzt wurde, daher auch die etwas andere, dunklere Farbe und Konsestenz. Durch diese "Behandlung" ist es, wenn es ganz frisch ist, zum rohem Verzehr geeignet! Darum gibt es Hackepeter nicht zu jeder Zeit beim Metzger, denn er macht nur soviel, wie bestimmt verkauft wird!

...zur Antwort

Wenn keine Reinigungsöffnung, meist 4 Fliesen groß, vorhanden ist, kann das was @DietmarBakel schreibt, ohne weiteres zutreffen. Früher wurden meist im Bereich des Sifon solche Öffnungen angebracht, um den Ablauf Reinigen zu können, dann könntest Du auch möglicherweise auch an den Überlauf kommen! Du kannst aber versuchen, den Überlauf mit Reinigungsschaum einzusprühen, vielleicht nützt es ja was! Viel Glück

...zur Antwort

In einer Sickergrube, sollte eigentlich, wenn sie funktioniert hat nichts enthalten sein, daher auch "Sickergrube"! Wahrscheinlich meinst Du die Klärgrube, von der aus das vorgeklärte Abwasser (Fäkalien) in die Sickergrube übergeleitet wird? Das Problem dürfte aber für Dich das selbe sein! Viel Glück

...zur Antwort

ich habe heute über eine Aggrargenossenschaft einen Pachtvertrag für einen Garten abgeschlossen.

So etwas klärt man, bevor man einen Vertrag unterzeichnet! Sollte tatsächlich Asbest verbaut worden sein, können beim Abriss, erhebliche Kosten entstehen, da Asbest nur durch autorisierte Firmen mit Mundschutz und Schutzbekleidung durchgeführt werden dürfen und die Entsorgungskosten (Sondermüll), Transport in geeigneter Umverpackung, auch einiges kosten dürfte! Viel Glück

...zur Antwort

Wenn der Schrank nicht im "Wasser" steht, heißt waagerecht, wird die Rückwand nie passen! Lege auf einer Seite soviel unter, bis die Rückwand passt und nagle sie dann fest, achte aber darauf, dass der Schrank, an der Stelle,wo Du ihn haben willst, auch wieder waagerecht steht, da sonst, beim einräumen, die Rückwand ausreißen kann! Viel Glück

...zur Antwort

Du kannst es auch in einer Form backen, dann hast Du Leberkäs, wenn Du noch klein geschnittene bunte Paprikawürfel untermischt, hast Du Pizzaleberkäs, zur Schärfe evtl. ein paar Chillischoten, beide kannst Du auch in Scheiben schneiden und Abbräunen, z.B. mit Ei! Gutes Gelingen

...zur Antwort

Da ich ein 10mm dickes Loch bohren soll, brauche ich wohl auch einen 10mm dicken Dübel. Und da würde ich dann eine 8mm dicke Schraube nach Möglichkeit verwenden. Die Schraube sollte dann denke ich einigermaßen lang sein, so 60mm oder so.

@opperator hat Recht und mit dem Link bist Du gut Beraten! Da es sich um ein Regal handelt, reichen 60 mm Schraubenlänge leicht aus, da das Regal nach unten zieht, also eigentlich nur die Scherkräfte wirken! Viel Glück

...zur Antwort

Warum wollen alle "Kleben"? ich stecke einen Zahnstocher, oder einStreichholz ins Loch, breche das was zu lange ist ab und schraube den Knopf wieder fest! Viel Glück

...zur Antwort

Falls die Geräusche auch bei abgestelletem Heizkörper zu hören sind, wird das "Einhausen" des Heizkörpers wenig bringen! Aber einen Versuch ist es trotzdem wert! Du kannst aber vorerst einmal, den Heizköper mit Deinen Bettdecken "Einbauen" um zu hören, ob es wirklich etwas bringen könnte! Viel Glück

...zur Antwort

Wenn man den Kleinanzeigen glauben darf, handelt es sich tatsächlich um eine Kurvenfräse/ Mauernutfräse oder auch Waldkantenfräse der Marke FLEX, die dort um ca. 250.-€ angeboten wird. Nun ist das Rätsel ja gelöst ;-)

...zur Antwort

Sand unter den Platten, ist das schlechteste, was man bei der Verlegung machen kann, denn dieser wird von den Ameisen "verschleppt", Platten werden immer in ein Splittbett verlegt, darum würde ich dem Rat von @physicus befolgen! Wichtig ist auch darauf zu achten, dass der Boden darunter das Wasser gut Ableiten kann, da sich sonst bei Frost der Boden heben kann und die Fliesen brechen oder die Fugen reißen können, falls das Betonbett nicht fest genug ist! Viel Glück

...zur Antwort

Für kleinere Mengen, geht das sicher auch, doch ich würde eher eine Pfanne, mit großer Fläche zum Braten (Bratkartoffel) nehmen, da dort das Bratgut nebeneinander liegen kann und bei Fleisch, nicht anfängt zu kochen, sondern wirklich brät!

...zur Antwort

Ich habs schon einmal bei der letzten Frage versucht, muss aber im nachhinein sagen, dass ich mich dort getäuscht habe! Jetzt bei näherer Betrachtung, sieht der Kopf so aus, wie von einem Abrichthobel, um Bretter zu Besäumen oder anzufasen!

Die offene Messerwelle kann meiner Meinung nach fürchterliche Verletzungen bewirken.

das kann ich nur Bestätigen!

...zur Antwort

Nur zum zerkleinern von Zucker, oder anderen trockenen Gewürzen, auch größere Körner, wie Pfeffer oder Piement, u.a. auch Trockenpilze, habe ich eine elektrische Kaffeemühle zweckentfremdet, den Mahlgrad bestimmst Du mit der "Mahldauer", geht super! Für Flüssiges nehme ich einen ganz normalen Mixer! Viel Glück

...zur Antwort

Es gab einmal Vorsatzgeräte, hab meine erst kürzlich entsorgt, ob es die heute noch gibt, weiß ich allerdings nicht! Ein Exzenterschleifer oder ein "Rutscherl" kosten heute kein Vermögen mehr und liefern bei weitem die besseren Ergebnise, wie ein Schleifteller, oder eine Flex, was allein für mich ausschlaggebend war! Viel Glück

...zur Antwort