Wie kann ich die Kunststoffabdeckung des Badewannen-Überlaufs entfernen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn keine Reinigungsöffnung, meist 4 Fliesen groß, vorhanden ist, kann das was @DietmarBakel schreibt, ohne weiteres zutreffen. Früher wurden meist im Bereich des Sifon solche Öffnungen angebracht, um den Ablauf Reinigen zu können, dann könntest Du auch möglicherweise auch an den Überlauf kommen! Du kannst aber versuchen, den Überlauf mit Reinigungsschaum einzusprühen, vielleicht nützt es ja was! Viel Glück

Heinz melde dich hier nochmal, habe einen Nachtrag verfasst , denn mir viel ein alter Schadensfall ein, als wir vor 20 Jahren eine andere Mietswohnung hatten. Wenn du bei vielen deiner Sanitärantworten nicht öfters Grohe geschrieben hättest, wäre mir dies nie mehr eingefallen. Irgendwie ging damals der große Drehknauf des Überlaufes kaputt, wo nur die Abdeckungscheibe dauernd abgefallen ist . Hinter dieser Scheibe war die Befestigungsschraube die mit dem Hebe und Senkmechanismuß und dem Abflussstöpsel verbunden war. Es ist doch austauschbar, ich De...pp. Siehe Zeichnung, versuche mal eine Googlelösung zu finden

0
@Malawiwolf

Hallo Wolf, das war der Frage nicht zu entnehmen ;-) Ist wohl von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, bei uns ist eine Ab.- und Überlaufgarnitur von "Geberit" verbaut, da steckt der Deckel nur auf einem Vierkant und ist einfach abzuziehen! Bei einfachen Überläufen, besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Dichtung "nach hinten abhaut" und dann wäre eine Reinigungsöffnung natürlich sehr vorteilhaft!

Es ist doch austauschbar, ich De...pp. Siehe Zeichnung,

Na wo ist denn Dein Kunstwerk? ;-)

0

Na wenn schon 2 gute User das gleiche wie ich gedacht hatten, reihe ich mich hier mal auch mit ein. Warum viele Sanitär-Installateure die Wartungsöffnung oft falsch anbringen, werde ich nie verstehen. Die Kasper schrauben das Überlaufrohr leider vorher an, bevor sie die Wanne auf die vorhergesehene Stelle setzen , was danach passiert, geht denen am Hinterteil vorbei :(( Egal ob eine Dichtung später defekt wird, oder etwas den Überlauf verstopft. Reinigen mußt du den Überlauf nicht, warum auch, denn es kommt ja kein Dreck in den Überlauf. Gehst du in die Wanne, läuft ja nur das heiße , zuviel vorhandene , Wasser ab, aber kein gebrauchtes Badewasser.

Gruß Wolf

Ich möchte nicht den Überlauf an sich sondern die Kunststoffabdeckung die draufsteckt reinigen, weil die so halb durchsichtig ist und ich von aussen sehe das die total braun verkeimt ist, ich krieg sie nur nicht ab und wollte wissen ob es da einen Trick gibt?

0
@claudchen

Wende dich mal an @ weissheit, der ist da oft sehr fitt auf dem Gebiet. Oft schreibe ich ja mal schnell einfach aus dem Kopf heraus, und am nächsten Tag fällt mir was ein. Auch wieder alte Zeit . Von Grohe ( Hersteller ) gab es mal diese Überlaufteller , mit dessen Drehung man ja auch den Bodenverschluss der Badewanne auf und zu machen konnte, was ja immer noch der Fall ist. Ich glaube dieser hatte damals eine Art Überwurfdeckel, den man abheben konnte, und per Schlitzschraube oder war es Imbus ? dann lockern und abziehen konnte. Wie gesagt wende dich mal an Weissheit, der hier ja auch schrieb.

0
@Malawiwolf

Ich bin Blond, naja mit 46J wohl Alzheimer :))

Nix Deckel ich blondi. Blöde Zeichnung von mir, ich muß wohl erst 3 falsche Antworten geben, bis mir alles wieder einfällt. hoffe diesmal passt es. Am Rand, hoffe du erkennst was ich meine, müßte ein kleines Loch vorhanden sein, , stecke entweder ein Imbusschlüssel, oder Torxschlüssel hinein, und lockere die Madenschraube.

Setze einen Sonnebrille auf, denn du bekommst von mir einen Punkt für die Frage, wir wohnen hier seit 18 Monaten, somit sah ich hier mal gerade nach... Ich werde dies nun auch mind 1 mal pro Monat reinigen....:((( Danke dir für den Hinweis

0
@Malawiwolf

@Malawiwolf: Habe Deinen Komment bei weissheit und mir gelesen. Welche Zeichnung ist mir da entgangen? Oder war es ein link?

Poste den noch einmal bei weissheit und mir.

Gruß

0

Das kann passieren. Wenn es dumm läuft gehen Teile nach hinten "verloren". Dann, wenn Du sie nicht mehr fischen kannst, bleibt nur noch der Fliesenöffner.

Die Sache mit dem Verkeimen wird auch schon einmal dramatisiert.

Gruß

Didi wenn du dich auskennst, siehe mal meine Antwort und mein Nachtrag Hoffe du bist da besser drauf als ike

0