Stimmt es dass Jungs trotzdem in einer Beziehung hinterherschauen?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Ja mir ist das egal ich schaue trotzdem 72%
Nein würde ich nicht 28%

24 Antworten

Ja mir ist das egal ich schaue trotzdem
Jetzt nur wenn es der Partner verbieten würde.

Wer jemand anderem verbietet, irgendwas anzugucken, hat in meinen Augen nen gewaltigen Sprung in der Schüssel. Auch der Partner oder die Partnerin ist ein eigenständiger Mensch und keine Gummipuppe, die gefälligst zu springen hat wie man es verlangt.

Wenn ich jemals an eine Frau geraten sollte, die versucht mir irgendwas völlig Normales zu verbieten (Freunde treffen, hübsche Dinge angucken...), kann sie sofort die Koffer packen. Ohne Verwarnung, ohne "wir müssen drüber reden". Wer so etwas versucht, hat ne Lebenseinstellung die mit meiner nicht vereinbar ist.

Der Mensch ist von Natur aus nicht monogam. Es liegt in den Genen des Mannes, ständig auf der Suche nach potentiellen Müttern für seine Kinder zu suchen... und in den Genen der Frau, ständig nach einem neuen potentiellen Vater für ihre Kinder zu gucken. Ob man das jetzt gut findet oder nicht, es ist einfach so. Nun können wir natürlich bewusst die Entscheidung treffen, uns auf einen Partner festzulegen. Das findet dann in meinen Augen in dem Wissen statt, dass es reichlich andere attraktive potentielle Partner gäbe. Ich entscheide mich aktiv dafür, dieser Frau oder diesem Mann treu zu sein.

Das schaltet aber die Existenz der anderen nicht aus! Die anderen sind weiterhin da, sie sind weiterhin attraktiv, und ich habe weiterhin den natürlichen Reflex, alles Weibliche (in meinem Fall) automatisch nach Gesundheit und Gebärfähigkeit zu beurteilen. Und ich weiß auch, dass meine Partnerin kaum anders kann, als sich andere Männer anzugucken. Es ist in meinen Augen sinnvoll, diesen Fakt zu akzeptieren und sich damit zu arrangieren... ich halte es nach dem Motto "Appetit kann man sich holen, gegessen wird daheim".

Sprich: Lieber rede ich mal mit meiner Freundin darüber, ob ein bestimmter Promi jetzt ein hübsches Gesicht hat, und erzähle ihr dann wie rattenscharf die eine Mitstudentin ist. Dadurch, dass wir beide beschlossen haben, einander treu zu sein, und genau wissen dass man sich jederzeit wieder trennen kann, wenn einer diesen Willen nicht hat, kann ich dabei problemlos auf die Treue meiner Freundin vertrauen. Wie auch sie weiß, dass ich mich nicht auf sie festgelegt hätte, wenn ich Lust auf ne andere hätte.

Am Ende:

Stimmt es wenn ein Junge meint, er schaut nicht aber es trotzdem tut?

Ein Junge, der so etwas sagt, weiß in dem Moment ganz genau dass er lügt. Nur gibt es leider sehr viele Mädchen in der Welt, bei denen es weniger Stress bereitet, sie mit so einer Notlüge abzuspeisen.

auch wenn es das Mädchen sehr verletzt.

Weißt du eigentlich, wie verletzend es für deinen Partner ist, ihm so dick aufs Brot zu schmieren dass du ihm nicht vertraust? Tja, und wie gesagt: Erfahrungsgemäß macht es weniger Stress, ein eifersuchtskrankes Mädchen mit der billigsten Notlüge abzuspeisen, als ihr zu sagen "Ich kann nicht anders. Ich gucke nur, du darfst darauf vertrauen dass ich dir treu bleibe.

und schaut ihr während einer bz anderen hinterher OBWOHL es der Partner nicht mögen würde?

Ja, ich gucke anderen Frauen in den Ausschnitt. Ich gucke auf der Treppe der Frau vor mir auf den Po. Ich erkenne, was für tolle Augen mein Gegenüber hat. Ob ich will oder nicht.

Meine Partnerin hat die Wahl, ob sie damit klarkommt, oder wegen dieser Kleinigkeit Schluss macht.

Naja in meinen Augen ist das keine Kleinigkeit aber ist natürlich jedem selbst überlassen. Ob man so eine lebenslange Partnerin findet bezweifle ich 😄

0
@Nikiii3333
Ob man so eine lebenslange Partnerin findet bezweifle ich 😄

Ja, so ticken die Menschen unterschiedlich... ich bin mir sicher, dass das der einzige Weg ist, eine langfristige Beziehung zu führen. Wenn man nicht miteinander reden kann, kann man die Zukunftspläne auch gleich stecken lassen und sich aufs Vögeln beschränken.

0
@Nikiii3333

Du, ich bin 19 Jahre mit meinem Mann zusammen. Hätten wir uns keine Freiheiten gegeben, hätten wir die jungen Jahre nicht als Paar überstanden.

1
Ja mir ist das egal ich schaue trotzdem

Ehrlich gesagt kann es mir niemand verbieten....solange ich jetzt nicht hinterher Starre...

Natürlich schaue ich gerne schönen Frauen hinterher...warum auch nicht?
Trotzdem wird meine Freundin immer die schönste in meinen Augen bleiben.

Eine Partnerin die mich in meiner Freiheit einsperrt ist meiner Ansicht nach keine Bereicherung für mein Leben. Wenn Sie mir nicht vertraut (oder ich Ihr nicht vertraue) kann ich meines Erachtens nach die Beziehung genauso gut beenden, sonst verliere ich ja die Möglichkeit eine Frau in der Zeit kennen zu lernen die mich zum einen Akzeptiert und zum anderen auch nicht einsperrt.

Rücksicht gehört natürlich auch dazu...sprich ich achte darauf wenn meine Freundin dabei ist anderen nicht hinterher zu schauen. Schließlich ist die Aufmerksamkeit ja auch bei meiner Freundin.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Ansicht bei deiner Frage weiterhelfen.

Wünsche euch beiden viel Erfolg in euren Beziehungen!

Lg Chris

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Jetzt hör mal, sich in einer Beziehung zu verbieten, andere Menschen anzusehen, ist so ziemlich das Toxischste, was man tun kann. Dadurch entstehen nur Argwohn und irgendwann bestimmt auch heftige Auseinandersetzungen. Schreibt einander nicht vor, wer was darf und was nicht. Achtet einfach auf einander, seid respektvoll und habt Verständnis für solche Kleinigkeiten.

Den Hunger holt man sich unterwegs, gegessen wird zuhause.

Sprecht euch mal aus

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ja mir ist das egal ich schaue trotzdem

Bin auch weiblich und es gibt doch diesen Spruch

finde das jetzt überhaupt nicht schlimm, denn mein Partner hat sich für mich entschieden. Bisschen mehr Selbstbewusstsein solltet ihr schon haben, denn alles was einem verboten wird, reizt einen doch erst recht.
Gibt doch diesen Spruch : Gucken darf man, gegessen wird zu Hause!

Ja mir ist das egal ich schaue trotzdem
nun habe ich gelesen, dass Jungs auch während einer bz ständig bzw. jeder hinter herschauen auch wenn sie mit der Freundin unterwegs sind

Männer sind "Augentiere" und beobachten ständig ihre Umgebung. Nur weil ich eine Frau ansehe, bedeutet das doch nicht, daß ich etwas von ihr will. Es ist nur irgend etwas gewesen, was für einen Augenblick meine Aufmerksamkeit erregt hat. Genauso sehe ich hinter einem Hund her, der laut bellend um die Ecke rennt oder ich schaue zu einem gelbgrün gestreiften Auto, weil es sich von der Masse der anderen Autos abhebt. Da muß kein besonderes "Interesse" an dem Objekt bestehen. Und der Junge schaut sicher nicht jeder Frau hinterher - er achtet lediglich auf etwas, was irgendwie aus dem Rahmen fällt.

Also ist es eher nicht so dass wenn jetzt eine vorbei laufen würde, dass man sofort hinter her schaut?
mit Blickkontakt oder generell schauen hab ich gar kein Problem nur einer Frau hinter her zu schauen auf dem po oder sonstiges und das auch neben der Freundin ist schon etwas respektlos.. eben noch mehr weil er das selbe verbietet. Aber naja ...

0
@Nikiii3333

Naja, es gibt Pos, an denen man nahezu unmöglich dran vorbeisehen kann. Nach denen dreht sich sogar meine Frau um.

0
@Nikiii3333
eben noch mehr weil er das selbe verbietet.

Das Dumme ist: Die Jungs können es sich leisten, ihren Freundinnen idiotische Vorschriften zu machen. Weil ihr Mädels irgendwie darauf besteht, selbst dem schlimmsten Patriarchen "ja und danke" zu sagen, weil ihn zurecht zu weisen ihn ja verletzen könnte.

Selbstverständlich hat der Mann genauso wenig das Recht, seiner Frau das Gucken zu verbieten, wie andersrum. Dabei dann auch noch mit zweierlei Maß zu messen, setzt dann nochmal einen drauf... keine Ahnung, wie es ne Frau mit so jemandem aushält.

1
@RedPanther
Selbstverständlich hat der Mann genauso wenig das Recht, seiner Frau das Gucken zu verbieten, wie andersrum.

Da stimme ich Dir uneingeschränkt zu.

0

Was möchtest Du wissen?