Käufer will das Geld zurück? Privatverkauf? Steuerkette?

Hallo zusammen,

ich habe meinen 2014er Seat Ibiza Anfang Juni verkauft. Ich habe das Auto für meine Frau im Jahr 2020 gekauft und sie hat das Auto 4 Jahre lang benutzt. Der Käufer hat sich das Auto gründlich angeschaut und an 2 verschiedenen Tagen Probefahrten um die 50-60km gemacht. Sie hat das Auto sehr gerne gekauft. Der Vertrag ist der Standard mobile.de Vertrag mit Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Ich habe auch die Erklärung angekreuzt, dass, als das Auto bei uns war, es keinen Unfall gegeben hat. 

Nach 3 Wochen rief sie mich an und erzählte mir, dass überall Lackschilder sind, die darauf hinweisen, dass das Auto einen Unfall hatte. Ich erklärte, dass wir nicht einmal einen kleinen Unfall hatten. 2 Wochen später erhielt ich einen Brief von ihrem Anwalt, in dem er mich fragte, ob wir einen Unfall hatten. Ich antwortete und erklärte, dass wir keinen Unfall hatten.

Jetzt habe ich ein weiteres Schreiben erhalten, dass sie den Vertrag kündigen wollen und dass ich das Auto zurücknehmen soll. Sie haben einen 1-Pager von einer Werkstatt mit 3 Zeilen beigefügt, auf dem steht, dass es Lackspuren gibt, die auf einen Unfall hindeuten und dass die Steuerkette rasselt und das Auto nicht benutzt werden kann. In dem Schreiben heißt es, dass ich diese Probleme hätte bemerken müssen und sie ausdrücklich erwähnen sollte.

Zunächst einmal verstehen ich und meine Frau nichts von Autos. Ich weiß nicht einmal, was eine Steuerkette ist. Erst vor 2 Monaten habe ich das Auto zu meiner Werkstatt gebracht und ihn gebeten, alles zu überprüfen und eventuelle Probleme vor dem TÜV zu beheben. Danach hat das Auto den TÜV erfolgreich bestanden.

Was sollte ich jetzt tun? Wir haben das Auto ohne Probleme benutzt und haben keine Probleme mit dem Motor festgestellt. Angenommen, wir sind nicht sachkundig genug, um ein Problem mit dem Motor zu erkennen, wie kommt es dann, dass unsere Werkstatt es nicht erkannt hat und es auch beim TÜV nicht entdeckt wurde.

Darüber hinaus habe ich einige Artikel im Internet gelesen und versucht zu verstehen, wie man erkennt, wann die Steuerkette ein Problem hat. Ich kann leicht sagen, dass wir keine dieser Anzeichen beobachtet haben, aber auch kein Problem überhaupt mit dem Auto. Sie hat das Auto selbst benutzt und sie hat auch selbst keine Probleme mit dem Motor festgestellt. 

Ähnliches gilt für die Lackierung. Wir hatten keinen Unfall und der Vorbesitzer hat uns nicht erklärt, dass das Auto lackiert wurde. Habe ich etwas falsch gemacht?

...zum Beitrag
Erst vor 2 Monaten habe ich das Auto zu meiner Werkstatt gebracht und ihn gebeten, alles zu überprüfen und eventuelle Probleme vor dem TÜV zu beheben. Danach hat das Auto den TÜV erfolgreich bestanden.

Als Privatperson ohne Fachkenntnisse kann dir niemand zumuten eine defekte Steuerkette zu erkennen. Ihr habt den TÜV gemacht und fertig.

Also kein Stress.

Lackschäden sind auch völlig egal. Hätte der Käufer bei Kauf sehen müssen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Käufer damit durchkommt.

Allerdings habt ihr jetzt ein anwaltliches Schreiben, darauf solltet ihr reagieren.

...zur Antwort

Naja er hat die schöne Welt gesehen und ihr sperrt ihn wieder rein.

Da würde ich auch heulen.

Hauskatzen ALLEINE zu halte ist übrigens nicht artgerecht.
Allgemein sind Katzen Freigänger.

...zur Antwort

Aus meiner subjektiven Sicht ist es einfacher an der normalen "Oberfläche" Ladesäulen zu finden.

Hotels und AirBnBs haben das eigentlich immer auf ihrer Website ausgeschrieben. Die meisten Hotels haben inzwischen Ladesäulen, AirBnBs eher nicht.

Wie gesagt, alles subjektiv.

Im Endeffekt würde ich einfach eine App verweden, wenn du eine suchen musst.

...zur Antwort

Einfach 2 Klinkensplitter kaufen, dann hast 3 AUX-Ausgänge. In zwei kannst die AUX-Kabel der Kinder und in das dritte einen Bluetoothtransmitter (kannst mit einer Powerbank betreiben) für die Kabbellosen Kopfhörer.

Wie das Qualitativ ist musst ausprobieren. Auch zur Latenz kann ich nix sagen aber ich nehme an, dass die Musik über Bluetooth etwas verzögert ankommen wird.

Bild zum Beitrag

Bild zum Beitrag

...zur Antwort

Ich würd auch persönlich antanzen und wissen wollen was Sache ist.

Verwundert mich auch ehrlich, dass du vor 2,5 Monaten noch nichts unternommen hast.

Hört sich auf jedenfall stark nach Märchen an.

Rechtlich würde ich lassen, macht nur Stress.

...zur Antwort

Also es ist objektiv gesehen nicht peinlich.

Aber ich finde schon, dass ein Füherschein zu einem selbständigen Leben dazugehört. Nichtmal unbedingt ein eigenes Auto, aber die Möglichkeit eins zu nutzen.

Was machst du denn im Urlaub, wenn du Freunde besuchst oder wenn du mal umziehen musst?

...zur Antwort

Hört sich vielleicht erstmal nach Depression an.

Aber ich denke eher es ist die Hobbylosigkeit und Einsamkeit.

Schonmal überlegt in eine Verein zu gehen? Da lernst Leute kennen und machst was, das dir Spaß macht.

...zur Antwort

Das was du auf Instagram siehst sind keine Roboter sondern Bots. Roboter sind phsyisch, Bots lediglich Softwareprogramme.

Ich würde sagen wenn man die gesperrten Profile mit einbezieht gibts inzwischen sicherlich mehr Bots als Menschen. Da Instagram die aber regelmäßig sperrt sind bei den aktiven Profile wohl die Menschen in der Überzahl.

Aber nur eine Mutmaßung.

...zur Antwort

Naja ein Car-Edit kannst eigentlich nur machen wenn du auch selbst gefilmt hast, du brauchst ja die entsprechenden Shots dazu.

Zudem darfst du dieses Videomaterial ohne Einverständnis des Urhebers nicht verwenden (also verwenden schon, nur nicht veröffentlichen).

Du könntest auf Stockfootage zurückgreifen, kostet dich halt.

...zur Antwort

Ja, ist theoretisch möglich.

Bei dem Gehalt müsstest du aber etwa 60 Jahre abbezahlen, weil mehr als 1000 im Monat wirst nicht entbehren können. Also theoretisch möglich aber kann auch gut sein, dass der Antrag abgelehnt wird.

...zur Antwort

Soviel sie können und wollen.

"Angemessen" ist und erwarten kannst garnichts. Es ist deine Freizeit, du kannst maximal das Kindergeld einfordern.

...zur Antwort

Die Software zeigt erstmal nur den Verdacht auf ein Plagiat an.

Zitate darfst du natürlich nicht verändern, die zählen nicht als Plagiat.

Also mach dir kein Kopf, wenn du ohne Zitate auf unter 1% kommst passt das.

...zur Antwort

Ja, als Wunsch wird das Bruttojahresgehalt inklusive aller einmaligen Sonderzahlungen angegeben.

Also direkt auch z.B. Urlaub- oder Weihnachtsgeld inkludiert.

Schreibe EINE Zahl, keine Spanne. Hört sich sonst an als hättest du keine Vorstellungen von deinem Gehalt.

...zur Antwort