Stammen die Kurden von den Persern oder von den Armeniern ab?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aus einer sprachgeschichtlichen Argumentation eher von den Persern. Die armenische Sprache stammt wohl aus dem Griechischen, wie das Kurdische dem Zweig der iranischen Sprachen angehört. Ebenso sind Armenier orthodox werden Kurden überwiegend den Islam angehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kurden sind ein Nord-West-Iranisches Volk dementsprechen stammen sie zumindewst teilweise von einem Indo-Iranischen Volk ab (z. B. Meder oder Parther), dementsprechend sind kurden am engsten mit Belutschen dann mit anderen Iranischen Völkern wie den Persern verwandt. Armenier sind Sprachlich ebenfalls mit den Kurden verwand jedoch, handelt sich um kommplett verschiedene Sprachzweige


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine wirkliche schwer zu beantwortende Frage.

Die Kurden, die in sehr viele Groß-und Kleinstämme aufgesplittet sind, gehören sprachlich gesehen zum nordwestlichen Zweig der iranischen Sprachfamilie.

In der Antike gab ist in Ostanaltolien gab es ein sehr kriegerisches Volk, das als Karduchen bezeichneten wurde.Ob es da einen Zusammenhäng gibt, ist noch nicht eindeutig klar.Vermutlich wurden die kurdischen Stämme zur Zeit der Mederherrschaft in dieser Region iranisiert.

Die kurdischen Hauptsprachen oder Hauptdialekte weichen teilweise sehr stark von einander ab.Der Hauptdialekt ist Kurmandschi.

Manches könnte auch in den Südkaukasus  hinweisen.Quellenmaterial ist aber unzureichend und die Zusammenhänge recht verwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?