Stahl trotz Rost Grundierung schweißen?

5 Antworten

Wenn Du gewerblich tätig bist, dann erkundige dich mal auf kenteurope.com über deren schweißbare Rostschutzgrundierung "Etch Primer". Ist schweißbar, verbrennt nahezu nicht und es entstehen keine giftigen Gase wie z.B. bei einer verzinkten Grundierung.

Wer gewerblich Schweißt ist verpflichtet eine Prüfung abzulegen. D.h. er muss die erforderliche Fachkenntnis besitzen, Jährlich nachweisen  und brauch nicht nachzuschauen ;)

0

Die Schweißposition und ringsum ca 2 Fingerbreit daneben müssen von Farbe, Rost.... befreit werden. Alles andere, wo nicht geschweißt wird, ist voll Banane. (PS: bei mir ist 2 Finger breit ca 4,5 cm... :-)

Grundsätzlich ist bei jeder Schweißart die grundierung, Lack oder sogar Verzinkung zu entfernen! 

Gründe sind, Poren, Bindefehler, Einschlüsse und zu guterletzt der Farbrauch der nicht gesund ist.

Im Stahlbau musst mittlerweile nachweisen das man es gemacht hat! Werkseigeneproduktionskontrolle ....

Die Stelle, an der geschweißt werden soll, die Farbe entfernen.

Das kommt doch auf die Schweißart an. Autogen ists egal, Schutzgas reichen 2 cm und Masse, elektrisch bisschen mehr und Masse.

Ok das ist gut, wie gesagt habe keine Ahnung davon, ich wäre auch nicht der jenige der das Schweißen würde, danke!

0
@Identicz

Als ich das mal gelernt habe, hat man das Licht in den Straßen noch mit dem Hammer ausgemacht.

0
@linksgewinde

und mit dem Streichholz nachgeschaut, ob es auch aus ist.... grins

0