Man kann dwg Dateien in AutoCAD als jpg speichern, aus der machste über Gimp eine png ....

...zur Antwort

man kann alle Schweißverfahren für Stahl verwenden, andersherum nicht, teilweise nur bedingt ... nur werden die Nähte vom Aussehen anders ..

...zur Antwort

Erstmal sollte von einer Fachperson (Fachsachverständiger Toranlagen) festgestellt werden, was Mangel ist, und was nicht! Dann weiter entscheiden, und eventuell Rechtsanwalt einschalten ...

Alles andere wären Mutmaßungen, die noch mehr schaden anrichten!

Zur Fristsetzung, sie müssen eine ausreichende Frist setzen! Für Ersatzlieferungen von Lieferanten, kann das schon mal 8-12 Wochen dauern ...

...zur Antwort

MAG für stink normalen Stahl (S235JR ... )

MIG für nichtrostender Stahl, schwarz weiß Verbindung, auch Kupfer)

...zur Antwort

Grundsätzlich würde ich alles, was in Ziegel, egal welcher Art, halten muss, dynamische Beanspruchung hat, Chemiedübel (Klebeanker) verwenden!

Z.n. Sind bei mir alle Gardinenstangen geklebt.

Wie schon geschrieben bei 1 Kg Gewicht kommen auf die Länge 3-3,5 Kg (Hebelgesetz). Je nach Abstand der Dübel, werden die nur als einer angesehen ...

Hinweis, nebenbei ... die Ziegel werden von Statikern bis max. 40 Kg gerechnet ... mehr dürfen Ziegel nicht belastet werden ...

...zur Antwort

Es gibt zwei Stahl Hauptsorten, Qualitätsstahl und Edelstahl. Die Bezeichnungen bestimmen nur den Reinheitsgrad!

Der alleinige Unterschied liegt darin, das der Phosphor und Schwefel Gehalt unter 0,025% liegt!

Die Annahme das Edelstahl nicht rostet ist falsch! Die Definition Edelstahl bedeutet nicht, Nichtrostend! Selbst der lumpige Wald und Wiesenstahl kann wenn er unter den zwei werten liegt Edelstahl sein!

...zur Antwort

Ja kann es, aber nicht jeder!

Es spielen viele Faktoren die Rolle, Zusammensetzung, Temperatur, sogar Mechanische Bearbeitung ...

ZB. Edelstahl rostfrei, unsere Handelsüblichen Sorten sind unmagnetisch ... durch Mechanische Bearbeitung wie Abscheren wird er an den Bearbeitungsstellen leicht magnetisch, aber auch die Bereiche der Schweißverbindung werden leicht magnetisch ..

oder der normale Stahl, ist ja magnetisch, aber bei erhitzen, ändert er über 700 Grad sein Gefüge und verliert diese Eigenschaft ...

...zur Antwort

Profis verwenden Kantenschutz ... gibt es zum drüber stecken ... einfach mal bei dem fragen, bei den du es gekauft hast!

...zur Antwort

Mechaniker!

man muss immer Industrie und Handwerk unterscheiden, denn Schlosser ist nicht Schlosser, beide lernen zu 80% was anderes!

Der Handwerkschlosser ist um einiges anspruchsvoller, und wer sich weiterbildet zum Meister, ist er der einzige der sich am Bau selbständig machen darf!

Wie sag ich immer, Industriemeister sind Lernschwache nichts Könner!

...zur Antwort

Gibt es, ist aber teuer ... hatte vor 20 Jahren mal eine Dose ...

gehe in einen Stahlhandel, Baumart wird sich nichtbauskennen, und frage danach, transparenter Korrosionsschutz ...

...zur Antwort

Bin zwar kein scripter, aber sqs Dateien sind veraltet aus ArmA 1 und schon lange durch sqf ersetzt!

...zur Antwort

Vorab, Eisen ist ein Sammelbegriff, von den man >95% nicht schweißen kann.

Ich gehe davon aus, das Du S 235 mit V2A (1.4301) verbinden willst.

Ja das geht, und nennt man Schwarzweiß Verbindung. Dazu benötigst du z.B. einen Zusatzwerkstoff 1.4370 (MIG - Schweißdraht) oder Elektroden E 19 9 L R 32

Jede Firma, die nach EN 1090 Zertifiziert hat das nötige Fachwissen und kann dir helfen!

...zur Antwort

Das lernte man mal vor 40 Jahren in Physik! Glaube das war 6 Klasse ...

Metalle leiten die wärme der Finger schneller weg als Holz oder Plastik. Holz, Plastik, Styropor ist ein schlechter Wärmeleiter somit fühlt es sich Wärmer an ...

...zur Antwort

Es gibt doch bestimmt genung YouTube Videos, mit ausdruckbare Vorlagen zum Schweißer ... Scherz bei Seite, wer meint man erlernt es mal schnell nebenbei irrt ... wärst nicht der erste, der durch Vernachlässigung und Unwissenheit sein Auto und Garage abfackelt!

Entweder du gehst in eine Fachwerkstatt oder kaufst neuen ...

...zur Antwort