Sind die Ausläufe von Omlet madersicher?

2 Antworten

Nein, das Ding nimmt jeder Marder auseinander. Die Gitterabstände sind zudem zu groß, auch Mäuse und Ratten kommen da spielend leicht rein. Er ist außerdem aus Plastrik, es wird sich Schwitzwasser bilden, Meerschweinchen urinieren nun einmal sehr viel. Angeblich ist er ganzjährig nutzbar, ich möchte behaupten, er ist was den Auslauf betrifft viel zu klein, ungeeignet und zudem nicht nachhaltig produziert. Plastik gehört nicht in die Nagerhaltung. Beim Anknabbern und Verschlucken kann er sogar ernsthaft gesundheitsgefährlich werden. Die Beschichtung der Gitter (kunststoffgesintert) ist ebenfalls zum Anknabbern. Das Gitter wird spätestens dann rosten. Nach den Maßgaben der Tierärztlichen Vereinigung für den Tierschutz e.V. ist er nicht tiergerecht.

Nimm das Geld in die Hand und baue ein vernünftiges Gehege aus Volierendraht und Holz. Das Gehege ist allerhöchstens für zeitweiseisen Aufenthalt unter Aufsicht geeignet. Viel zu teuer! Das Ding kommt aus Amerika und die CO²-Bilanz ist wahrscheinlich zudem eine Kathastrophe...

Woher ich das weiß:Beruf – Seit fast 50 Jahren Halterin, Tierpflegerin, Tierschützerin

Das Gehege sollte nicht auf Dauer sein, nur für etwa 1 bis 2 Wochen bis das richtige Gehege fertig ist. Ich habe sie tagsüber in diesem Gehege, angeknabbert wurde es noch nie. Passend ausgestattet (Auslauf für 2 Meerschweinchen hat den 3m Auslauf dabei und eine andere Schutzhütte, die nicht von Omlet ist) ist es schon tiergerecht (wenn man gewisse Dinge bedenkt). Den Eglu mit Auslauf habe ich bereits (ursprünglich nicht für die Meerschweinchen gedacht).

Hast/Hattest du schon mal einen Eglu? Es gibt ja sehr viel Kritik, aber auch viele zufriedene Kunden. Wenn die Ställe doch so unsicher wären, dass sofort jeder Mader reinkommt, wäre Omlet doch nicht erfolgreich? Darum frage ich mich eben, denn ich DENKE das da kein Mader reinkommt, will es aber nicht testen. Hast du denn schon Erfahrung mit dem Eglu?

0
@Connyponys06

Meine MS bleiben drinnen und ich trage die Wiese zu ihnen. Ich würde die 1 oder 2 Wochen noch warten. Es ist sowieso noch viel zu kalt für MS aus Innenhaltung um sie jetzt rauszusetzen. Der Boden hat sich noch nicht aufgewärmt. Ab Mitte/Ende Mai nach den Eisheiligen ist der richtige Zeitpunkt.

Glaubst Du der Hersteller würde negative Bewertungen posten? Bestimmt nicht!

Zufriedene Kunden gibt es immer, vor allem ahnungslose, die gar nicht wissen was gut und richtig ist...

1

Das mit dem raussetzen werde ich mir nochmal überlegen.

Mir ist schon klar, dass Omlet keine Beschwerden postet. Aber in anderen Foren, sind eigentlich (fast) nur gute Bewertungen zu finden. Aber jeder noch so ahnungslose Kunde würde doch merken, wenn der Marder da war. Viele Hühnerbesitzer haben ihn als Gluckenstall und lassen über Nacht offen. Ich würde den Auslauf mit Kabelbinder noch mehr fixieren, aber normalerweise sollte da kein Mader reinkommen?

0

Moin

Für welche Tiere soll der denn sein?

Meerschweinchen :)

0

Was möchtest Du wissen?