Sex zu dritt... Ja oder nein?

10 Antworten

Ein Dreier im Bekanntenkreis kann eine lustvolle, sinnliche, geile Erfahrung werden - oder in einem Abend voller Peinlichkeiten enden und Freundschaften zerstören. 

Nicht jeder kommt mit dem "danach" zurecht. Was ist, wenn einer von Euch nach ein paar Tagen wieder Bock auf Eure Freundin bekommt, der Andere das Ganze aber nicht wiederholen möchte?

Über irgendwelche Annoncen oder Web-Portale einen Spielgefährten zu sich einzuladen bedeutet meist erstmal peinliches Herumgedruckse und wenn man sich doch nicht so sympathisch ist, wie erhofft, dann wird das auch kein schöner Abend... .

Wenn Du und Dein Mann mal einen Dreier mit einer anderen Frau (oder Mann) erleben möchtet, dann könnt Ihr zusammen in einen Swingerclub gehen. Dort seid ihr anonym und ausser (D)einem Vornamen brauchst Du nichts über Dich preiszugeben. Der Sex ist unkompliziert und unverbindlich (was nicht heissen muss, dass er dann weniger Spaß macht), was bedeutet, dass Du keine Angst zu haben brauchst, dass Eure Spielgefährten plötzlich irgendwann ungefragt bei Euch Zuhause auftauchen... .  

Ihr könnt natürlich auch erstmal unter Euch bleiben und nur die Räumlichkeiten nutzen. Manche Paare vereinbaren für den Erstbesuch erstmal nicht zu swingen und Sex höchstens untereinander zu haben - dann hat man vor dem nächsten Besuch gleich eine ganz andere Gesprächsgrundlage.

Essen und Getränke sind in der Regel im Eintrittspreis enthalten, der Club stellt darüber hinaus die Infrastruktur (Räume, Pool, Whirlpool, Duschen, Handtücher, Kondome...). In den Räumlichkeiten kann man sich nackt oder in Dessous bewegen und mit anderen Gästen flirten. Wenn man sich sympathisch ist geht man auf eine der Spielwiesen um die Bekanntschaft zu vertiefen. Dabei ist die Zustimmung aller Beteiligten stets die Maßgabe - man braucht also keine Angst zu haben, dass man nach Betreten des Clubs von einer Horde sexhungriger Gäste überfallen wird. Das Swingermotto ist stets "Alles kann, nichts muss!". 

Trotzdem muss man auch im Club nicht alles haarklein ausdiskutieren. Man kann eine begonnene Nummer jederzeit abbrechen, wenn es in eine Richtung abdriftet, in die man nicht möchte, aber ein "Reihenfolge absprechen" oder "wer darf zuerst kommen" usw. ist Quatsch. Du wirst sehen: Es ist viel einfacher, unkomplizierter und lustvoller, als Du Dir das ausmalst! So ergibt sich beispielsweise ob man sich küsst spontan währen der Nummer - das spricht man normalerweise nicht vorher ab... .

Eine wesentliche Unterscheidung zwischen verschiedenen Clubs ist, ob es sich um einen reinen Pärchenclub handelt in den eben nur Paare eingelassen werden, oder einen Herrenüberschussclub, zu dem auch Einzelpersonen Zutritt erhalten. Um welche Art es sich handelt zeigt bereits die Preisliste. Wenn auch Preise für Soloherren aufgeführt sind, so ist es eben KEIN Pärchenclub. Viele Clubs bieten an bestimmten Tagen auch "nur Paare" oder eben "Herrenüberschuss" an. Als Anfänger-Paar sollte man möglichst mit einem reinen Pärchenclub anfangen, da ein HÜ-Club, wo die Soloherren bemüht sind das überhöhte Eintrittsgeld wieder hereinzuholen, manchmal anstrengend werden. Da ist es dann oft so, dass - sobald sich ein Pärchen auf eine der Spielwiesen begibt - gleich ein Tross Männer hinterherläuft, die darauf hoffen eingeladen zu werden bzw. die Entspannung zusehenderweise gleich in die eigene Hand nehmen. 

Eine weitere Alternative wäre ein Besuch in einem Sauna- oder FKK-Club. In diesen - im Amtsdeutsch als "bordellähnliche Betriebe" geführten - Locations werden meist auch Paare eingelassen. Dort könnt ihr Euch dann unter oft über 100 hübschen jungen Frauen ein Girl aussuchen, das Euch sympathisch ist. Allerdings bieten nicht alle Dienstleisterinnen auch Service für Paare an, während Dir andere mit Begeisterung die Muschi lecken. Hier zahlt ihr zwar meist 50 Euro pro Person und halbe Stunde - dafür bleiben Gefühle jedoch ganz und gar außen vor, was hilft die Eifersucht im Zaum zu halten.

Seid nett aufeinander!  

R. Fahren  
(Der schon viele Dreier hatte) 

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Vielen Dank für deine tolle Antwort und die guten Tipps. 😊

1

Also, wir hatten ein einziges mal einen Dreier. Um es kurz zu machen: Wir haben vorher nicht viel abgesprochen. Es war meine Idee, sie war nicht abgeneigt. Ich habe einfach einen (gebundenen) Bekannten vorsichtig gefragt, der war auch sofort dabei. Und naja, was soll man sagen... war schon okay. Ich hatte übrigens vier Touchdowns in einem Spiel, wenn du verstehst was ich meine...

Ich hatte ein kleines schlechtes Gewissen gegenüber der Freundin des Bekannten, immerhin habe ich ihn ja sozusagen angestiftet sie zu betrügen, das würde ich nicht wieder tun. Es kam auch zu keinem weiteren Dreier.

Danke, dass du deine Erfahrung teilst. :)

0
Mir ist sehr wohl bewusst, dass man jedes noch so kleine Detail gut überdenken muss

Man kann noch so jedes kleinste Detail überdenken kann es dennoch in die Hose gehen denn Gefühle lassen sich nicht planen und überdenken. Ob ihr beide, jeder für sich, und eure Ehe, so gefestigt ist, kann keiner auf die Ferne beurteilen, das müsst ihr selbst abwägen. Wenn da nur der geringste Zweifel besteht würde ich die Finger davon lassen. Mir wäre es die Sache nicht wert, meine Ehe aufs Spiel zu setzen für ein bisschen Spaß und um sagen zu können "...muss man halt mal erlebt haben".

Es kommt auch drauf an, wie man erzogen wurde. Sex und Liebe sind für mich zwei Paar Schuhe. Ich kann schon sagen ohne das eine, will ich das andere nicht. Ich kann fest sagen, dass niemand zwischen uns kommen kann auf Emotionaler Ebene. Es ist eine Idee, die uns beiden gefallen würde. Schon allein, weil er mir den Akt mit einer Frau nicht geben kann.

0
@Luna86231
Sex und Liebe sind für mich zwei Paar Schuhe

Für dich ist das so aber du kannst nicht in deinen Mann hineinschauen und du kannst nicht kontrollieren was eure Ehe hinterher für eine Dynamik dadurch annimmt. Wenn du dir der Sache so sicher wärst dann würdest du wohl hier nicht fragen.

0
@Ostsee1982

Ich bin mir über meine Gefühle zu meinem Mann sehr sicher. Aber ob wir es machen sollten halt nicht. Ich wollte hier Erfahrungen Pros und Kontras lesen. Ich bestehe ja nicht darauf, es war lediglich eine Idee und man ist neugierig wie es anderen so ergangen ist. 😊

0

Was möchtest Du wissen?