Dreier mit Freundin und einer dritten Person?

14 Antworten

Kommt natürlich drauf an, ob mit einer Frau oder einem Mann. Aber da Du deine Eifersucht erwähnst, gehe ich davon aus, dass ein Kerl gemeint ist.

Diese Diskussion hatte ich mit meiner mittlerweile Exfreundin auch. Und ich habe ihr klar gemacht, dass für mich so etwas nicht in Frage kommt.

Wenn sie dich liebt, dann akzeptiert sie deine Entscheidung. Klar, es ist eine neue Erfahrung und bringt neuen Wind in euer Sexleben auf eine etwas fragwürdige Art und Weise, aber wenn du dich dabei nicht wohlfühlst, lass es lieber.

Das bringt nur Ärger. Alles Gute für euch beide.

Das werde ich mir dann wirklich nochmal zu Herzen nehmen müssen. Und danke. :D

0

Ach ja, mit mittlerweile Exfreundin war nicht das Thema 3er gemeint. Will dir da jetzt nichts einreden ;) 

0

Will Deine Freundin einen zweiten Mann oder eine weitere Frau mit in der Kiste haben? Wenn Du sowieso tendenziell eifersüchtig bist, dann kann sie auf keinen Fall verlangen, dass Du zuschaust, wie ein anderer Mann an ihr rum macht. Geht gar nicht! Bei aller Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem, das muss sie einsehen.

Was anderes ist es, wenn sie mal von einer Frau berührt werden will bzw. selbst mal eine Frau anfassen will. Einen Frauenkörper kannst Du ihr natürlich nicht bieten, deshalb wäre ein Wunsch nach einem WWM-Dreier legitim. Bei einem Lesbo-Spielchen zuzuschauen, könnte ganz anregend für Dich sein. Ob Du dann mit der 2. Frau ebenfalls irgend etwas treibst, und/oder ob ihr gleichzeitig Deine Freundin beglückt, das auch müsstet ihr vorher zu dritt vereinbaren.

Also, rede ganz offen mit Diener Freundin und sage ihr deutlich, was bei Dir geht und wo die Grenzen sind.

Meine Meinung zu dem Thema: Eine Partnerin, mit der ich zusammen leben will, könnte ich niemals mit einem anderen Mann teilen. Wenn man nur eine lockere F+ Beziehung hat, die sowieso nicht auf längere Zukunft angelegt ist, dann könnte man darüber reden.

LG, Ralfi.

Also ich persönlich hätte damit mehr als nur ein riesen Problem.. Wenn es um "heimliche" Fantasien geht, die nur in der Beziehung stattfinden würden, ok.. aber mit anderen ?.. meh.

Kommt einfach darauf an was du für ein Typ bist, da du ja schon sagtest, dass du eifersüchtig bist, vielleicht nicht dramatisch, aber immerhin, dann würde ich mir das auf jeden Fall 20 mal überlegen, bevor ich da irgendwas entscheide.

Sowas kann eine Beziehung auch einfach hart zerstören, weil du dann halt derjenige wärst, den schlaflose Nächte quälen würden, weil du die Bilder einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen würdest ( vielleicht ).

Würde dann versuchen abzuwägen, frag sie doch erstmal nochmal ganz genau, wie wichtig ihr dieser Wunsch ist und ob sie das sehr belasten würde, wenn es nicht dazu kommen würde, vielleicht ist es ja auch nur eine Mini-Fantasie, oder so ne Phase , who knows.

Wenn du aber merkst, dass du da zu unsicher bist, dann würde ich ihr auch ehrlich sagen, dass du dir das nicht Vorstellen kannst und somit auch nicht umsetzen möchtest.

Mein Problem bei der Sache wäre, dass ich keinen anderen Mann zusätzlich im Bett haben könnte, geschweige dass er sie überhaupt anfasst und küsst. Gegen eine andere Frau hätte ich prinzipiell nichts einzuwenden.

0
@Handicapb

Hast du ihr das denn mal vorgeschlagen und wenn ja, wie hat sie reagiert ? Oder will sie unbedingt, dass es ein Mann ist ?

0
@Handicapb

Ist aber nicht gerade gerecht, oder? Ich hätte damit auch ein Riesen Problem, aber dann zu sagen: "Ja, aber bei ner 2. Frau hab ich nichts gegen". Schon mies. Typisch Mann.

0

Hi. Zuerst: Viele antworten hier aus einer wirklich alt gebauten Beziehungsperspektive heraus. Das ist seit fast 100 Jahren lockerer gesehen...

Du bist nicht der Erste, der darüber nachdenkt, sondern das wird in vielen Beziehungen Thema. Ich würde behaupten mindestens jede dritte.

Verschiedenes in einem Satz: Ein Dreier ist in Ordnung! Das darf man! Das müssen beide wollen! Gibt es mit 2 Männern oder 2 Frauen. Das kann einen Einfluss auf die Beziehung haben. Man muss vorher drüber sprechen, was genau erlaubt oder nicht erlaubt ist. Und jetzt mach Deine eigenen Erfahrungen: überleg, was Du willst oder nicht willst, sprich darüber und schau, was Dir gefällt. Das können wir Dir nicht abnehmen.

Ich finde, sowas hat in einer intakten Beziehung nichts zu suchen.

Wenn du eifersüchtig bist, wäre es ohnehin eine schlechte Idee, wenn dabei ein anderer Typ bei wäre. Aber auch, wenn eine andere Frau dabei ist, kann es in die Hose gehen. Vor allem, wenn nicht auszureichend abgesprochen wird, wie weit es gehen darf.

Aber was machst du, wenn du feststellst, dass sie sich mehr auf die andere Frau konzentriert und sichtlich mehr Spaß mit ihr hat und du praktisch ausgeschlossen wirst und deine Phantasie mit zwei Frauen nicht so aufgeht, wie du dachtest?

Bist du sicher, dass du nicht auf eine andere Frau eifersüchtig werden kannst? Möglich, das Frauen sich untereinander mehr geben können.

Könnte auch sein, dass deine Freundin plötzlich doch eifersüchtig wird, weil sie es sich anders vorgestellt hat und sie denkt, du findest mehr Gefallen an der anderen Frau.

Wenn es eine Freundin von ihr ist, ist es auch sicher schöner, wenn es jemand ist, dem man vertraut. Aber es könnte auch problematisch werden, wenn man der Person danach nicht mehr aus dem Weg gehen kann. Eifersucht kann dann auch hinterher entstehen, wenn du oder sie mehr Zeit mit der Freundin verbringt.

Wäre mir alles zu anstrengend für ein bisschen Spaß meine Beziehung zu riskieren, wenn sie bisher so gut lief. Du solltest dir daher wirklich im Klaren sein, ob du das wirklich willst.

Polyamorie, Ehrlichkeit und Offenheit vorausgesetzt kann eine wundervolle Erfahrung sein.

0

Was möchtest Du wissen?