Selbstständig machen ja oder nein/Beratung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast du da noch nie im Internet nachgelesen? Da stehen doch so viele weiterführende Tipps drinne. Also einfach mal durcharbeiten.

Du bist dir unsicher. Hm, also Sicherheit kannst du dir nur selbst geben. Wenn es also dein (Herzens-)Wunsch ist, sollte dir das Sicherheit genug sein. Absolute Sicherheit gibt es natürlich für nichts auf dieser Welt. Es ist also unwesentlich, was du machst, weil dich stets auch Unsicherheit begleiten wird. Vielleicht lässt sie uns ja einfach wachsamer sein, immer weiter lernen, das Leben als spannend erleben.....das wäre doch ganz gut. Stell dir doch nur mal das Gegenteil vor: du weißt, daß du dich selbständig machst, alles läuft super, alles gelingt, keine Herausforderungen, die es zu meistern gilt, keine guten Gefühle, weil du stark warst, weil du etwas geschafft hast.....alles läuft geschmeidig dahin, keine Spannung nichts..... Wolltest du das wirklich? Also ich ganz bestimmt nicht ;-) Das wäre mir zu langweilig. Da nehm ich lieber etwas Unsicherheit ;-)
Ob es sich lohnt? Inwiefern? Geldmäßig? Was ist schon Geld, wenn man von morgens bis abends das tun kann, was Freude macht?

Da gibt es auch recht gute Bücher aus der Serie "Dummies".

http://www.buecher.de/shop/buecher/existenzgruendung-fuer-dummies/sammet-stefanie-schwartz-stefan/products_products/detail/prod_id/22528917/

Natürlich mußt du unbedingt mit Hindernissen und Herausforderungen rechnen. Ganz klar, ich mein, so ist doch das Leben generell. Das mußt du ja auch, wenn du über die Straße gehst. ;-) In jedem Fall mußt du mit Niederlagen rechnen. Aber die haben wir doch so oder so im Leben, egal was wir machen. Natürlich sollte jeder lernen, mit Niederlagen umzugehen, immer wieder aufzustehen .... klar. Es gibt sie ja nicht, damit wir daran zugrunde gehen, sondern um uns zu stärken oder auch mal den rechten Weg zu weisen.

Also ob du den Schritt in die Selbständigkeit machen sollst, das solltest unbedingt nur du allein entscheiden, am besten dein Herz :-) Unsicherheit und Angst sind sehr schlechte Berater.

Sicherlich gibt es alle Möglichkeiten, sich selbständig zu machen: mit (zu?) viel Vorbereitung oder auch mit wenig - kann beides gut laufen. Gab es schon alles und wird es immer wieder geben.

"Der Selbstständige arbeitet selbst und ständig!"

Die IHKen oder Handwerkskammern bieten oft auch Gründerberatung an.

Teilweise gibt es auch entsprechende VHS-Kurse.

Einige grundlegende Dinge hast du ja schon bei deiner letzten Frage erklärt bekommen.

Jetzt gehts dir anscheinend um eine erste Schätzung der Wirtschaftlichkeit - also ob du überhaupt eine Chance hast, mit deinem Plan Gewinn zu erzielen.

Dazu listest du alle Kosten auf - getrennt nach Investitionen und laufenden Kosten. Letztere dann noch getrennt nach festen Kosten, die sowieso anfallen und auftragsabhängigen Kosten. Das Ganze stellst du den zu erwartenden Einnahmen gegenüber.

Bevor du kostenpflichtige Beratungen in Anspruch nimmst, kannst du deine Fragen auch erstmal hier stellen.

Ich habe die Entscheidung vor vielen Jahren mal selbst getroffen und meinen eigenen Betrieb gegründet. Das musst du ganz alleine wissen, ob dein Produkt oder deine Dienstleistung marktfähig ist und ob es dafür genügend Nachfrage dafür gibt. Wichtig ist, dass du eine gute und ehrliche Arbeit ablieferst, eine Weiterempfehlung durch die eigenen Kunden ist die beste Werbung und das beste Marketing Instrument.

Wenn du der Meinung bist, dass du mindestens so gut bist, wie die konkurrierenden Mitanbieter, dann mache dich selbständig, wenn du dir da nicht sicher bist, so lass es sein. Du kennst dich schließlich selbst am besten.  Ich wünsche viel Erfolg. 

Natürlich gibt es jede Menge Unternehmensberatungen, die Dich auf dem Weg zur Selbständigkeit begleiten. Die prüfen dann Dein Unternehmenskonzept, machen eine Standortanalyse, schauen sich Deine Finanzierung an etc. Für ihre Dienste nehmen die dann aber auch gutes Geld!

Brownie2007 24.08.2015, 19:29

Das Geld ist in erster Linie nicht so wichtig. wichtig wäre es, herauszubekommen es sich lohnt. oder lieber angestellt zu bleiben. das ist immerhin ein großer Schritt . macht das jeder unternehmensberatung?

0
Ernsterwin 25.08.2015, 06:48

Es gibt viele Unternehmensberatungen, die das machen. Es gibt aber nicht so viele, die das persönlich auf Deine Verhältnisse zuschneiden können. Einen Konzern beraten ist etwas anderes als einen unsicheren Existenzgründer.

Da würde ich mir lieber einen Spezialisten suchen, beispielsweise über die Beratersuche bei http://www.firma.de/gruenderberater

0

Selbständig sein ist immer ein großes Risiko und man hat viel Verantwortung aber wenn man es richtig macht kann man viel Erfolg haben...mein Vater ist selbständig daher weiß ich das :) man brauch viel Kraft und Zeit und Erfahrung

Was möchtest Du wissen?